Hallo ihr,
ich möchte die Bitmeldungen eines TP1900 mit Hilfe von Quittiervariablen quittieren.
Es soll also kein zusätzlicher Quittierbutton angelegt werden, vielmehr soll der Quittierbutton vom
Meldefenster benutzt werden.
in der Steuerung sind alle Meldungen setzend ausgeführt.
meine Idee war folgende:
ich bekomme in der PLC von der einen Quittiervariable der HmI mit, dass der Benutzer die Meldung quittiert hat,
damit rücksetze ich meine Meldung in der PLC und quittiere mit der anderen Quittiervariable über die Steuerung die Meldung im HMI, sodass diese im Meldefenster verschwindet.
Dazu würde ich eine Schleife in scl laufen lassen, da ich ja ständig nachschauen muss ob Meldungen quittiert wurden.
Was sagt ihr, kann man bzw. würdet ihr das auch so machen?
Gibts Erfahrungen, bzw wie macht ihr das?

danke