Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: WinCC flexible Projekttransfer bricht ab

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Habe WinCC flexible 2008 SP3 installiert. Rechner hat XP als Betriebssystem und die Verbindung baue ich über MPI und dem PC Adapter von Siemens auf.
    Ich habe ein Projekt mit einem TP170B genommen und das Bediengerät gegen ein TP177B getauscht.
    Projektgenerator läuft fehlerfrei durch.
    Wenn ich nun übertrage fängt er an die insgesamt 36 Dateien zu übertragen.
    Bei Datei 23 --> FWCOMLIB.DLL bricht er allerdings jedesmal mit folgender Meldung auf Panel ab:
    Connection disturbed. Waiting for reconnecting host.

    Hat jemand eine Idee was da los ist? Wie bekomme ich das ganze Projekt auf das TP?


    Grüße

    AndyD
    Zitieren Zitieren WinCC flexible Projekttransfer bricht ab  

  2. #2
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    welchen PC-Adapter verwendest Du?

  3. #3
    AndyD ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Ich benutze den Simatic S7 PC Adapter USB V1.3.

    Grüe
    AndyD

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.797
    Danke
    30
    Erhielt 917 Danke für 798 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich würde sagen da hast du schlechte Karten:


    • Die "PC Adapter USB" und "PC Adapter USB A2" sind nur für die folgenden Geräte zum Projektdownload und Betriebssystem-Update freigegeben.
      • OP 73
      • OP 77 A
      • TP 177 A
      • KTP600 Basic Color DP
      • KTP1000 Basic Color DP


    http://support.automation.siemens.co...ew/de/19109408

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ein TP170B hat ja ein seriellen Schnittstelle.
    Dann brauchst du nur ein Null-Modem Kabel (und eventuell ein USB/Seriell Wandler).
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/23787153

    edit: Sorry, habe übersehen das der TP170B für ein TP177B getauscht wurde.

    Genau welchen Typ TP177B ?
    Abhängig von der Variante gibt es unterschiedliche Schnittstellen.
    Geändert von JesperMP (21.01.2015 um 15:33 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    AndyD ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi.

    Danke für die Tipps und Informationen.
    Lustig, auf dem Panel kann ich MPI und sogar Profibus auf Channel 2 auswählen. Da das Panel im Projekt über MPI angesteuert wird, dachte ich, dass das dann so funzt.
    Hab jetzt mal Channel 1 aktiviert und Seriell und versuch es mal mit nem NULL-Modem-Kabel und nem USB auf seriell Adapter.
    Ihr zwei habt mir grad richtig viel graue Haare erspart.
    Danke!

    Grüße
    AndyD

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AndyD Beitrag anzeigen
    Hab jetzt mal Channel 1 aktiviert und Seriell und versuch es mal mit nem NULL-Modem-Kabel und nem USB auf seriell Adapter.
    Tut mir leid, aber ich habe was falsch geschrieben.
    Der TP170B hat eine seriellen RS232C Schnittstelle, aber ein TP177B nicht.
    TP177B DP hat nur ein MPI/DP/PPI/RS485/RS422 Schnittstelle.
    TP177B PN/DP und TP177B-4 haben MPI/DP/PPI/RS485/RS422 und Ethernet Schnittstellen.
    Jesper M. Pedersen

  8. #8
    AndyD ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi.

    Habe mir jetzt ein RS232 / PPI Multi-Master Cable mit der Bestellnummer 6ES7 901-3CB30-0XA0 besorgt.
    Laut gefundener Beschreibung habe ich die PG/PC-Schnittstelle auf PC/PPI cable (PPI) mit 19,2kB und COM1 eingestellt, da befindet sich mein Adapter.

    Die DIP-Schalter sollten auch richtig sein. 3 und 5 auf 1, der Rest auf 0.
    Im Panel habe ich Channel 1 aktiviert, also RS232/PPI Multi-Master Cable

    Die Tx LED blinkt, aber WinCCflexible sagt nach kurzer Zeit immer noch:
    Eine Verbindung ist nicht möglich.

    Kennt sich da jemand aus wo der Fehler noch sein könnte?

    Grüße
    AndyD

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    keine Ahnung ob es hilft, aber hier ist einer der Erfolg hat mit der PC Adapter USB, obwohl das es gibt ein Siemens FAQ das sagt es nicht geht.:
    https://www.automation.siemens.com/W...93&Language=en

    S7ONLINE in PG/PC Schnittstelle muss korrekt eingestellt werden.
    Jesper M. Pedersen

  10. #10
    AndyD ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    68
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi @ all.

    Danke für Eure Hilfe.
    Übertragung hat funktioniert.
    Kurz ne Erklärung falls jemand mal das gleiche Problem hat:
    USB zu Seriell Adapter von der Fa. DIGITUS (Amazon ca 12€ und das Teil funktioniert immer)
    RS232 / PPI Multi-Master Cable mit der Bestellnummer 6ES7 901-3CB30-0XA0

    Einstellung PC/PG-Schnittstelle auf:
    PC/PPI cable (PPI) mit den Eigenschaften Anschluss auf COM1
    Im Geräte-Manager den USB Serial Port auf COM1 umgestellt mit einer Baudrate von 57,6kB und Parität GERADE, 8 Datenbits, 1 Stoppbit, Flusssteuerung KEINE

    Einstellung am Panel:
    Channel 1 mit RS232/PPI Multi-Master Cable

    Einstellung im WinCC flexible:
    Modus: RS232/PPI-Multi-Master Kabel
    Schnittstelle: Com1
    Baudrate: 57600

    Einstellung der DIP-Schalter vom PPI Kabel:
    Geschwindigkeit Dip-Schalter 1-3 alle auf 1
    restliche Dip-Schalter auf 0


    So, das war es. Danach hat die Übertragung funktioniert.
    Schwere Geburt

    Grüße

    AndyD

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu AndyD für den nützlichen Beitrag:

    ukofumo (22.01.2015)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 12:32
  2. Projekttransfer mit WiccFexible
    Von focus81 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 21:15
  3. Projekttransfer ins OP 77B
    Von Dieter im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 11:00
  4. Projekttransfer mittels Profinet-Profibus
    Von Outrider im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 21:20
  5. Projekttransfer via Profibus an OP77b
    Von nekron im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 11:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •