Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: WinCC Kommunikation mit Sinaut-TIM44D

  1. #1
    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Fachleute,
    da ich momentan ein Black - Out habe und gleichzeitig jedoch unter einem großen Erfolgszwang stehe, muss ich Euch um Hilfe bitten.

    Es geht um ein relativ seltenes, aber gleichzeitig ein sehr schönes Thema – SINAUT.

    Die Anlage, die ich gerade bearbeite besteht aus:
    • Auf der Maschinenseite:
      • CPU315 + n Karten
      • TIM 3V-IE Advanced
      • MD4 ISDN-Telefonleitung
    • Auf der Seite der Leitstelle:
      • TIM44D ISDN-Telefonleitung
      • PC mit
        • CP5512 ( MPI )
        • WinCC + ST7cc
    Was ich bis jetzt geschafft habe ist:
    • Auf der Maschinenseite:
      • läuft alles prima. Die Sinaut ST7-Kommunikation zwischen CPU-TIM-MD läuft einwandfrei.
    • Auf der Leitstellenseite:
      • Wenn ich den Rechner direkt über die MPI Koppelung direkt an die CPU der Maschine anschließe, läuft die WinCC Applikation 1a!
    Mein Problem liegt „nur" daran, dass die Dekodierung der ankommenden Signale aus der TIM44D Baugruppe und die Implementierung der Variabeln in die WinCC Welt ( diesmal natürlich über Sinaut-Treiber ) nicht funktioniert.

    Und ich weiß nicht ob dass an der Rechner-Konfiguration, der Parametrierung der ST7cc-Config oder WinCC liegt, wobei mir das letzte ziemlich unwahrscheinlich scheint.

    Ich habe mir schon Nächte mit Analysen und Experimenten um die Ohren gehauen, alle Bedienungsanleitungen habe ich etliche male durchgelesen und – nichts!
    Im Internet sind die SINAUT-Themen auch nicht besonders verbreitet.


    Vielleicht hat jemand ein einfaches aber funktionierendes Projekt parat ( eine Variable reicht vollkommen ) um einfach die Logik nachvollziehen zu können, wo es eventuell bei mir klemmt.

    Danke in voraus
    Sigi
    Zitieren Zitieren WinCC Kommunikation mit Sinaut-TIM44D  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hast du denn im ST7 Manager alles einwandfrei erzeugt, die S7-Verbindung projektiert und sowohl TIM als auch PC(MPI Karte) geladen?
    SG Farinin

  3. #3
    Sigi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort.

    S7-Manager wurde konfiguriert, alle Daten übertragen.
    Unter "Simatic-NET" "PC-Staton einstellen" Projektierter Betrieb eingestellt.
    Der "PC" ist jetzt "gelb". Routing PC-Tim44D-ISDN-MD4-Tim3V-CPU315 funktioniert auch (S7 wie auch Sinaut Funktionen).
    Mein Laptop ist zu gleich PG oder Server, je nach Umschaltung. Von Step7 bis WinCC ist alle drauf, so das Daten nicht auf einen fremden Rechner, sonder nur innerhalb übertragen werden müssen.
    Unter ST7cc wird "Vollständige WinCC-Generierung" wie auch " Erstellen der Projekt Bild-Typicals" korrekt ausgeführt.
    Im WinCC automatisch generiertem Bild "projekt_typical.pdl" finde ich alle einprogrammierten Geräte wieder.
    Nur im Runtime tut sich nichts. Typicals sind ohne Funktion, Verbindung zu TIM-Baugruppe wird nicht aufgebaut, ISDN-Verbindung zwischen TIM-s kommt nicht zu stande.

    Bin der Meinung, das sich nur um ein Konflikt zwischen ST7cc und WinCC handeln kann. Sonst wäre Routing nicht möglich.
    Gruss - Sigi

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Also wichtig ist vor allem, das zuerst das ST7Server gestartet wird. Auf deutsch:
    ST7 Server kann sich nicht auf ein laufendes WinCC anmelden!

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zusatz:
    Unter ST7cc auch die Projekteinstellung richtig im WinCC einstellen lassen (Projekt und Globaleeinstellung)? P.S.: Dort kann man auch den gezielten Anlauf regeln!
    SG Farinin

  6. #6
    Sigi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die brilliante Idee mit der Reihenfolge der Aktivierungen. Das war nämlich das Problem.
    Sigi
    Zitieren Zitieren Sigi  

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Cool


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bitte, bitte. Habe ich selbst leidlich erfahren müssen!
    SG Farinin

Ähnliche Themen

  1. Sinaut ST5
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 18:50
  2. Sinaut ST7 MD3 defekt?
    Von Horatio im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 12:40
  3. WinCC 7.0 und SINAUT
    Von kassla im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:09
  4. SINAUT deaktivieren
    Von olli2 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 08:59
  5. SINAUT Standleitung
    Von Balou im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 19:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •