Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: WinCC flexible: Interne Variable wird unter realen Bedingungen nicht verarbeitet

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein Problem bei der Verarbeitung einer internen Variable mit dem KTP600 Basic Color DP.
    Die interne Variable wird zur Ausgabe eines jeweiligen Strings verwendet, der sich in einem DB befindet.
    Ausgabe erfolgt in einem E/A Feld (Prozessvariable)-->DB Y [<interne Variable>]
    Komischerweise tritt dieser Fehler nur in Verwendung mit einem echten Panel/CPU aus.

    Unter Verwendung von PLCSIM und der WinCC flexible Runtime Simulation tritt dieser Fehler nicht auf.
    Geändert von Wendigo (10.02.2015 um 08:13 Uhr)
    Zitieren Zitieren WinCC flexible 2008: Interne Variable wird unter realen Bedingungen nicht verarbeitet  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    vielleicht beschreibst du dein Problem noch einmal etwas ausführlicher.
    Mit dieser Beschreibung kann ich nicht das Allermeißte anfangen ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ich versuchs mal....

    Die Variablen in der Simu werden immer zyklisch fortlaufend gelesen/geschrieben.

    In der realen Anbindung werden die Variablen eingestellt auf zyklisch fortlaufend oder zyklisch bei Verwendung.

    ich tippe mal, daß deine Variable auf "Zyklisch fortlaufend" eingestellt werden sollte. (Eigenschaften Variable bei WinCCflex)

  4. #4
    Wendigo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Prozessvariable ist auf zyklisch bei Verwendung eingestellt. Testen kann ich es allerdings erst die nächsten Tage.
    Mich wurmt nur, dass ich diese WinCC Runtime, auf Wunsch, von einem "Musterprojekt" übernommen habe und da muss es ja auch funktioniert haben.

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Ich fände es nach wie vor sinnig wenn du deine Problematik noch einmal ausführlicher beschreiben könntest.
    ich war jetzt gespannt auf eine Reaktion auf den Beitrag von Verpolt (ggf. hätte ich mich dann für seine Glaskugel interessiert) - aber das scheint ja jetzt auch nicht so ganz richtig zu passen ...

    Gruß
    Larry

  6. #6
    Wendigo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok. 2. Versuch



    Ein EA Feld in Bild 1 soll eine Prozessvariable ausgeben. Die Darstellung ist als Zeichenkette auf eine Feldlänge von 12 eingestellt.
    Die Adresse der Prozessvariable „Antriebsname“ von Typ String lautet DB 99 [<PosInDB>].
    Der Inhalt des DBs ist wie folgt:
    STRUCT
    STRING[12]
    0.0 ‘Antrieb 100‘
    14.0 ‘Antrieb 102‘
    28.0 ‘Antrieb 104‘
    Etc.


    Durch das Betätigen eines Buttons in Bild 2 wird ein Wert in die interne Variable „Merkerbyte 0“ von Typ Int gesetzt (wird anderweitig verwendet). Die Werte können in Wortschritten, beginnend bei 100 liegen. Der Wert der internen Variable „PosInDB“ wird in Eigenschaften „Merkerbyte 0“ à Ereignisse à Wertänderung à Lineare Skalierung gesetzt.

    PosInDB = 7*(Merkerbyte 0) + 700

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... eine interne Variable erzeugt m.W. keine Wertänderung als Ereignis ...

  8. #8
    Wendigo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... eine interne Variable erzeugt m.W. keine Wertänderung als Ereignis ...
    Das wirft nun mehr Fragen auf, als dass es löst.

    Wie kann dann das Ganze in der Simulation funktionieren?

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    siehe dazu hier : WinCC Flex - Variable initialisieren
    Interessant ist Beitrag #17

  10. #10
    Wendigo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok.

    Daraus geht hervor, dass eine interne Variable keine Wertänderung bei einer anderen internen Variable hervorrufen kann.

    Ich habe jetzt 2 Möglichkeiten:


    • Ich ändere die Erfassungsart der Referenzvariable

    oder
    • Ich mache aus der Variable "Merkerbyte 0" eine SPS Variable


    Warum eine Wertänderung in der PLCSIM und WinCC flex RT SIM dennoch erfolgt, bleibt wohl ein Geheimnis

    Wenns soweit ist, werde ich Bescheid geben. Im Voraus schon mal vielen Dank für die Hilfe.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 20:01
  2. WinCC V7.0 Interne Variable Setzen
    Von MauriceS im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 08:14
  3. Interne Variable als DInt nicht möglich?
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 08:33
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 14:46
  5. interne WinCC Variable in CFC
    Von dewenni im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 08:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •