Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: TP1200 Archive beenden

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    87
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wie funktioniert das nochmal mit dem Beenden der Archive?

    Ich habe einen Messwert, den als Kurve und Archiv angelegt habe.
    Im TP befindet sich eine SD-Karte auf diese alle Werte geschrieben werden.

    Nun soll aber die Karte entfernt werden...

    Ich habe folgende Buttons hinzugefügt:

    Stopp - "KLICKEN" --> StoppeArchivierung (Variablenarchiv) + StoppeArchivierung (Meldelenarchiv)
    Schließen - "KLICKEN" --> SchliesseAlleArchive

    [Als Meldung im Meldearchiv wird nun "Alle Archive wurden erfolgreich geschlossen" angezeigt

    Danach versuche ich mit einem Button folgendes:

    Speichermedium entfernen - "KLICKEN" --> HardwareSicherEntfernen (Ergebnis-Ausgabe = Interne Variable BOOL) + (Pfad = \Storage Card SD\)

    [Als Meldung im Meldearchiv wird hier aber "Das Gerät '\Storage Card SD\' kann zurzeit nicht beendet werden" angezeigt

    Ist das sichere Entfernen der Hardware möglicherweise überflüssig??

    Ich der Information im TIA wird davon nichts erwähnt.

    Lediglich Archive stoppen und schließen --> Speichermedium wechseln --> öffnen und wieder starten

    Alternativ kann ich natürlich auch das HMI komplett stromlos machen. Das ist aber für den Kunden ein wenig "Unproffesionell"
    Zitieren Zitieren TP1200 Archive beenden  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.202
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Nach dem Schließen des Archivs könntest Du das Archiv auf einen USB-Stick oder eine Netzwerkfreigabe kopieren, dann brauchst du die SD-Karte nicht entfernen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    87
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Mein Kunde möchte die Karte allerdings entfernen.

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.202
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    OK, andersrum: Du könntest das original-Archiv auf einem USB-Stick halten und auf die SD-Karte kopieren.

    Wenn es unbedingt mit nur einem Speichermedium gehen muß: frage den Siemens Support, wie das geht, und berichte uns bitte.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.202
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RoBop Beitrag anzeigen
    Alternativ kann ich natürlich auch das HMI komplett stromlos machen. Das ist aber für den Kunden ein wenig "Unproffesionell"
    Nur die Runtime beenden sollte schon reichen, ist aber genauso unprofessionell.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    87
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hm OK.

    So habe ich es gerade probiert und es scheint zu funktionieren:

    Archive stoppen und schließen --> Speichermedium wechseln --> öffnen und wieder starten


    So kommt keine Fehlermeldung, schein zu gehen.
    Allerding hätte ich noch gerne eine Zusatzfunktion.
    Über eine interne Variable würde ich gerne den Text "Archive beendet! Speichermedium kann entfernt werden." anzeigen lassen.
    Die interne Variable würde ich irgendwie über VB-Skripte setzten. Und zwar wenn die Archive nicht laufen.
    Mit VB-Skripten kenne ich mich aber leider gar nicht aus. Mit Drag&Drop kann ich auf jeden Fall Variablen und Archive in das Skript ziehen.
    Weiter weiß ich leider nicht mehr.

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.202
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RoBop Beitrag anzeigen
    Danach versuche ich mit einem Button folgendes:

    Speichermedium entfernen - "KLICKEN" --> HardwareSicherEntfernen (Ergebnis-Ausgabe = Interne Variable BOOL) + (Pfad = \Storage Card SD\)

    [Als Meldung im Meldearchiv wird hier aber "Das Gerät '\Storage Card SD\' kann zurzeit nicht beendet werden" angezeigt
    Zitat Zitat von RoBop Beitrag anzeigen
    So habe ich es gerade probiert und es scheint zu funktionieren:

    Archive stoppen und schließen --> Speichermedium wechseln --> öffnen und wieder starten


    So kommt keine Fehlermeldung, schein zu gehen.
    Es wäre schon interessant zu wissen, wieso die Runtime meint, daß die SD-Card nicht einfach entfernt werden sollte. (Ich kenne das Problem nicht)
    Jetzt ignorierst Du einfach das Problem, was 99 mal gut gehen kann und beim 100. Mal ist das Archiv futsch.


    Zitat Zitat von RoBop Beitrag anzeigen
    Über eine interne Variable würde ich gerne den Text "Archive beendet! Speichermedium kann entfernt werden." anzeigen lassen.
    Die interne Variable würde ich irgendwie über VB-Skripte setzten. Und zwar wenn die Archive nicht laufen.
    Mit VB-Skripten kenne ich mich aber leider gar nicht aus.
    Wie rufst Du bisher das Stoppen und später das Starten der Archivierung auf? In die Funktionslisten kannst Du auch das Setzen/Rücksetzen/Zuweisen von 1 oder 0 an die interne Variable einbauen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Registriert seit
    06.11.2012
    Beiträge
    87
    Danke
    2
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Anbei die Info-Texte aus den TIA-Portal und Screenshot meiner Einstellungen.

    Laut meinem Kollegen hat er in einer Siemens-Anleitung gelesen, dass das sichere Entfernen nur bei USB-Sticks verwendendet werden sollte.
    Und in der Info der Stopp-Funktion steht auch nichts vom "sicheren Entfernen". (Wobei es eigentlich schon Sinn machen würde).
    Klar, zu den Start/Stopp Funktionen kann ich zusätzlich ein Bit in einer internen Variable setzen und über diese einen Text ein- und ausblenden.
    Nur verlasse ich mich hier wirklich nur auf die Interne Variable und nicht auf den tatsächlichen Zustand des Archives.
    Daher würde ich eher ein VB-Skript bevorzugen. Eine Betriebsmeldung wird im Normalfall auch nicht vom Ausgang der Steuerung sondern von der Zustands-Rückmeldung des Antriebes abgefragt.


    Anleitung_Entfernen.jpgAnleitung_Stopp.jpgStop_Start.jpg
    Geändert von RoBop (12.03.2015 um 11:31 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. TIA Keine Störmeldungsanzeige am TP1200
    Von FKJ im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 15:24
  2. TIA VB-Skripte TP1200 TIA V13
    Von Turi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 08:44
  3. TIA - Mehre identische TP1200
    Von Loipe im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 20:45
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 21:33
  5. TP1200 Audit trail anzeigen
    Von guenni im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 18:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •