Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schaltflächen Ereignisse setzteBit/rücksetzeBit/invertiereBit

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich habe folgendes Problem mit einem TP1500 Panel. Visualisiert mit WinCC Advanced V13 SP1.
    Also ich habe auf einer Seite mehrere Schaltflächen und möchte mit diesen dann einzelne Variablen setzen und rücksetzen.
    Mir würde auch die Funktion invertierebit reichen. Kann die Variable auch setzten aber dann erst wieder rücksetzen oder invertieren (von 1auf 0 oder auch anders herum) wenn ich eine andere Schaltfläche berühre,allerdings nur eine Schaltfläche, die auch mit einem Ereigniss verknüpft ist. Normalerweise kann man da ja nichts falsch machen...aber ich kann definitiv nicht eine Variablezwei mal hintereinander ändern (mehrere schaltflächen und variablen getestet auf verschiedenen Bildern usw)

    Jmd eine Idee was ich noch testen könnte?

    Vielen Dank im Voraus!!
    Zitieren Zitieren Schaltflächen Ereignisse setzteBit/rücksetzeBit/invertiereBit  

  2. #2
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Hallo f.

    Kannst du vielleicht mal einen Screenshot o.ä. posten? Denn irgenwie verstehe ich nicht so richtig, was du genau vorhast. Was meinst du z.B. mit "...kann definitiv nicht eine Variable zwei mal hintereinander ändern"?


    Gruß, Fred

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    @Fred:
    Wenn ich das richtig verstanden habe (!?) dann will der TE den Zustand eines Bits mit dem ersten Tastendruck setzen und dem zweiten wieder rücksetzen und dem dritten wieder setzen usw. ...
    Das geht natürlich auch mit Setzen und Rücksetzen - allerdings nicht auf einer Taste sondern m.E. nur in einem Script mit entsprechender Flankenbildung darin.

    ... oder man nimmt die dafür vorgesehene Funktion "invertiere Bit", die das alles schon intern regelt.
    Dessen ungeachtet kann man dann ja trotzdem noch mit einer anderen Taste Alles rücksetzen oder das Gleiche auch noch mit einer anderen Taste machen ...

    ... wenn ich die Frage richtig interpretiert habe ...

    Gruß
    Larry

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Statt Schaltfläche mit InvertiereBit kann man auch einen Schalter nehmen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    f.zaunberger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @larry laffer:

    genau so soll es sein, mit dem ersten Tastendruck setzten,mit dem zweiten rücksetzten, mit dem dritten setzten, usw
    das problem ist nur das ich zwischen jedem Tastendruck erst eine andere Schaltfläche drücken muss um.
    Wenn ich dies nicht mache ändert sich der Zusatnd der variablen nicht also die Schaltfläche hat keine funktion.
    Ich habe in der Hilfe etwas zu "reihenfolge bei der abarbeitung von benutzerdefinierten und system funktionen" gefunden allerdings müsste dieses,dort beschriebene Problem ja mit invertiereBit nicht auftreten dürfen!

    Bin echt ratlos und es kann doch nicht sein das ich immer zuerst eine andere Schaltfläche betätigen muss um meine gewollte funktion zu erhalten.

  6. #6
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    Hatten
    Beiträge
    183
    Danke
    16
    Erhielt 32 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Kannst du vielleicht mal einen Screenshot o.ä. posten?
    Nur um banale Fehler auszuschließen: Auf welches Ereignis hast Du die Aktion auf der Taste gelegt?
    Ist das eine interne oder externe Variable?
    Bei externer: Wie ist der Aktualisierungszyklus eingestellt?

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    @TE:
    Das kann so nicht sein - hast du vielleicht tatsächlich einen Schalter genommen ?
    An welche Aktion hast du dein "Invertiere Bit" gehängt ?

    Gruß
    Larry

  8. #8
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    337
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @f.zaunberger

    Hast du das Projekt zwischendurch mal komplett übersetzt. Hatte letzten auch ein Projekt, bei dem ganz simple Sachen nicht mehr richtig funktioniert haben, weil nicht komplett übersetz wurde.

Ähnliche Themen

  1. SetzeBit RücksetzeBit -Bit springt?
    Von Peter L. im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 20:00
  2. Step 7 Ereignisse speichern
    Von Ninja2602 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 15:41
  3. Ereignisse -> SetzeBit
    Von Landy74 im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 14:52
  4. OP 73micro - Ereignisse
    Von blue dun im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 16:55
  5. Ereignisse protokollieren
    Von Manfred Stangl im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 10:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •