Hallo zusammen,
hoffe hier kann mir jemand bei folgendem Problem helfen.
Habe eine ES und 2 redundante Server - alles mit WINCC V7.0
Nun habe wir einen Server virtuell umgesetzt und der andere Hardwaremässig (vorher alles Hardwaretechnisch gelöst - wollen aber alles virtualisieren).
Einspielen von WinCC auf beide Server funktioniert ohne Probleme. Beide Server laufen auch mit Ihrer SPS-Anbindung.
Bei Ausfall des Hardwareservers nimmt er sich von dem virtuellen Server beim Wiederanlauf die Daten (Archivabgleich) - funktioniert tadellos.
Aber wenn der virtuelle Server ausfällt funktioniert der Datenabgleich mit dem Hardwareserver nicht beim Wiederanlauf.
Auch wird der virtuelle Server in der Taskleiste (Fenster Simatic WINCC) als rot gekennzeichnet (keine Verbindung / Verbindung abgebaut) obwohl der Server / RT läuft.
Ich kann auch von jeder Station den Server bzw. ES anpingen.
Was könnte das Problem sein.
Danke im Voraus.

mfg TI1