Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TIA WinCCAdv - 2 Bereiche in einer Bildansicht

  1. #1
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!

    Ich habe hier eine steinaltes Flex-Projekt von nem 10Zoll-Panel das ich bis nach TIA konvertiert habe.

    Das Projekt hat für die globale Kopfzeile einen Aufbau den ich bis jetzt noch nicht kenne bzw. weiß ich nicht wie den Aufbau wieder los werde.
    Und zwar ist die Ansicht im Grundbild irgendwie geteilt, es gibt einen oberen und einen unteren Bereich den man getrennt voneinander in den Fokus setzen kann.
    Die Aufteilung der Bereich kann man auch ändern, der untere Bereich heißt "Template" (ist das normale Grundbild, das Template-Bild eben).
    Der als Kopfzeile verwendete Bereich wird als Overview bezeichnet. Es ist als hätte ich zwei Bilder in einem. Es gibt auch getrennte Eigenschaften für die Bereiche...

    Hier ein Screenshot zum Verständnis.
    WinCC_2Bereiche_1Bild.jpg

    Das Projekt ist nicht von uns, die Funktion kenn ich auch nicht.
    Ich würd diese Doppelansicht am liebsten entfernen, hab aber keine Möglichkeit zum löschen gefunden. Wenn ich in TIA ein neues Template erstelle ist dieses auch gleich von Anfang an geteilt.

    Wär aber auch interessant wie man das Überhaupt so hin bekommt.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!
    Zitieren Zitieren TIA WinCCAdv - 2 Bereiche in einer Bildansicht  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard

    Stichwort: Permanentbild

    Der obere Bereich ist das "Permanentbild". Das ist ähnlich der Vorlage in jedem Bild sichtbar, kann aber nicht durch ein Bild überdeckt werden, sondern alle Bilder liegen unterhalb (Y-Koord.) des P-Bildes. Man kann es entfernen, indem man dessen Höhe auf 0 zieht (vorher alles rauslöschen was da drin ist). Dann rutschen alle Bilder um die alte Höhe des Permanentbildes nach oben.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (08.06.2015)

  4. #3
    Avatar von RONIN
    RONIN ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Ah, Danke. Mit dem Stichwort "Permanentfenster" (Auf das ich wohl nie gekommen wäre) lässt sich doch einiges finden.
    Sehr gut versteckt, beim neuen Projekt in Flex muss man das Fenster das erste mal von oben Runter ziehen, kein Menüeintrag.. nix...

    Wenn ich das richtig verstehe kann man z.B. einen Kopfteil (so wie ich ihn immer in der Vorlage mache) in das Permanentfenster packen, wobei der Vorteil darin liegt dass, sollte man den Kopfteil in der Höhe vergrößern müssen, man die Elemente der restlichen Bilder nicht nach positionieren muss.

    Der Nachteil wäre dass man sich nicht mehr aussuchen kann ob das Permanentfenster in einen Anlagenbild angezeigt werden soll oder nicht, sowie dass man in einem Anlagenbild keine Objekte in den Bereich des Kopfteils projektieren kann die nur für das eine Bild gelten.

    Noch was vergessen?
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja das Aufmachen des Permanentfensters ist versteckt und die exakte Größe einstellen ist ein bischen fummelig. In ProTool wurde die Größe noch angezeigt. Das Permanentfenster gibt es wohl aus Kompatibilitätsgründen zu ProTool, da gab es noch nicht die Vorlage.

    Eine gewisse Anpassbarkeit des Aussehens ist schon möglich - die Objekte im Permanentfenster kann man Sichtbarkeit-animieren. Dadurch kann man in bestimmten Bildern das Aussehen ändern oder quasi ausblenden. Allerdings können keine Objekte über der Trennlinie liegen, wodurch aber auch nicht versehentlich in Bildern Teile des Permanentfensters überdeckt werden können. Ich arbeite gerne mit dem Permanentfenster, ich lege da meine immer sichtbare "Schnell"-Navigation rein.

    Weil das Permanentfenster immer sichtbar ist, werden Variablen, welche im Permanentfenster verwendet sind, immer aktualisiert, d.h. automatisch "bei Verwendung" = "fortlaufend"

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (08.06.2015)

Ähnliche Themen

  1. TIA TIA S7/1500 Any Bereich initialiseren
    Von Smicon im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 14:19
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 07:00
  3. Zugriff einer IM 308C auf den Q-Bereich
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 06:55
  4. Zugriff auf File-Bereich einer SINUMERIK 840D
    Von tila77 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 13:23
  5. Frage zum DB-Bereich einer CPU
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 10:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •