Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit sich im WinCC Graphics Designer statt den Variablennamen in den Eigenschaften auch die Absolutadresse anzeigen zu lassen?
Ich muss nämlich für ca. 250 E/A Felder einen Schnittstellen-DB in meiner S7 SPS Programmieren.
Bisher muss ich aber diesen mühsamen weg gehen:
Eigenschaftsdialog des E/A Feldes öffnen >>> Variablennamen der projektierten Variable ansehen >>> Nach dem Variablennamen im Variablenhaushalt suchen und dort die Absolutadresse herausbekommen >>> im S7-FC die Variable in den Schnittstellen DB kopieren.

Wenn ich mir direkt die Adresse anzeigen lassen könnte müsste ich nicht immer nach der Variable im Variablenhaushalt suchen und hin und her Blättern.

Ich nutze WinCC V7.0 + SP1 + HF6

Danke schonmal für eure Hilfe!

Gruß
Kai