Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Große Grafik vernünftig visualisieren

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    durch den Anbau eines Lagers an unsere Firma ist der Grundriss stark gewachsen. Dadurch habe ich nun Probleme diesen auf unserer GLT (Gebäudeleittechnik) halbwegs ordentlich darzustellen. Selbst bei unseren 24" Monitoren ist alles sehr klein da das Gebäude eher quadratisch als rechteckig ist und ich somit kaum etwas von der Breite des Monitors nutzen kann. Weiterhin würde ich gerne maßstabsgetreu bleiben. Auf dem Grundriss sind noch eine Menge Steuer- und Statuselemente, die alle auch irgendwie drauf müssen.

    Habt Ihr eine Idee für mich wie ich den Grundriss evtl. aufteilen oder anders darstellen kann?
    Wahnsinn wohnt nur 1 Stockwerk unter dem Genie. Aber Genie ist nichts anderes, als kontrollierter Wahnsinn.
    Zitieren Zitieren Große Grafik vernünftig visualisieren  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deep Blue Beitrag anzeigen
    Selbst bei unseren 24" Monitoren ist alles sehr klein da das Gebäude eher quadratisch als rechteckig ist und ich somit kaum etwas von der Breite des Monitors nutzen kann. Weiterhin würde ich gerne maßstabsgetreu bleiben. Auf dem Grundriss sind noch eine Menge Steuer- und Statuselemente, die alle auch irgendwie drauf müssen.

    Habt Ihr eine Idee für mich wie ich den Grundriss evtl. aufteilen oder anders darstellen kann?
    Das Problem ist meist, dass die Steuerelemente zu klein sind.
    Du kannst mal die Windows Bildschirmlupe probieren.
    Drück mal die Windows-Taste und + zum Einschalten.
    Ausschalten mit Windows-Taste und ESC.

    Hier mal eine Beschreibung:
    http://www.gieseke-buch.de/windows-7/geheimtipp-bildschirmlupe-klein-aber-fein



  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    ... oder du arbeitest mit Abschnitten - das heißt du stellst immer nur einen Teil dar. Ggf. könnte man das ja sogar aus der Gesamtansicht heraus anwählen ...

    Gruß
    Larry

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Deep Blue (14.08.2015)

  5. #4
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    ... oder du arbeitest mit Abschnitten - das heißt du stellst immer nur einen Teil dar. Ggf. könnte man das ja sogar aus der Gesamtansicht heraus anwählen ...

    Gruß
    Larry
    Das war/ ist auch mein "Ur-Gedanke" gewesen, das ich das Gebäude nur noch sehr grob darstelle und dann einzelne Bereiche als Button visualisiere, welche dann bei Benutzung in eine detaillierte Ansicht führen.
    Wahnsinn wohnt nur 1 Stockwerk unter dem Genie. Aber Genie ist nichts anderes, als kontrollierter Wahnsinn.

  6. #5
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.339
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Je nach dem welches System du einsetzt wäre das Ein/Ausblenden von Details über Zoom-Stufen ganz interessant.

    Bei WinCC v7 gibts dafür ne eigene Funkion die in gewissen Zoom-Stufen, gewisse Ebenen ausblendet. Hab ich in der Praxis aber noch nie gebraucht.
    Für das sog. "Decluttering" gibt's zumindest einen Bürohengst-Werbefilm... (Punkt 4)
    https://www.youtube.com/watch?v=dxXvpf1tVuM

    Wenn ich ne v7 Visu und ein großes Anlagenbild habe, mache meist nur ein großes Bild und setze dann mittels Bildfenster-Zoomstufe/Offset auf den passenden Ausschnitt.
    Vorteil ist natürlich das man nur ein Bild warten muss.

    WinCC-Flex/TIA-Advanced kann das leider nicht...
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    Deep Blue (14.08.2015)

  8. #6
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist eine MS Expression Blend Anwendung, in der die Visu eingebettet ist. Man könnte sogar bei Mouse_over etc. verschiedene Fade_In oder _Out Geschichten einbauen. Aber a) zahlt mir das keiner und b) ist der Aufwand dem Nutzen gegenüber kaum zu rechtfertigen. 95 % der GLT werden leider nur zur Störungsquittierung genutzt. Die restlichen 5 % sind Parametrierung von Reglern etc. oder setzen von Grenzwerten und Alarmen.
    Aber das ist wohl das Schicksal einer GLT, die eigenständig das Gebäude überwachen soll. Anlagen-Visu's sind da für den Entwickler mMn viel Dankbarer, da die Benutzung hier im Vordergrund steht.
    Wahnsinn wohnt nur 1 Stockwerk unter dem Genie. Aber Genie ist nichts anderes, als kontrollierter Wahnsinn.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 21:08
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 09:11
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 14:17
  4. Vernünftig Programmieren / aber wie?
    Von sascha-nrw im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 09:05
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 19:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •