Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Faceplates und Symbolic in WinCC 7.3

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja hast recht das ist das Problem.

  2. #12
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Progger Beitrag anzeigen
    Genau an diesem Punkt beginnt aber eigentlich meine Frage!!!

    Beispiel: ich ziehe nun eine weitere Instanz des Faceplates ins Bild ... dabei sind noch keine Variablen verknüpft. Jetzt müsste von Hand die nächste Verknüpfung angelegt werden ... bspw. Motor2.Hand und Motor2.Auto usw.

    Würde zu einem späteren Zeitpunkt eine Änderung gewünscht sein, z.B. ein weiterer "Zustand" müsste hinzugefügt werden, so müsste jede einzelne Instanz von Hand nachbearbeitet werden ... Bei komplexen Strukturen und jeder Menge an Instanzen wäre dies nicht mehr vertretbar bzw. für Kunden unbezahlbar!
    Ich wollte gerade schon schreiben, dem Faceplate den Strukturnamen als Eigenschaft zu übergeben, und dann im Faceplates die Namen zusammenzubauen und dann einzulesen. Funktioniert aber nicht, da das HMIRuntime-Objekt warum auch immer in Faceplates nicht zur Verfügung steht. HMIRuntime.Trace-Ausgaben sind in Faceplates ebenfalls nicht möglich.

    Ich würde Faceplates wie standardmäßig vorgesehen verwenden. Und falls doch jemand auf die Idee kommt die Faceplates um eine Eigenschaft erweitern zu wollen, und es sind wirklich so viele Objekte dass das händisch in Arbeit ausarten würde, dann lassen sich die Bilder auch automatisiert per VBS in einem Rutsch modifizieren.

  3. #13
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Achso, falls du nur einzelne Zustands-Bits hast, wäre noch eine Möglichkeit diese gesammelt z.B. als DWord Variable zu übergeben, und entsprechende Bits darin unbenutzt zu lassen. Dann kannst du das DWord im Faceplate zerlegen und damit Objekte animieren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 12:14
  2. Tooltip anzeige in faceplates - wincc
    Von soundmachine123 im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 11:58
  3. WinCC Faceplates Bibliotheken
    Von nordend im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 00:13
  4. WinCC flex und Symbolic IOField
    Von MVerst im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 12:14
  5. Faceplates in WinCC erstellen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 20:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •