Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: wincc flexible 2008 - Objekte ausblenden/ausgrauen/deaktivieren

  1. #11
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    38
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    habe es jetzt so wie ich es möchte, funktioniert!
    Habe die Variante ausblenden über Skripte usw. gewählt.

    Danke an alle, für Infos/Anregungen.

    Bis dann

    Gruß
    Frank

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Pille,

    schön dass du es nach deinen Vorstellungen hinbekommen hast. Für eine Einzelanwendung ist so eine Lösung sicherlich auch völlig akzeptabel. Auf Dauer, bzw. wenn man tagtäglich solche Systeme projektieren muss, macht man sich mit solchen Vorgehensweisen allerdings das Leben sehr schwer. Hierzu fallen mir zwei, drei gewichtige Gründe ein. Zum Einem hat es unsereiner täglich mit verschiedenen HMI-Techniken zu tun. Stell dir vor, du bekommst morgen ein Basic-Panel vorgesetzt, mit dem du deine Ventile visualisieren musst. Dann musst du das irgendwie ohne Scripte bewältigen, fängst also wieder ganz von vorn an. Und übermorgen kommt einer und möchte noch eine zweite oder dritte Bedienstelle für die Ventile, in welcher Form auch immer. Wie willst du dann die Anzeigen synchronisieren? Das ist weder flexibel noch professionell.

    Meines Erachtens wird gerne mal aus Übereifer in HMI-Systeme viel zu viel "Intelligenz" gepackt. Ich wollte nur mal darauf hinweisen. Wie gesagt, für Einzelfälle ist das schon völlig in Ordnung.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (19.10.2015),RONIN (19.10.2015)

  4. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Ich halte die umständliche Skript-Lösung ebenfalls für nicht optimal. Ausserdem muß noch beachtet werden, daß per Skript zugewiesene Eigenschaften an ScreenItems-Objekten nur bis zum nächsten Bildaufbau halten und danach erneut zugewiesen werden müssen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens wird gerne mal aus Übereifer in HMI-Systeme viel zu viel "Intelligenz" gepackt. Ich wollte nur mal darauf hinweisen. Wie gesagt, für Einzelfälle ist das schon völlig in Ordnung.
    in diesen Fall hätte ich auch auf Scripte verzichtet, leider ist gerade bei Siemens so
    das die Software ProTool bis TIA zu wenig bietet um auf Scripte zu verzichten.

    Aber schön bunt ist Sie ...
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #15
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    38
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    zu früh gefreut, ist natürlich das passiert was Ihr geschrieben habt mit dem Menüwechsel/Bildaufbau.
    Sobald ich das Menüwechsel mache sind die Schalter Ventil 1-6 wieder komplett sichtbar auch wenn z.B. Schalter Ventil 1 an.
    Nochmal mein Aufbau in diesem Menü:

    1 Hauptschalter -> der die Schalter Ventil 1-6 sichtabr machen, das funktioniert auch bei Menüwechsel -> über Animation Sichtbarkeit gelöst.
    Schalter Ventil 1-6, wenn einer an dann alle anderen nicht sichtbar, über Skript wie oben beschrieben gelöst, aber Thema Menüwechsel.
    Würde gerne wie beim Hauptschalter lösen, kann aber ja nur eine Variable über Animation Sichtbarkeit eintragen (evt. mehrere aber wie).
    Hat jemand noch eine Idee/Vorschlag/Anregung?

    Vielen Dank im Voraus!

    Frank

  7. #16
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Pille,

    es freut mich wirklich sehr dass du einen großen Schritt der Erkenntnis bewältigt hast .

    Bilde deine Statusanzeigen in der Steuerung! Das hat zum einen den äußerst positiven Effekt dass diese Anzeigen einen realitätsnahen Zustand darstellen, zum anderen kannst du soviel verknüpfen wie du willst.


    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (26.10.2015 um 10:05 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  8. #17
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    *dem-Onkel-ein-bisschen-in-den-Rücken-fall*

    Statt in den Skripten sichtbar/unsichtbar direkt an die Screen-Objekte zuzuweisen kann man den gewünschten Zustand an HMI-interne Variablen zuweisen (SmartTags("showButton1") ) und die Variable bei der Animation verknüpfen. Dann überstehen die Zuweisungen auch Bildwechsel - doch beim nächsten Runtime-Start ist auch dieses System unkontrolliert.

    Was man noch testen könnte: kann das HMI die Sichtbarkeits-Animation per Bit-Auswahl oder kann man Multiplex-Variablen verwenden?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #18
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    *dem-Onkel-zur-Unterstützung-herbei-eilt* ....

    Ein Problem das vielleicht noch nicht erwähnt wurde:
    Falls sich, während du dein Bild offen hast, irgendwas an den Ventilen ändert, z.B. die SPS schaltet Sie ab, dann müsstest du
    dein Skript wahrscheinlich neu triggern. Um so ein Fall entgegen zu wirken müsstest du dein Skript womöglich zyklisch aufrufen.
    Auch nicht gerade toll.
    Geändert von RONIN (25.10.2015 um 08:44 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  10. #19
    Registriert seit
    14.06.2014
    Beiträge
    38
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle,

    klappt jetzt wie ich es möchte.
    Habe Vorschlag von Onkel Dagobert mit Statusvariablen (aus SPS Steuerung) -> WinCC Animation / Sichtbarkeit realisiert.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Gruß
    Frank

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 11:11
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 18:51
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 23:22
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 12:25
  5. Objekte ein / ausblenden
    Von detoto im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 12:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •