Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Problem mit WinCC Flexible

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich bin noch recht neu im Bereich der Automatisierungtechnik. Bisher hab ich eher klassisch SPS programmiert, d.h. im FUP und Ansteureung über Taster o.Ä.
    Nun hab ich aber einen neuen Job bekommen, wo ich eher mit AWL und Variablen programiere.
    Nun bin ich seit letzter woche dabei mir WinCC flexible anzueignen. Da bei uns in der Firma niemand Ahnung von dem Programm hat, kann ich von dieser Seite aus keine Hilfe erwarten.

    Ich soll nun mit hilfe von flexible und dem OP117B eine Schrittkette darstellen.
    Bei jedem Schritt soll der Schritt entweder mit "Ok" gesetzt werden oder mit "Abbruch" abgebrochen werden.
    Der aktuelle Schritt sollte auch auf
    Jetzt hab ich aber leider das Problem das ich nich wirklich weis wie ich das realisieren könnte.

    Die Hilfe in flexible bietet mir nur geringe Hilfe. Ich hab bis jetzt nur 2 Buttons programmieren können mit "Ok" und "Abbruch".
    Mir fehlt also noch die Darstellung der Schritte.
    Ich hoffe ihr könnt einem absoluten Anfänger helfen.

    MfG

    Fireball
    Zitieren Zitieren Problem mit WinCC Flexible  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich löse das etwas anders. (Auch mit Protool und nicht mit WinCC-Flex, was aber so ähnlich aussehen sollte).
    Jeder Schritt in der Schrittkette hat eine Nummer. (Schritt_01 - Schritt_XX). Am OP stelle ich den aktuellen Schritt als Nummer und daneben über eine Symbolliste auch noch als Text dar (z.Bsp. Schneidzylinder heben).
    Abbrechen kann man mit 'Reset'-, Weiterschalten über 'StepPlus'- Taste.
    Alle Schritte vorher sind ja eigentlich automatisch ok, sonst erfolgt ja nicht der jeweils nächste Schritt. Was so nicht geht, ist die Darstellung übersprungener Schritte (Z.Bsp. Produktabhängig), brauchte ich aber noch nie. Vorteil ist, daß es rel. flexibel handhabbar ist, einfach kopieren, Variable und Symbolliste ändern, für jede Schrittkette eine eigene Symbolliste etc.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mit ProTool kann ich es leider nich machen, da es von meinem OP117B nicht unterstützt wird.

    Ich hab versucht mit Hilfe der Textliste die Schritte anzeigen zulassen, was auch bei dem ersten funktioniert, aber die restlichen werden nicht mehr angezeigt.

    Die Variablen hab ich direkt aus STEP7 importiert. Die Einträge in meiner Textliste sind die gleichen wie bei meinen Variablen.

    Wenn nun also den Simulator starte, kann ich den ersten Schritt den Wert 1 zuordnen. Der Schritt erscheint dann auch in meinem E/A Feld, wenn ich jetzt aber nen anderen Schritt auf 1 setze und den ersten wieder uf null schalte, passiert gar nichts mehr.


    MfG

    Fire

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Drum hab ich ja die Schrittnummer. Die Textliste kann ja immer nur einen aktuellen Wert eindeutig anzeigen. Ich nehme eine Dezimalvariable mit der Schrittnummer (Z. Bsp. 1-100). Da in meinen Schrittketten immer nur ein Schritt aktiv ist wird dieser über die Textliste eindeutig angezeigt, die Variable hat den Wert 8 für Schritt 8 usw.) Wir arbeiten immer noch mit ProTool, daher meine Bemerkung, aber in WinCC-Flex funktioniert es ähnlich.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmm so ganz verstanden hab ich das noch nicht was du meinst. Wie gesagt ich bin noch ziemlich neu auf diesem Gebiet.

    Hab ich das richtig verstanden das über die Textliste immer nur ein Schritt deutlich angezeigt werden kann?
    Bei mir soll es ja so sein das immer nur der momentan aktive Schritt angezeigt wird.


    MfG

    Fire

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    normal so wie ralle das schon geschrieben hast.

    eine möglichkeit wäre noch, wenn du die textliste nicht dezimal anlegst sondern. binär. das klappt aber nur bis 32 schritte (von wegen doppelwort als variable)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    nehmen wir an deine var für die textliste ist mw10.
    wenn nun schritt 1 aktiv ist, schreibst du eine 1 ins mw10. bei s2 eine 2 usw.

    bei der variante die ich erwähnt habe brauchst du das nicht.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #8
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Achso, das habe ich vergessen, ich kann beim anlegen einer Textliste nur wählen zwischen Bit, Bereich und Bitnummer.
    Meine Variablen sind alles BOOLsche Variablen.

  9. #9
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ralles version ist bereich. die zweite version ist bitnummer
    lege nicht für jeden schritt eine var an, sondern ein dwort die bits aus dem dwort bzw der wert der darin steht steuert das textfeld
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  10. #10
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    39
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab mal meine "Arbeit" in Bildern hochgeladen.
    Vll. könnt ihr mir anhand der Screenshots sagen was ich ändern muss.

    MfG

    Fire
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Fireball (08.05.2006 um 15:34 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit SQL bei WinCC flexible
    Von Cornelius im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 15:58
  2. Problem mit WinCC flexible installation
    Von Simitec im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 08:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 19:55
  4. Problem mit WINCC flexible
    Von Rayk im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 17:22
  5. Problem mit WinCC Flexible
    Von Jojo im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 07:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •