Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zeiteingabe in WinCC bei Rezeptur

  1. #1
    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich befasse mich nun seit geraumer Zeit mit dem Thema Rezeptureingabe in WinCC. Meine Aufgabe ist es bei einer Rezeptur eine Kochzeit im Format hh:mm:ss mit zu gebe. Leider habe ich bis jetzt noch nicht herausgefunden wie das irgendwie gehen kann.
    Was natürlich gehen würde wenn ich es in 3 Variablen aufsplitten würde. Das möchte ich aber ehrlich gesagt dem Anwender ersparen. Hat von euch jemand eine Idee ob sich sowas realisieren lässt?

    Vielen Dank im Voraus
    Gruß Mayx
    Zitieren Zitieren Zeiteingabe in WinCC bei Rezeptur  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Welches WinCC meinst du denn? Das hört sich für mich eher nach WinCC flexible an.

  3. #3
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Hallo Mayx,

    eine Möglichkeit wäre eine Variable vom Typ 'String' (Länge 8 ), welche du dann nach der Eingabe per Script prüfst, splittest und/oder anderweitig verarbeitest.


    Gruß, Fred

  4. #4
    Avatar von Mayx1988
    Mayx1988 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ Thomas v2.1: Stimmt. Es ist das WinCC flexible 2008 und das Ganz soll nach über ein HMI Panel (KTP 1000) von dem Endanwender bedient werden.

    @ faust: Das mit eine String splitten habe ich bis jetzt noch nie gemacht. Hast du mir einen Tipp wie das am besten gemacht werden kann?
    Geändert von Mayx1988 (18.10.2015 um 15:15 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.354
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Da es WinCC-Flex ist müsste doch ein TimeOfDay und mit Eingabe über Datum/Uhrzeit-Feld gehen. TOD ist ja ms seit 00:00. Wenn man also 2Uhr30 eingibt, müsste das eigentlich das selbe wie TIME T#2h30s sein. Vielleicht kann das Datum/Uhrzeitfeld-Feld sogar mit TIME umgehen.... habs nie probiert.

    Oder vertue ich mich da jetzt?
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  6. #6
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @RONIN:
    Habe ich auch bis jetzt nicht versucht, da ich so gut wie nie 'Uhrzeit'-Parameter zu verarbeiten habe.

    @Mayx:
    Geht z.B. mit dem Befehl 'partsOfTime = Split(<AUSDRUCK>, "<TRENNZEICHEN>)', in deinem Fall partsOfTime = Split(String-Variable, ":"), wobei partsOfTime(0) danach die Stunden, partsOfTime(1) die Minuten und partsOfTime(2) die Sekunden enthalten würde.


    Gruß, Fred

Ähnliche Themen

  1. Rezeptur laden bei...
    Von sleepless im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 17:28
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 15:06
  3. Tabellenbreite bei Rezeptur einstellen
    Von Carsten77 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:37
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:29
  5. UDT ändern bei Rezeptur
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 20:11

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •