Hallo,
unter WinCC V.13 SP1 Professional habe ich ein .NET Control mit VB VS2013 erstellt. Auf meinem Rechner funktioniert es auch, die Public Methoden schreiben an zugeordnete WinCC-Tags, die Public Properties können mit WINCC-Tag-Werten gefüllt werden.

Kopiere und registriere ich mein Control auf einem anderen Rechner, kann ich es auch über "Eigene Controls" -> "Objekte wählen" -> "Spezifische Controls" hinzufügen. Entpacke ich dann dort mein Projekt, ist das verwendete Control unbekannt. Ich kann nur in der Entwicklungsumgebung mein Control wieder auswählen und anbinden. Das ist ja aber sicher nicht der Sinn der Sache, wenn ich an den Kundenruntime-Rechner denke.
Was ist zu tun, dass ein eigenes Control auf einem anderen Rechner lauffähig ist und Projekte, die es beinhalten, erkennen?

Danke für die Hilfe

MfG JMy