Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: zwei KTP600 an einer 315er CPU

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich konnte zu meiner Problematik leider nichts aussagekräftiges finden, darum mache ich mal ein neues Thema auf.

    Fehlerbild:
    - am KTP wird sporadisch das Meldefenster mit der Systemmeldung 190000 und kurz daruf 1900001 angezeigt, egal welche Seite aufgerufen wird
    - Funktionsbeeinträchtigungen konnten bislang nicht beobachtet werden, das "aufpoppen" des Meldefenstern nervt aber

    Umgebung im Feld:
    - CPU315-2DP und LEAN
    - zentrales KTP600 via MPI direkt mit der CPU verbunden
    - dezentrales KTP600 via Netzwerk / LEAN mit der CPU verbunden
    - beide KTPs sind mit WinCCflex 2008 SP3 projektiert, die CPU mit Step7 V5.5
    - Zur Verbindungsüberwachung sind auf beiden KTPs die Bereichszeiger "Koordinierung", sowie die Uhrzeitsynchronisierung ebenfalls auf beiden KTPs zur CPU konfiguriert.

    Was kann ich einstellen, damit diese 19000X Meldungen nicht mehr erzeugt werden.
    Nur das Löschen des Meldefensters in der WCCflex-Projektierung kommt nicht in Frage --> behebt schließlich nicht die Ursache.

    Hat jemand ähnliches Phänomen und hat es bereits erfolgreich behoben?

    Vielen Dank
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Zitieren Zitieren zwei KTP600 an einer 315er CPU  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also falls noch wer sucht:
    Die Meldung lautet "Variable: %1 Unbekannter Fehler" und "Variable: %1 Fehlerzustand beendet" ...
    eigentlich müsste in der Meldung anstelle %1 auch der Variablenname mit drinstehen, sind das immer andere, oder immer dieselbe(n)?
    Laut Flex Hilfe gibt es dafür keine Abhilfe noch eine genannte Ursache.

    Das macht jetzt nicht so den Eindruck als das du da irgendwelche Verbindungsabbrüche hast, dann wäre es eine andere Meldung, z.B. 190002
    Evtl. mal Siemens anschreiben, die einzige Idee die ich hätte wäre jetzt z.B. das in einem Real-Wert gelegentlich "Müll" drinsteht oder so.

    Erste Maßnahme könnte ja mal sein, das neueste Update zu installieren (falls nicht ohnehin bereits vorhanden), auch wenn jetzt in den behobenen Problemen nicht unbedingt was in deinem Zusammenhang drinsteht), in der Regel geht damit auch ein Betriebssystem sowie Runtime-Update einher, also für die Übertragung etwas mehr Zeit einplanen.
    https://support.industry.siemens.com.../view/58860033

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (01.03.2016 um 22:47 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Natürlich habe ich auch in der flex Hilfe nach einer Lösung gesucht, bevor ich das Thema eröffnet habe.
    Ich dachte das es evtl. hier bereits eine Lösung gibt. Wenn in der Hilfe nichts steht heißt es nicht, das es keine Abhilfe gibt 😉

    Trotzdem danke für die Antwort

    MfG

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.207
    Danke
    927
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    Deaktiviere mal bei einem Panel diese Bereichszeiger:
    - Bereichszeiger "Koordinierung"
    - Bereichszeiger "Steuerungsauftrag"
    - Bereichszeiger "Datensatz"
    - Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit" (Panel --> Steuerung)

    Falls das hilft, dann diese Bereichszeiger bei jedem Panel auf andere Adressen in der CPU zu legen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.207
    Danke
    927
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    Hast Du Variablen mit Erfassungszyklus < 500ms und/oder Erfassungsart "zyklisch fortlaufend"?
    Hast Du Array-Variablen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    DerMatze (03.03.2016)

  7. #6
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo Harald,
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Falls das hilft, dann diese Bereichszeiger bei jedem Panel auf andere Adressen in der CPU zu legen.
    Es gibt einen DB in dem die Bereichszeiger "abgelegt" sind.
    DB254.DBW2 = KTP1
    DB254.DBW4 = KTP2
    Das sollte also schon gegeben sein.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  8. #7
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Hast Du Variablen mit Erfassungszyklus < 500ms und/oder Erfassungsart "zyklisch fortlaufend"?
    Das ist ein guter Ansatz, werde in flex mal nachsehen.

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Hast Du Array-Variablen?
    Nein.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  9. #8
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Blinzeln

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Hast Du Variablen mit Erfassungszyklus < 500ms
    Ich habe durchaus drei Variablen mit einem Erfassungszyklus von 500ms und zwei Variablen mit 100ms endeckt.
    Da es "unkritische Variablen" sind, habe ich diese auf 1s gestellt (alle anderen Variablen stehen schon auf 1s).
    Werde die geänderten flex Projekte morgen mal einspielen und den Effekt beobachten.

    Danke für den Tipp.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  10. #9
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    63571
    Beiträge
    313
    Danke
    19
    Erhielt 53 Danke für 51 Beiträge

    Standard

    Ich hatte mal ein ähnliches Verhalten mit dem auftauchenden Meldungsfenster das sofort wieder verschwindet, als ich aus Versehen bei einer einzigen Variable die auf jeder Seite aufgerufen wurde den falschen DB als Quelle drangeschrieben hatte. Er versuchte also jedesmal wenn eine Seite aufgerufen wurde die Variable zu lesen und konnte es nicht, was er mit ner Fehlermeldung die auftauchte quittierte. Da ich diese Variable aber nur in einem versteckten Bereich benutzte, fiel das erst zur IBN auf.
    Nur dass man etwas schon immer so gemacht hat heißt nicht dass es richtig ist, man kann eine Sache auch ein Leben lang falsch machen.

  11. #10
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Rückmeldung:
    die Systemfehlermeldung wird nun nicht mehr angezeigt, ABER
    dafür sind ab und an kurzzeitig die Aktualwerte der auf einer Seite angezeigten Variablen "weg".
    Es scheint also durchaus irgend ein "Kommunikationsproblem" zu geben...?
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

Ähnliche Themen

  1. Genauigkeit der Uhrzeit einer 315er SPS
    Von slot23 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 13:53
  2. 315er oder 317er CPU
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:50
  3. OP177 und MP177 an einer 315er
    Von PG710 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 12:13
  4. Bekannter Fehler bei einer 315er?
    Von Sockenralf im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 22:38
  5. Zwei FM350 an einer CPU 315
    Von kschmeer im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 15:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •