Hallo zusammen,
ich stehe gerade vor der Aufgabe mit einer WinCC V13 runtime eine Mail zu versenden. In dieser Mail sollen täglich
Betriebszeiten etc. an den Kunden versendet werden. Ich habe soweit auch schon eine Variante die Grundsätzlich funktioniert.

Ich habe eine Meldeklasse angelegt in der die Email Adresse hinterlegt ist. Über die Uhrzeit wird dann einmal Täglich eine "Störung"
getriggert, im Meldetext stehen mehrere Prozessvariablen. Klappt alles auch ohne Probleme, was mich nun aber stört ist, dass es
immer 2 Mails gibt, eine für "kommt" und eine für "geht" da es ja über die Meldeverwaltung gelöst ist.

Hat jemand eine Idee für ein workarround sodass nur eine Mail verschickt wird, oder würde es eine Lösung über script geben?



Gruß Florian