Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Variablen aus TXT Datei zyklisch beschreiben

  1. #21
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ruf doch einfach mal die Fachberatung an.
    Die Preisspanne ist recht groß und deshalb ist es schwer da eine Aussage zutreffen.

    Gruß
    Dieter

  2. #22
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Ich hätte da auch mal einen (etwas anderen) Ansatz :
    Die bisherigen Aussagen, dass das mit mehreren Variablen und/oder einer Aktualisierungsrate von 100 ms nicht sauber funktioniert, halte ich für korrekt.
    Deswegen würde ich es so machen :
    - du speicherst (z.B. mittels eines OB35-Taktes) die Variablen erstmal in der SPS in einen Puffer 1
    - hat dieser Puffer 1 eine Anzahl x von Variablen archiviert setzt du ein Triggerbit für die Visu um diese Daten einzulesen und speicherst ab da deine Daten in Puffer 2
    - hat dieser Puffer 2 eine Anzahl x von Variablen archiviert setzt du ein weiteres Triggerbit für die Visu um diese Daten einzulesen und speicherst ab da deine Daten wieder in Puffer 1
    - usw.

    Gruß
    Larry

  3. #23
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Ich würde das etwa so realisieren
    - in der SPS einen Ringpuffer für ca. 1600 Zeilen (Datensätze) je 9 INT (Reserve: 10 INT) anlegen (z.B. ARRAY[0..1599] OF ARRAY[0..8] OF INT (oder OF STRUCT))
    - in der SPS einen Kommunikationspuffer für ca. 40 Zeilen anlegen
    - im Skript jeweils 40 Zeilen aus der csv-Datei in eine Rezeptur einlesen (kann Dein HMI(?) Arrays in Rezepturen? Wenn nicht dann brauchst Du 360 Rezeptur-Variablen)
    - handshake-gesteuert die Rezeptur aus dem HMI in den Kommunikationspuffer in der SPS schreiben (WinCC flex: SetDataRecordTagsToPLC())
    - wenn die Rezeptur vollständig in der SPS angekommen ist, dann vom Kommunikationspuffer in den Ringpuffer kopieren
    - wiederholen mit nächsten 40 Zeilen, solange noch Platz im Ringpuffer und csv-Datei noch nicht vollständig ausgelesen
    - in der SPS per OB35 (oder Timer) alle 100ms eine Zeile aus dem Ringpuffer entnehmen und den 9 Variablen zuweisen

    Bei dieser Art der Zwischenpufferung ist der 100ms-Takt zur Variablenzuweisung von der csv-Lesezeit entkoppelt, das csv-Lesen und in die SPS übertragen ist nicht mehr so kritisch. Du hast je 40-Zeilen-Rezeptur durchschnittlich 4s Zeit zum Auslesen aus der csv und in die SPS übertragen. Tatsächlich sollte die Übertragung nur höchstens 2s dauern. Wenn der Ringpuffer voll ist enthält er Daten für die nächsten ca. 150s.

    Hier ein Beispiel für den umgekehrten Weg, wie das "häppchenweise" Übertragen von mehreren KByte von SPS zu csv-Datei funktioniert.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #24
    saumann ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Larry hallo Harald,
    Danke für die Vorschläge. Beides hört sich nicht schlecht an. Werde ich als nächstes ausprobieren sobald ich dazu komme und mich wieder melden.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 15:55
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 22:08
  3. .txt Datei auslesen
    Von sps_sr im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 12:51
  4. aus Flexibel heraus eine TXT Datei ändern
    Von rostiger Nagel im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 14:55
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 14:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •