Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: DMX - Wie funktioniert´s?

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich bin neu im Forum und derzeit dualer Student im 4.Semester.

    Ich wirke gerade an einem Projekt in unserer Firma mit. Um genau zu sein, ertselle ich die Visu mit Hilfe von WInCC für eine Schwimmhalle. Damit kenne ich mich jetzt schon einigermaßen aus und komme ganz gut zu recht. Jedoch ist es nun so, dass die Leuchten im Schwimmbereich mittels DMX Bus gesteuert werden sollen. Davon habe ich aber überhaupt keine Ahnung.

    Daher nun meine Frage:

    Es wird ein DMX Gateway von elka benutzt. An dem Gateway hängen insgesamt 10 Rego 384 Boxen von Platek, an denen widerum jeweils 8 DMX512 Geräte angebunden sind. Jedes DMX Gerät hat 8 Kanäle (R+, R-, G+, G-, B+, B-, NTCa, NTCb) und ein Dmx Gerät ist für eine Lampe.

    Nun soll ich die Adresse vergeben, weiß jedoch nicht wie das gehen soll. Ich weiß, dass die Adressen wie folgt aussehen müssen: xx.xx.xxx. Dass heißt ich müsste doch dem ersten DMX Gerät die Adresse xx.xx.1 zuordnen, wobei dann die Kanäle 1-8 von diesem Gerät belegt werden. Das zweite Gerät hätte dann die Adresse xx.xx.9 und die Kanäle 9-16 und so weiter. Ist das alles erstmal so prinzipiell richtig oder habe ich da was falsch verstanden?

    Weiterführend wirft sich mir dann noch die Frage auf, wie ich das dann in WinCC realisiere. Also ich meine damit, dass ich ja auch auswählen möchte wie viele Anteile von jeder Farbe ich einbringen möchte, wie z.B. Rot zwischen 0 und 255. Aber wie soll das dann noch gehen?

    Ich hoffe es ist alles so weit verständlich und dass mir noch zu helfen ist.

    MfG Veiqo94
    Zitieren Zitieren DMX - Wie funktioniert´s?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    8
    Erhielt 55 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Wirfst du da nicht etwas durcheinander?
    Wenn ich nach Rego 384 google, dann finde ich einen DMX-LED-Controller für maximal 32x12 LEDs...
    Würde demnach bedeuten, das die 10 Regio-Dinger schon mal 320 Adressen vom DMX-512 benötigen, vorausgesetzt man will wirklich alle einzeln steuern können.
    (Denn wenn 2 Geräte die Gleich Adresse haben, arbeiten sie am DMX auch identisch )

    Das mit der Adressierung hast du korrekt verstanden.
    Die Adresse gibt nur die Startadresse vor, die Anzahl der Kanäle dann die zusätzlich belegten Adressen...

    So, basierend auf dem Grundwissen von DMX512 stell deine letzte Frage bitte noch mal neu

    MfG Fabsi

  3. #3
    Veiqo94 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist ja mein Problem, nicht mal Grundwissen ist so wirklich vorhanden

    Aber ich werde mal zwei Bilder mit den Stromlauplänen hochladen, vllt wird man ja daraus schlauer

    Aber werden eigentlich nicht belegte Eingänge auch keiner Adresse zugeordnet? Denn ich habe gerade mal durchgezählt und würde sonst auf 552 Kanäle kommen, aber das wäre ja zu viel für ein DMX512

    Mir stellt sich halt die Frage, ob ich jeder Rego Box eine Adresse zuordne und die dann jeweils entsprechend 8 Kanäle haben oder ob ich jedem DMX Controller eine Adresse zuweise mit den entsprechenden Kanälen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Veiqo94 (28.06.2016 um 09:30 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    478
    Danke
    8
    Erhielt 55 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Abgesehen von der Tatsache, das man die Beschriftung fast nicht mehr lesen kann Hast du dir das nicht durchgelesen, was ich geschrieben hatte...

    Jeder Rego (im Bild z.B. -A10) bekommt im DMX-512 eine (Start-)Adresse, ansprechen tust du diesen dann mit seiner Adresse + Kanalnummer -1
    10 Regos ergibt dann die erwähnten 320 belegten Adressen...
    Der -A10 bekommt also die 289 eingestellt und CH-16 obwohl nicht benutzt, würdest du dann mit 304 ansprechen...

    Mit den NTCs hast du nichts zu tun, diese nutzt nur der Rego um die angeschlossenen LEDs zu schützen...

    Auf den 2 Seite erkennt man jetzt allerdings nicht, was du sonst noch so an Geräten am DMX hast, wieso du dann auf 552 kommen willst???

    MfG Fabsi

    MfG Fabsi

  5. #5
    Veiqo94 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal danke für deine Antwort. Jetzt kommt langsam Licht ins Dunkle

    Auf die 552 bin ich gekommen, wenn ich jedem DMX Controller eine Adresse gebe und die Eingänge R+, R- und so weiter als je ein Kanal zählen. Wusste halt nicht wem ich genau die Adresse zuordnen muss. Da jeder Kanal ja ein Byte überträgt war mir unklar wie so die Farbanteile übermittelt werden, die man haben möchte, aber eben ist mir klar gewroden, dass ja nicht jeder Teil einzeln, wie z.B. Rot zwischen 0 und 255, übertragen wird sondern einfach direkt der Farbcode wie in WinCC oder ?

    MfG Veiqo94

Ähnliche Themen

  1. Wie funktioniert der Chat?
    Von CPU Bändiger im Forum Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 00:53
  2. Wie funktioniert der Rezepturverwalter?
    Von Chräshe im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 11:36
  3. Wie funktioniert PLCSIM?
    Von Drain im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 13:18
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 08:52
  5. Wie funktioniert ne Analogverarbeitung?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 00:07

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •