Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ProTool Projekt konvertieren

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    Ich habe ein dickes Problem, ich habe ein ProTool Projekt das mit Step 7 v5.4 erstellt wurde, das wollte ich in TIA v13 Professional migrieren.

    So bin ich vorgegangen:

    Projekt in Step7 v5.4 ohne ProTool geöffnet, alle Visualisierungen rausgenommen, (VisuPC und TP177B), gespeichert und Bausteine vollständig übersetzt.
    Es kam lediglich die Meldung das einige UDT's KnowHow Schutz haben, dachte mir, nicht weiter schlimm, sind nur Warnungen, Programm wurde ja übersetzt.

    So in Tia V13 versucht zu migrieren, dann hat er mir natürlich genau die UDTs als fehlend angezeigt, nun hab ich von allen alle DBs und FCs den KnowHow Schutz entfernt,
    die UDT's haben auch KnowHow Schutz, aber die werden in s7canopen nicht angezeigt

    Habe dann das Programm mit den bisher ungeschützten Bausteinen versucht zu Übersetzen, leider scheiterte es an den UDTs, da sind wohl wenn ich diese versuche zu öffnen,
    ProTool Komponenten eingebunden, der er unbedingt benötigt.

    Ich dachte eigentlich die ProTool sind nur für die Visualisierungen und nicht für die Bausteine, hat Siemens denn einen Weg erfunden, wie man ein ProTool Projekt korrekt in v13 oder von mir aus auch in v11 Professional konvertieren kann?
    Oder kann mir jemand sagen was die ProTool Bausteine bewirken sollen?

    Liebe Grüße,
    Daniel
    Zitieren Zitieren ProTool Projekt konvertieren  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.542
    Danke
    309
    Erhielt 1.455 Danke für 1.229 Beiträge

    Standard

    Protool und TIA geht ja mal so überhaupt gar nicht,
    aber davon ab, du solltest jetzt also mal rausfinden ob, und was die UDTs mit Protool zu tun haben.

    Die UDTs haben ja mit Sicherheit irgend einen Namen, desweiteren einen Header mit Familie, Version ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Sany ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Genau das ist mein Problem, die UMTS sind Know How geschützt und die Know How geschützen Quellen hat die Firma nicht mit dazu geliefert.

    BSP. In DB4 sitzt UDT574,beim öffnen des Bausteins erhalte ich den Fehler das der UDT für Symbol UDT 574 nicht existiert.

    Leider kann ich auch das Know How Geschütze Projekt nicht in Tia migrieren,da ich bei der Migration (Nach entfernen der HMIs) die Fehlermeldung kriege das die Migration fehlgeschlagen ist, da UDT 547 etc nicht gefunden wurde.

    Grüße,
    Daniel

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.542
    Danke
    309
    Erhielt 1.455 Danke für 1.229 Beiträge

    Standard

    "Nicht Vorhanden" ist aber was gaaanz anderes als "Know How Geschützt".
    Ein Know How geschützter UDT wäre immer noch voll lesbar und verwendbar, lediglich nicht änderbar.

    Was du immer noch nicht beantwortet hast: Woher glaubst du zu wissen, das irgendwas mit Protool zu tun hat?
    Geraten würde ich jetzt sagen, du hast da irgend eine Spezialität ala ProAgent oder Transline vor dir ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Sany ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    So jetzt habe ich mal Zeit gefunden.

    Also, ich habe eigentlich nichts großartig gemacht, ich habe das Step7 Projekt, in WinCC geöffnet, die entsprechenden "ProTool" Komponenten wie (Virtualisierungspc und das TP177B) aus dem Projekt gelöscht.
    Danach erhielt ich keine Fehlermeldungen mehr, das ProTool fehlt.

    Habe das Projekt im Simatic Manager geöffnet, die Bausteine komplett übersetzen lassen. 0 Fehler und 0 Warnungen hat er mir ausgespuckt.
    Wenn ich nun das Projekt in TIA v13 SP1, migrieren möchte, erhalte ich diese Fehler:

    "FC561: Die Schnittstelle enthält die ungültige Deklaration 'UDT557'."
    "DB4: Die Schnittstelle enthält die ungültige Deklaration 'UDT574" u.s.w
    "Datenbaustein 'CPU-315-2DP\DB5' kann nicht migriert werden, da 'UDT 572' fehlt"

    Nun finde ich in den Bausteinen lediglich den Know-How geschützten UDT578.


    Schaue ich mir DB4 (DIAG_MSG_BUFFER) an, erhalte ich direkt die Meldung "Die Schnittstelle eines UDTs oder eines als Lokalvariable deklarierten FBs wurde geändert, Die UDT für Symbol UDT 574 existiert nicht oder ist ungültig"
    Dort steht dann in Rot, ASLT_S_MSG (UDT 574) STRUCT, oder BED_MSG, oder BETR_MSG.
    Als Familie steht zu DB4 noch "SLib_BFE" Diagnosemeldepuffer.

    Fehlen mir hier noch Komponenten oder eine Library, oder hängen diese Teile nicht mit dem ProTool zusammen?

    In der Bausteinliste taucht der UDT 574, nicht auf (angemerkt)

    Da das Projekt aber in Step 7 v5.5 ordnungsgemäß übersetzt wurde, frage ich mich, woran es letzendlich hängt...

    Grüße,
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 17:43
  2. ProTool -> WinCCFlex konvertieren
    Von astranik im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 10:30
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 16:04
  4. Konvertieren in protool
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 17:02
  5. Störmeldungen konvertieren ProTool --> WinCC
    Von kaufmann-michael im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 16:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •