Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: MP370 selbst muss Kommunikationsabriss erkennen, aber wie.

  1. #1
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    69253 Heiligkreuzsteinach
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Halli (o) an alle lieben netten.... Kollegen

    ich will folgendes realisieren. Zustand:
    Mein MP370 hängt via Ethernet an einer 317CPU. Funktioniert tadelos (günstige Konfiguration für Fernwartungszwecke). Nun will ich im MP370 z.B. mittels Script erkennen wann meine MP370 keine Verbindung mehr zur SPS besitzt.
    Die SPS erkennt sehr einfach wenn das MP370 weg ist mittels Auswertung des Koordinierungs-Bereichszeigers in der SPS.
    Ich will aber im MP370 selbst in eine internen Bit-Variablen den Verbindungsabbruch erkennen, um dann bestimmte Eingabefelder mit dieser internen Variable zu sperren.
    Ich könnte z.b. im MP370 ein Script schreiben, aber da fängt die Schwierigkeit bereits an. Wie triggere ich dieses Script, damit es in ALLEN - Bilder z.B. pro Sekunden einmal durchlaufen wird?

    Auch eine Triggerverbindung des Scipts auf den Sekundentakt der Echtzeituhr im MP370 kann ich im WinCC flex nicht auf der Vorlage projektieren. ratlos?

    Ich arbeite mit WinCC flexible Standard

    Gruß aus dem Odenwald wünscht euch allen.
    Peter Götz Tel. 06220 922222
    Geändert von PeterGötz (26.06.2006 um 13:39 Uhr)
    Zitieren Zitieren MP370 selbst muss Kommunikationsabriss erkennen, aber wie.  

  2. #2
    Unregistrierter gast Gast

    Standard

    Ich nehm mal an, du arbeitest mit flexible.

    Schau mal unter "Aufgabenplaner" nach.
    Findest du unter "Geräteeinstellungen".

    Ausserdem kannst du ein Script an eine externe Variable anbinden, das z.b. eine interne rücksetzt. Die interne fragst du dann ab. und setzt sie wieder.

    P.S. deine Kontonummer fehlt noch.



    Zitat Zitat von PeterGötz
    Halli (o) an alle lieben netten.... Kollegen

    ich will folgendes realisieren. Zustand:
    Mein MP370 hängt via Ethernet an einer 317CPU. Funktioniert tadelos (günstige Konfiguration für Fernwartungszwecke). Nun will ich im MP370 z.B. mittels Script erkennen wann meine MP370 keine Verbindung mehr zur SPS besitzt.
    Die SPS erkennt sehr einfach wenn das MP370 weg ist mittels Auswertung des Koordinierungs-Bereichszeigers in der SPS.
    Ich will aber im MP370 selbst in eine internen Bit-Variablen den Verbindungsabbruch erkennen, um dann bestimmte Eingabefelder mit dieser internen Variable zu sperren.
    Ich könnte z.b. im MP370 ein Script schreiben, aber da fängt die Schwierigkeit bereits an. Wie triggere ich dieses Script, damit es in ALLEN - Bilder z.B. pro Sekunden einmal durchlaufen wird?

    Gruß aus dem Odenwald wünscht euch allen.
    Peter Götz Tel. 06220 922222

  3. #3
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    69253 Heiligkreuzsteinach
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deinen Tipp mit dem Aufgabenplaner. Leider ist das kleinste Zeitintervall im Aufgabenplaner 1Minute. Dies ist mir zulange.

    Auf eine externe Variable kann ich bei Verbindungsabbruch nicht mehr Triggern, weil.... eben diese dann nicht mehr für das MP370 zur Verfügung steht.

    Gruß Peter
    Ich bin bei der Volksbank Neckar - Bergstrasse. Willst du auch die UstId.?
    Zitieren Zitieren Externe Variable ein Flopp bei Verbindungsabbruch  

  4. #4
    Unregistrierter Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von PeterGötz
    Auf eine externe Variable kann ich bei Verbindungsabbruch nicht mehr Triggern, weil.... eben diese dann nicht mehr für das MP370 zur Verfügung steht.
    EBEN!
    Also bleibt die interne Variable hängen.
    Warum ist die Minutenabfrage zu lange ?

    Versuch doch mal, das Blinkbit im Bereichzeiger "koordinierung" abzufragen.

    Zitat Zitat von PeterGötz
    Gruß Peter
    Ich bin bei der Volksbank Neckar - Bergstrasse. Willst du auch die UstId.?
    ))

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    eine andere möglichkait als über wecker und script gibt es leider nicht.

    ich mach das so
    Code:
    z_cpu_ausfall = 0
    If Right (dt_ag_zeit,8) = z_ag_zeit_gespeichertThen
    z_cpu_ausfall = 1
    CallPtFct.Bildanwahl_fest(PtScn.zz_cpu_ausfall, 0)
    EndIf
    z_ag_zeit_gespeichert = Right (dt_ag_zeit,8)
    
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    69253 Heiligkreuzsteinach
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter Gast
    EBEN!
    Also bleibt die interne Variable hängen.
    Warum ist die Minutenabfrage zu lange ?

    Versuch doch mal, das Blinkbit im Bereichzeiger "koordinierung" abzufragen.



    ))
    An das Blinkbit komme ich über Bereichszeiger innerhalb der SPS, nicht aber im MP370.

  7. #7
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    69253 Heiligkreuzsteinach
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker
    eine andere möglichkait als über wecker und script gibt es leider nicht.

    ich mach das so
    Code:
    z_cpu_ausfall = 0
    If Right (dt_ag_zeit,8) = z_ag_zeit_gespeichertThen
    z_cpu_ausfall = 1
    CallPtFct.Bildanwahl_fest(PtScn.zz_cpu_ausfall, 0)
    EndIf
    z_ag_zeit_gespeichert = Right (dt_ag_zeit,8)
    
    Vielen Dank für dein Script. Ich begreife jeoch nicht alles. Zunächst rufst du das Script vermutlich über einen Wecker (Aufgabenplaner) auf. Dies geschieht pro Minute einmal.
    Im Script vergleichst du die Uhrzeit der SPS mit der alten Uhrzeit der SPS?
    Was bedeutet das Schlüsselwort Right?
    Kannst du deine Script einwenig für keine Basic-Profi erläutern? Danke

  8. #8
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    69253 Heiligkreuzsteinach
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistrierter Gast
    EBEN!
    Also bleibt die interne Variable hängen.
    Warum ist die Minutenabfrage zu lange ?

    Versuch doch mal, das Blinkbit im Bereichzeiger "koordinierung" abzufragen.



    ))
    Wenn die Variable Hängen bleibt, wie kann ich dann das Script noch darauf triggern?

  9. #9
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    genau. über wecker. 1mal pro minute. das passiert immer unabhängig ob die cpu erreichbar ist oder nicht. hängt an keiner variablen.

    Right (dt_ag_zeit, sind die rechten 8 zeichen.
    dt_ag_zeit ist eine var vom typ time_of_day

    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. S7-300 Selbst reseten
    Von Meiers im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 09:06
  2. Not Aus; Muss oder muss nicht
    Von Manfred Stangl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:41
  3. selbst weiterbilden!?
    Von tycomatze im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 07:26
  4. OP7 von selbst in den Transfermodus?
    Von Nudelschinken im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 18:56
  5. PID-Regeler selbst programmieren
    Von Stefan77 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 01:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •