Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Datum und Uhrzeit der CPU am TP177A ausgeben.

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    245
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe wirklich so ziemlich alle Beiträge durchgeforstet und auch viele hilfreiche Dinge gefunden, aber ich verstehe alles leider nur halb und kriege es nicht hin.

    Ich haben eine S7-315-2DP und möchte, dass die Zeit der CPU am TP-177A augegeben wird. Ich habe schon gelesen, dass ich vielleicht mit SFCs mir die Teilbereiche auslesen muss, doch da fängt es schon an, da ich nicht weiß, was nun genau in den SFC reinmuss und was rauskommt.

    Wer kann es mir für Dumme oder besser für kleine Tigerkroeten erklären?

    Viele Grüße,
    Tigerkroete
    Zitieren Zitieren Datum und Uhrzeit der CPU am TP177A ausgeben.  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    benutze sfc1 zum lesen der zeit. am ausgang cdt eine temp-variable vom typ date_and_time (8byte) anlegen.

    diese variable mit sfc20 in einen datenbereich eines db schieben.
    oder über die lokaldaten als 2 dword

    in flex ein datumuhrzeitfeld anlegen. variable verwenden typ date and time. anfangsadresse der variablen auf das datenfeld setzen wo du die im db abgelegt hast.

    EDIT: code eingefügt
    Code:
          CALL  SFC    1
           RET_VAL:=MW200
           CDT    :=#datetime
          NOP   0
          CALL  SFC   20
           SRCBLK :=#datetime
           RET_VAL:=MW200
           DSTBLK :=P#DB10.DBX 10.0 BYTE 8
          NOP   0
    Geändert von volker (19.07.2006 um 12:31 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    SPS_S5_S7 (09.09.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Nun, du erstellst dir einen DB mit einem Eintrag des Formats "DATE-AND-TIME"

    Anschließend liest du mit der Funktion READ_CLK (ist irgendwo in der Bibliothek zu finden, wo genau weiß ich nicht" im OB1 die Zeit von der CPU.

    Diese kannst du in den zuvor angelegten DB speichern.

    Anschließend am Panel ein Ausgabefeld anlegen und die Anzeige auf Datum und Uhrzeit stellen.

  5. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    im ob1 liegt die zeit schon im tempbereich

    dort reicht es einen blockmove zu machen
    im ob1

    CALL SFC 20
    SRCBLK :=#OB1_DATE_TIME
    RET_VAL:=MW200
    DSTBLK :=P#DB10.DBX 10.0 BYTE 8
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #5
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Auch wieder wahr.

    Funktioniert aber auch mit READ_CLK.

    Ist reine Geschmackssache, wenn man den SFC20 sowieso schon im Programm verwendet kann man sich einen SFC sparen.

  7. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ??
    den scf20 braucht man sowieso.

    am sfc1 kann man keinen pointer anlegen
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #7
    Avatar von Tigerkroete
    Tigerkroete ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    245
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erstmal 1000 Dank, es funktioniert. Leider habe ich noch nicht so ganz die Funktion des MW200 verstanden.
    Die anderen Sachen verstehe ich so, dass der SFC1-Aufruf am Ausgang CDT mein Datum und meine Uhrzeit ablegt, also in meine temporäre Variable. Diese muss nun in meinem DB abgespeichert werden, wozu ich den SFC20 benötige.
    Aber wozu ist nun der MW200? Und ist es ein besonderes, vordefiniertes Merkerwort oder könnte ich auch ein x-beliebiges nehmen?

    Nochmal vielen Dank,
    Tigerkroete

  9. #8
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tigerkroete
    Aber wozu ist nun der MW200? Und ist es ein besonderes, vordefiniertes Merkerwort oder könnte ich auch ein x-beliebiges nehmen?
    @Tigerkroete,
    MW200 ist frei fabuliert und kann durch alles ersetzt werden, was das richtige Format hat, also auch durch eine eigene Temp-Variable. Gebraucht wird es nur zur Fehleranalyse, und Fehler machen wir sowieso niemals.
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Ret_val  

  10. #9
    Avatar von Tigerkroete
    Tigerkroete ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    245
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank, Werner!

  11. #10
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von volker
    ??
    den scf20 braucht man sowieso.

    am sfc1 kann man keinen pointer anlegen
    Man kann keinen Pointer, aber mit Symbolischer Adressierung funktioniert es.
    Wenn der DB10 z.B. das Symbol "Uhr" hat und das DATE_AND_TIME Feld "Aktuell" heisst, dann funktioniert das Ganze auch so.

    CALL SFC 1
    RET_VAL:=MW200
    CDT :="Uhr".Aktuell

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu carstenh für den nützlichen Beitrag:

    SPS_S5_S7 (09.09.2009)

Ähnliche Themen

  1. Datum und Uhrzeit
    Von HDF im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 09:08
  2. Datum Uhrzeit
    Von Andy_speedy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 12:37
  3. Uhrzeit und Datum
    Von Gosi01 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:26
  4. Störmeldungen mit Uhrzeit ausgeben
    Von askali im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 15:10
  5. Datum ausgeben in WinCC V6.0
    Von Regeldas im Forum HMI
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 21:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •