Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Thema: WinCC Flexible 2005 Admin Löscht sich selbst?

  1. #41
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das

    ist der Beweis, das Siemens mehr kann als Windoof, sogar den Admin aussperren....

    Har har har

    Prob ist, das dieses 'Problehmsche' mittlerweile jetzt 3 Kunden haben.... (!!bei uns, und wir sind nur nen kleiner Laden..!!)

    Greetz

  2. #42
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Toyoraner Beitrag anzeigen
    Kann das Gemeckere hier über unnötige Reisen zum Kunden nicht ganz nachvollziehen. In jeder halbwegs ordentlichen Firma sollte doch min.
    ein Mitarbeiter beschäftigt sein, der sich mit SPS&Co. auskennt und die Möglichkeit hat ein Projekt aufzuspielen. Was ist z.Bsp. , wenn ein Panel
    einfach kaputt geht, fahrt ihr dann auch dahin!!??
    Mal im Ernst, welche Firma läßt dafür ihre Anlage ewig stehen, nur weil se auf nen Servicetechniker warten müssen wg. eines Paneltausches?

    ich glaube das gehört zu den 10 dämlichsten dingen die ich in diesem forum jemals gelsen habe...

    dann sollte der 3 mann schlossereibetrieb mit der cnc presse in deiner nachbarschaft aber dringend einen guten instandhalter einstellen falls die sinumerik mal abraucht. und der malerbetrieb - stell dir vor seine mischanlage steht? wie können die nur so doof sein und keinen eigenen sps-programmierer haben!
    ich habe das jetzt bewust nur mal auf 30km umreis in deiner kleinen welt reduziert. aber hat du eine ahung wieviele sprachen auf dieser welt gesprochen werden? in wievielen sprachen lässt sich step7 installieren?
    und wieviel systeme gibt es überhaupt? bei der messe im november kannst du dir ja mal die spize des eisbergs ansehen - das sollte der neue mann beim maler und beim schlosser dann möglichst auch alles drauf haben...


    gibts was neues zu dem passwortprobem?
    wie sieht es mit wfc2007 aus?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    jabba (14.10.2007),Maxl (14.10.2007),MSB (14.10.2007),mst (16.10.2007),rs-plc-aa (14.10.2007)

  4. #43
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    @Markus
    man kann den Button nur einmal drücken.


    Danke, Danke, Danke ....

  5. #44
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.629
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich habe einen Unterschied zwischen Panele und PC RT festgestellt.


    Am OP177B und OP270, wenn der Panel aus und ein-geschaltet wird, wird gesperrten Benutzer wieder verfügbar.
    Auf einer PC RT ist eines gesperrten Benutzer nach wie vor gesperrt.

    Ich habe nur OP177B und OP270 probiert. Wie es für anderen Panele ist weiß Ich nicht.
    Jesper M. Pedersen

  6. #45
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    265
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ich habe nur OP177B und OP270 probiert. Wie es für anderen Panele ist weiß Ich nicht.
    Hallo,
    funktioniert auch beim MP 370!

  7. #46
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ich glaube das gehört zu den 10 dämlichsten dingen die ich in diesem forum jemals gelsen habe...

    dann sollte der 3 mann schlossereibetrieb mit der cnc presse in deiner nachbarschaft aber dringend einen guten instandhalter einstellen falls die sinumerik mal abraucht. und der malerbetrieb - stell dir vor seine mischanlage steht? wie können die nur so doof sein und keinen eigenen sps-programmierer haben!
    ich habe das jetzt bewust nur mal auf 30km umreis in deiner kleinen welt reduziert. aber hat du eine ahung wieviele sprachen auf dieser welt gesprochen werden? in wievielen sprachen lässt sich step7 installieren?
    und wieviel systeme gibt es überhaupt? bei der messe im november kannst du dir ja mal die spize des eisbergs ansehen - das sollte der neue mann beim maler und beim schlosser dann möglichst auch alles drauf haben...


    gibts was neues zu dem passwortprobem?
    wie sieht es mit wfc2007 aus?

    Oha hier wird man ja gleich rund gemacht, danke für die nette Formulierung! Sorry Mr. Globalplayer, mein Beitrag bezog sich eher auf Unternehmen, die nicht bloß ein oder zwei Maschinen da stehen haben. Sollte ich das nä. Mal mit hinschreiben. Du hast natürlich vollkommen Recht, das ein 3-Mann Unternehmen keinen Elektro-Spezi hat. Aber Touchpanel, Benutzerverwaltung und Systemintegrator klingt für mich nicht nach Schlosserei im Hinterhof mit CNC-Presse.
    Weltweite Sprachen gibts ca. 6500 und Step7-Installationssprachen gibts glaub ich 7. Systeme keine Ahnung, aber auf der Messe war ich schon mal, von daher keine Angst, mir ist schon bewußt das es genug gibt.

    Back to Topic:

    Wieso brauch der Kunde, der sich eh nicht mit dem System auskennt Administratorrechte??? Sollte es nicht reichen für Bedienzwecke dem Kunden dann einen Zugang mit max. Level 8 zu geben?!


    In diesem Sinne, immer schön nett sein !

    Gruß

    der Dämliche

    p.S.: Du glaubst gar nicht, was ein Instandhalter u.U. alles
    beherrschen muss!
    Geändert von Toyoraner (15.10.2007 um 20:48 Uhr)

  8. #47
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Wieso brauch der Kunde, der sich eh nicht mit dem System auskennt Administratorrechte??? Sollte es nicht reichen für Bedienzwecke dem Kunden dann einen Zugang mit max. Level 8 zu geben?!
    Spielt eigentlich doch kein Rolle welchen Level das Passwort vom Kunden hat,
    nach drei Fehleingaben ist jeder Benutzer platt, nur beim Admin ist das halt
    am gravierendsten.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #48
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Toyoraner Beitrag anzeigen
    Aber Touchpanel, Benutzerverwaltung und Systemintegrator klingt für mich nicht nach Schlosserei im Hinterhof mit CNC-Presse.
    mein kumpel hat eine firma mit unter 10 leuten, die habe z.b eine laserschneidanlage mit hochregal. von so einem system können viele betriebe mit >500 mann nur träumen...

    Ich war letze woche bei einem kunden in holland der fenster baut, die firmal ist nicht größer als meine garage und mehr als 10 leute waren das garantiert nicht, aber steht ne vollautomatische lackieranlage...

    Wieso brauch der Kunde, der sich eh nicht mit dem System auskennt Administratorrechte??? Sollte es nicht reichen für Bedienzwecke dem Kunden dann einen Zugang mit max. Level 8 zu geben?!
    den maschinenbauer gibts vielleicht irgendwann nicht mehr?
    der kunde sollte alle einstellungen machen können. natürlich darf nur speziell unterwiesenes personal den passwortlevel haben, und das lesen der bedienungsanleitung sollte voraussetzung sein...
    das sollte doch gerade für einen instandhalter der soviel beheschen muss wichtig sein?

    und wie manuel schon sagte, es passiert bei allen usern.
    und dann sollte der admin die sache auch wieder bügeln können.



    grundsätzlich ist hier die frage ob es ein fehler in wfc ist.
    ich denke es ist kein versehentlicher fehler sondern mal wieder eine beabsichtigte philosophie die lichtjahre an der praxis vorbeigeschossen hat.

    da sowas nicht behoben wird, wird es dann geändert?
    was sagen die kasper aus nürnberg?
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  10. #49
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wie sollte das den eurer meinung nach sein?

    wenn wir wissen was wir wollen können wir es hier eintragen:
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=15970


    ganz schlecht finde ich die Lösung von Siemens nicht, mit dem deaktivieren der User nach dreimaliger falscheingabe.

    Aber nach einem Neustart von RT oder Panel sollte alle wieder aktiviert sein.

    Am besten wäre es natürlich parametrierbar:
    - Anzahl der möglichen Falscheingaben bis zur Deaktivierung (Wert 0 = keine Deaktivierung (default))
    - Automatische Reaktiverung bei RT-Anlauf JA/NEIN
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  11. #50
    Registriert seit
    20.09.2006
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen

    - Anzahl der möglichen Falscheingaben bis zur Deaktivierung (Wert 0 = keine Deaktivierung (default))
    Gute Idee, wäre dann wie bei Windows. Vielleicht sollte man das dann auch noch für jeden Benutzer separat einstellen können. So das
    man z.Bsp. die Möglichkeit hat, den Admin ohne Deaktivierung zu projektieren, zur Sicherheit, und den Rest halt wie man´s mag.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:16
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 20:48
  3. Lohnt sich HF5 für WinCC Flex 2005 SP1 ?
    Von JesperMP im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 18:31
  4. WinCC Flexible 2005 EA Felder ändern sich
    Von ElektronikJack im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 21:11
  5. Darf ein Zähler sich selbst zurücksetzen?
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 10:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •