Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: WinCC Datenbank extrem groß

  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    572
    Danke
    77
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    bei einem Projekt sind bzw. waren die Datenbanken so extrem groß, dass die Runtime selber ca. 45min. benötigte um zu starten. Das WinCC Projekt selber ist aber nicht sehr groß und komplex. Nun habe ich die Tag-/Alarm Logging Datenbanken gelöscht und die Runtime startet nun wieder sehr schnell. Allerdings ist noch immer eine Datenbank dabei, die >40GByte ist. Ich finde jedoch nichts im Internet, wie diese Datenbank neu angelegt oder zurück gesetzt werden kann.

    Es handelt sich um die Datenbankj: <Projektname>RT.ldf
    WinCC Version 7.0 SP2

    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Dies habe ich auch schon versucht. Brachte aber nicht den Erfolg.
    https://support.industry.siemens.com/cs/document/37333378/wie-kann-die-transaktionsdatei-(-ldf)-der-datenbank-eines-wincc-projekts-verkleinert-werden-?dti=0&lc=de-WW
    Zitieren Zitieren WinCC Datenbank extrem groß  

  2. #2
    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    67
    Danke
    14
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich würde mal probieren das Projekt mit dem Project Duplicator neu abzuspeichern.

    Wie schauen sonst deine Einstellungen im Tag- und Alarm Logging aus bezüglich Speicherdauern und Einzelsegmentgröße.
    Wie hast du die aktuellen Einzelsegmente gelöscht? Über den Dialog im Tag - & Alarm Logging Configurator, oder per Hand?

    Gruß,
    Tuffi

  3. #3
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    572
    Danke
    77
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tuffi Beitrag anzeigen
    Ich würde mal probieren das Projekt mit dem Project Duplicator neu abzuspeichern.

    Wie schauen sonst deine Einstellungen im Tag- und Alarm Logging aus bezüglich Speicherdauern und Einzelsegmentgröße.
    Wie hast du die aktuellen Einzelsegmente gelöscht? Über den Dialog im Tag - & Alarm Logging Configurator, oder per Hand?

    Gruß,
    Tuffi
    Ich habe folgende Einstellungen nun gemacht.

    Tag/Alarm Logging_Fast/Slow
    Zeitraum über alle Segmente 18 Monate (alt: 12 Monate)
    Zeitraum den ein Einzelsegment umfaßt 1 Monat (alt 1Tag)

    Die Archive habe ich in den jeweiligen Logging mit >Rechte Maustaste > Rücksetzten zurück gesetzt. Diese Archive sind nun auch nicht nicht mehr groß. Es ist wie gesagt nur die eine Datenbank <Projektname>RT.ldf die so groß ist. Und dadurch funktioniert "Projekt Duplizieren" nicht mehr bzw. Einmal wurde dieses Projekt kopiert und beim öffnen war das Problem, dass ich die Meldung kam, das dieses Projekt migriert werden muss. Beim migrieren kommt die Meldung, dass es eine falsche WinCC Version ist, die nicht migriert werden kann.

    Danke für die Hilfe schon mal

  4. #4
    Registriert seit
    15.12.2014
    Ort
    Atlantis, Pegasus Galaxis
    Beiträge
    51
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen
    Ich habe folgende Einstellungen nun gemacht.

    Tag/Alarm Logging_Fast/Slow
    Zeitraum über alle Segmente 18 Monate (alt: 12 Monate)
    Zeitraum den ein Einzelsegment umfaßt 1 Monat (alt 1Tag)

    Die Archive habe ich in den jeweiligen Logging mit >Rechte Maustaste > Rücksetzten zurück gesetzt. Diese Archive sind nun auch nicht nicht mehr groß. Es ist wie gesagt nur die eine Datenbank <Projektname>RT.ldf die so groß ist. Und dadurch funktioniert "Projekt Duplizieren" nicht mehr bzw. Einmal wurde dieses Projekt kopiert und beim öffnen war das Problem, dass ich die Meldung kam, das dieses Projekt migriert werden muss. Beim migrieren kommt die Meldung, dass es eine falsche WinCC Version ist, die nicht migriert werden kann.

    Danke für die Hilfe schon mal
    Die LDF-Datei ist das LOG-Data-File (Transaktionsprotokoll) einer MS-SQL-Datenbank.
    In der Datei werden alle Transaktionen mitgeschrieben, die auf eine MS-SQL-Datenbank durchgeführt werden.
    Je nachdem wie viel Schreib und Löschvorgänge stattfinden, kann sich die Dateigröße des Transaktionsprotokoll auf ein x-Faches des eigentlichen Datenbankinhaltes (MDF-Datei) aufblähen, wenn in den Datenbankoptionen das Wiederherstellungsmodell "Einfach" NICHT gewählt ist.
    Bei einer MS-SQL-Express-Datenbank ist normalerweise das Wiederherstellungsmodell "Einfach" vor konfiguriert. Diese Einstellung verhindert das "Aufblähen" des Transaktionsprotokolls, weil nach dem erfolgreichen Ende einer Transaktion das Transaktionsprotokoll abgeschnitten wird.
    Bei einer Standardversion des MS-SQL-Servers ist normalerweise das Wiederherstellungsmodell "Vollständig" vor konfiguriert und dann wird das Transaktionsprotokoll mit jeder Transaktion kontinuierlich fortgeschrieben. Man kann in dem Fall das Transaktionsprotokoll nur dann wieder kleiner bekommen, wenn man die Datenbank und das Transaktionsprotokoll regelmäßig über einen Wartungstask (SQL-Server-Agent) sichert und die Verkleinerung Transaktionsprotokolls ansteuert.

    Ich vermute, du hast keine MS-SQL-Server-Express-Version im Einsatz, sondern stattdessen eine MS-SQL-Server-Standard-Version.
    Geändert von John Sheppard (12.04.2018 um 10:22 Uhr)

  5. #5
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    572
    Danke
    77
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von John Sheppard Beitrag anzeigen
    Die LDF-Datei ist das LOG-Data-File (Transaktionsprotokoll) einer MS-SQL-Datenbank.
    In der Datei werden alle Transaktionen mitgeschrieben, die auf eine MS-SQL-Datenbank durchgeführt werden.
    Je nachdem wie viel Schreib und Löschvorgänge stattfinden, kann sich die Dateigröße des Transaktionsprotokoll auf ein x-Faches des eigentlichen Datenbankinhaltes (MDF-Datei) aufblähen, wenn in den Datenbankoptionen das Wiederherstellungsmodell "Einfach" NICHT gewählt ist.
    Bei einer MS-SQL-Express-Datenbank ist normalerweise das Wiederherstellungsmodell "Einfach" vor konfiguriert. Diese Einstellung verhindert das "Aufblähen" des Transaktionsprotokolls, weil nach dem erfolgreichen Ende einer Transaktion das Transaktionsprotokoll abgeschnitten wird.
    Bei einer Standardversion des MS-SQL-Servers ist normalerweise das Wiederherstellungsmodell "Vollständig" vor konfiguriert und dann wird das Transaktionsprotokoll mit jeder Transaktion kontinuierlich fortgeschrieben. Man kann in dem Fall das Transaktionsprotokoll nur dann wieder kleiner bekommen, wenn man die Datenbank und das Transaktionsprotokoll regelmäßig über einen Wartungstask (SQL-Server-Agent) sichert und die Verkleinerung Transaktionsprotokolls ansteuert.

    Ich vermute, du hast keine MS-SQL-Server-Express-Version im Einsatz, sondern stattdessen eine MS-SQL-Server-Standard-Version.
    Vielen Dank für die Ausführliche Info.
    Ich habe bereits die Datenbank wie in dem Link oben beschrieben ist, die Einstellung "Recovery Model" von "Full" auf "Simple" gestellt.
    Jedoch bleibt diese größe der Datenbank halt erhalten.

    Kann man diese LDF-Datei denn einfach löschen, zurück setzten oder sonst irgend etwas machen, sodass diese 40 GB weg sind?

  6. #6
    Registriert seit
    15.12.2014
    Ort
    Atlantis, Pegasus Galaxis
    Beiträge
    51
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Ausführliche Info.
    Ich habe bereits die Datenbank wie in dem Link oben beschrieben ist, die Einstellung "Recovery Model" von "Full" auf "Simple" gestellt.
    Jedoch bleibt diese größe der Datenbank halt erhalten.

    Kann man diese LDF-Datei denn einfach löschen, zurück setzten oder sonst irgend etwas machen, sodass diese 40 GB weg sind?

    Auf keinen Fall die LDF-Datei löschen!!!

    Es gibt in den Optionen der Datenbank (in der Propertyliste) unterhalb des Wiederherstellungsmodells, die Einstellung

    - Automatisch verkleinern Ich empfehle diese Option auf "JA" zu setzen.

    Die LDF-Datei sollte sich nach einem Reboot des Systems verkleinern.
    Ansonsten im SQL-Server-Management-Studio über rechts-klick auf die DB, "Tasks", "Verkleinern", "Datenbank", die Datenbank verkleinern.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu John Sheppard für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (17.04.2018)

  8. #7
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.709
    Danke
    927
    Erhielt 674 Danke für 553 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen
    Ich habe folgende Einstellungen nun gemacht.

    Tag/Alarm Logging_Fast/Slow
    Zeitraum über alle Segmente 18 Monate (alt: 12 Monate)
    Zeitraum den ein Einzelsegment umfaßt 1 Monat (alt 1Tag)

    Die Archive habe ich in den jeweiligen Logging mit >Rechte Maustaste > Rücksetzten zurück gesetzt. Diese Archive sind nun auch nicht nicht mehr groß. Es ist wie gesagt nur die eine Datenbank <Projektname>RT.ldf die so groß ist. Und dadurch funktioniert "Projekt Duplizieren" nicht mehr bzw. Einmal wurde dieses Projekt kopiert und beim öffnen war das Problem, dass ich die Meldung kam, das dieses Projekt migriert werden muss. Beim migrieren kommt die Meldung, dass es eine falsche WinCC Version ist, die nicht migriert werden kann.

    Danke für die Hilfe schon mal
    wie ist denn die Vorgeschichte des Projektes? Wenn das fuer ne wichtige Produktivanlage ist wurd ichs neu machen.

    Beim Migrieren kann man nicht einfach Versionen ueberspringen. Da gibts vom Siemens ne Anleitung.

    Vermutlich hat mit dem Projekt mal jemand Quatsch gemacht.

    Kannst Du Meldungen und Variablen exportieren? Bzw. wird da ASOS Uebersetzen genutzt? Dann leg nen neues Projekt an un kopiere alles relevante rueber....

    Ich denke mit dem verhunzten Projekt wirst Du sonst auf Dauer keine Freude haben...

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (17.04.2018)

  10. #8
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    572
    Danke
    77
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich denke ich werde das Projekt neu aufsetzten. Macht glaub ich keinen sinn, wie ducati bereits gesagt hat, sich mit so einem "defekten" Projekt herum zu schlagen.
    Danke euch allen

Ähnliche Themen

  1. WinCC Flex extrem langsam
    Von EPaulo im Forum HMI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.2016, 20:55
  2. WinCC Datei zu groß (ArchiveManager)
    Von win98 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 11:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 10:49
  4. wincc flexible extrem langsam
    Von mertens2 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 20:05
  5. WinCC v6.1 Anbindung an Datenbank
    Von N3tw124rd im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 10:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •