Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: WinCC flex 2005 und die Projektgrösse

  1. #21
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    624
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab jetzt noch mal alle möglichen Varianten getestet:

    - MPI(1te Steuerung) - Ethernet - OP77B am Profibus (2te Steuerung)
    - Profibus(1te Steuerung) - Ethernet - OP77B am Profibus (2te Steuerung)
    - MPI (2te Steuerung) - OP77B am Profibus (2te Steuerung)

    jeweils in Ordnung - Routing möglich (Checkbox bei Transfersettings aktiv)

    Ein Transfer via Projektierungsrechner direkt am Ethernet ist nicht möglch (Checkbox bei Transfersettings inaktiv).

    Die einzige Möglichkeit währe eben einen Net-Link an einer Steuerung am MPI oder Profibus zu installieren und sich mit diesem zu den Panels durchzurouten.
    Dies setzt allerdings voraus, dass alle Steuerungen und Panels in einem Projekt mittels NetPro konfiguriert werden.

    Stichwort: Projektgröße

    Mfg

    uncle_tom

  2. #22
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Meine leidlichen Erfahrungen mit dem Routing bei Siemens Panel:

    - Siemens unterstützt nur Routing von MPI <> DP!
    - Siemens unterstützt kein Routing von Ethernet > MPI/DP

    Generell:
    - Zum Download des Projektes muss das Panel am gleichen Bus
    wie die CPU hängen.

    (Bei Seeba hängt warscheinlich die CPU und das Panel an Ethernet,
    wird das Panel an MPI/DP gehängt so geht der Download nicht mehr)

    - Das Routing unterstützt den Wechsel von einem MPI-Netz <> DP-Netz.

    - Dazwischen kann sich noch ein anderes Netz befinden.

    Die Lösung mit dem Netlink soll vermutlich gehen, habe ich jedoch noch
    nie getestet. Die Netlink-Lösung könnte vom Panel abhängen, also
    lieber vorher nachfragen.

    Gruss Eumel

    Think flexible, work without Flexible!

  3. #23
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ich hab auch die Erfahrung machen müssen, daß man ein Panel (TP270), das an MPI hängt, nicht über die CPU, an der man per Ethernet hängt (319) mit neuer Software bespielen kann. Es wird wohl gehen, wenn auch das TP (dann wohl ein MP) über Ethernet an der CPU hängt.
    Mit dem neuen MP277B geht's tatsächlich über Ethernet aber das ist nicht ganz gleich weil das Panel kein MPI Schnittstelle hat. Was leider nicht geht ist Transfer über USB - laut Siemens Hotline funktioniert USB noch nicht, bzw. kein USB-Kabel ist bislang frei gegeben und mit einem Kabel von Conrad funktionierte es nicht.

Ähnliche Themen

  1. wincc flex 2005 skripte
    Von amigo del sol im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 00:15
  2. WinCC flex 2005 probleme mit opc
    Von Johannes F im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 08:40
  3. Soundabspielung in WinCC Flex 2005?
    Von KartoffeL im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 20:14
  4. WinCC 2005 flex SP1 an OP7 und SPS 314
    Von BastiMG im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 19:03
  5. wincc flex 2005 SP1 HF7, Transferfehler
    Von pcnovice im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 20:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •