Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 5 of 5

Thread: Rezeptur in TIA erstellen

  1. #1
    Join Date
    28.09.2018
    Location
    Sauerland
    Posts
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag zusammen,

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich habe in TIA eine Rezeptur angelegt um verschiedene Parameter ( BOOL, INT ) zu hinterlegen.

    Verwendet wird ein TP1500 Comfort und eine S7-1500

    Jetzt ist es so, dass die tabellarische Ansicht, welche man in TIA vorgegeben bekommt, ziemlich unübersichtlich ist.
    Ich möchte gerne eigene Button und Felder in die HMI einbauen und damit auf die Rezeptur zugreifen.

    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
    Reply With Quote Reply With Quote Rezeptur in TIA erstellen  

  2. #2
    Eisborner is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    28.09.2018
    Location
    Sauerland
    Posts
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Ich konnte mir zwischenzeitlich selbst etwas weiterhelfen.

    Für die Rezeptur verwende ich einen DB mit dem Datentyp Struct.

    In der HMI habe ich eigene Schaltflächen angelegt, um die BOOL Signale zu ändern und E/A Felder für die Ein bzw Ausgabe der INT Werte.

    Diese greifen dann direkt auf den entsprechenden Teil im DB zu.

    Nach dem ändern der Werte sind sie allerdings zwar im DB hinterlegt aber noch nicht in der Rezeptur vorhanden. Dafür habe ich eine Schaltfläche angelegt zum Speichern der Daten. Bei Drücken der Schaltfläche "SetzeRezepturvariablen" und beim loslassen "SpeichereDatensatz".

    Bei "SetzeRezpturvariablen" wird der DB mit der Rezeptur abgeglichen und anschließend durch "SpeichereDatensatz" gespeichert.


    Vielleicht liest ja jemand mit und steht vor dem selben Problem

  3. #3
    Join Date
    30.04.2009
    Location
    Nord-Hessen
    Posts
    159
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Default

    Hallo Eisborner,
    du legst eine DB an. Nennen wir ihn mal Artikeldaten. Dann legst du eine Rezeptur an, in welche du deine Elemente einfügst und mit den Einträgen im DB verknüpfst.
    Für diese Elemente kannst Du dann in deiner HMI Eingabefelder oder Schaltflächen projektieren.
    Unter den Eigenschaften deiner Rezeptur, kannst Du nun einstellen wie die Synchronistation zwischen HMI und SPS stattfindet.
    Sollen die Werte direkt in der SPS übernommen werden (Rezepturvariablen abgleichen) oder nur nach einer Bestätigung (Manuelle Übertragung einzelner...).
    Gruß
    Torsten

    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." Dieter Hildebrandt

  4. #4
    Eisborner is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    28.09.2018
    Location
    Sauerland
    Posts
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Danke für die Antwort. Ich habe soweit alles am Laufen.

    Der Hinweis mit dem automatischen Abgleich ist gut. Allerdings ist es zwischendurch erforderlich mehrere Variablen gleichzeitig zu ändern. Wenn die Daten während des laufenden Prozesses verändert werden ist es sicherer die Daten per Schaltfläche gemeinsam zu übertragen

  5. #5
    Join Date
    30.04.2009
    Location
    Nord-Hessen
    Posts
    159
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schön, dass es läuft.
    Die Schaltflächen, die in der Rezepturanzeige implementiert sind, finde ich immer etwas unübersichtlich. Man kann sie auch deaktivieren und eigene Schaltflächen, mit eindeutiger Bezeichnung verwenden.
    Das Ereignis für die Schaltfläche findet sich dann unter "alle Systemfunktionen----Rezepturanzeige".
    Schön ist es auch, sich einen USB-Stick zu gönnen und die Rezeptur auf diesem abzulegen. Speichert man sier nur im Flash-Speicher des Panels geht sie schon mal verloren (z.B. bei einem OS-Update).
    Ausserdem kann man mit "Exportiere Datensätze" eine csv-Datei auf dem Stick sichern, die man mit Excel bearbeiten kann. Über "Importiere Datensätze" kann man die Änderungen dann wieder einlesen.
    Gruß
    Torsten

    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." Dieter Hildebrandt

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu LarsVader für den nützlichen Beitrag:

    Eisborner (26.09.2019)

Similar Threads

  1. TIA Freitext in TIA WinCC Rezeptur speichern
    By slot23 in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 16.11.2017, 07:18
  2. Replies: 0
    Last Post: 21.07.2015, 21:33
  3. Step 7 Rezeptur mit MP277 erstellen
    By norbert3113 in forum Simatic
    Replies: 6
    Last Post: 19.08.2013, 23:15
  4. TIA V11 WinCC - Rezeptur simulieren
    By stb_abe in forum HMI
    Replies: 0
    Last Post: 10.01.2013, 09:13
  5. WinCC flexible Rezeptur erstellen
    By iPDI in forum HMI
    Replies: 7
    Last Post: 09.04.2010, 14:10

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •