Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Libnodave und NetlinkPro

  1. #11
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von afk Beitrag anzeigen
    Das passt IMHO nicht zusammen, entweder der NLpro kann die Bus-Schnittstelle nicht initialisieren, dann dürfte Step7 auch nicht kommunizieren können, oder der Init vom Bus funktioniert, dann sollte das auch mit libnodave problemlos funktionieren ...


    Gruß Axel
    Hallo Axel,
    wie geschrieben ist bei Siemens das Kreuzchen "Keine automatische Erkennung der netzbezogenen Parameter" bei den Buseinstellungen gesetzt. Dann kommt der Adapter problemlos an den Bus, da er nicht auf das Busparametertelegramm wartet. Und alles ist in Butter . Fehlt das Häkchen, kommt auch Step7 nicht an den Bus.
    Zur Info: Die eingestellte Baudrate erkennt der NetLink Pro automatisch. Um aber zu wissen, mit welchen Parametern (MPI/PB/DP/Std.....) er am Bus mitspielen darf, wartet er normalerweise auf das Busparametertelegramm. Die Jungs (m/w) die bereits spielen, sollten ja wissen, nach welchen Regeln gespielt wird. Dann geht er sich mit genau diesen Parameter an den Bus. Dadurch wird ein "Zerstören" des Busses durch falsche Baudrate oder sporadische Fehler durch falsche Parameter verhindert. Wird dieses Telegrammnicht gesendet, kann man dem NetLink Pro mitteilen, dass man weiß was man will und er mit den gewünschten Parametern ohne Busprofilerkennung mitspielen soll.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  2. #12
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Hallo Axel,
    wie geschrieben ist bei Siemens das Kreuzchen "Keine automatische Erkennung der netzbezogenen Parameter" bei den Buseinstellungen gesetzt. Dann kommt der Adapter problemlos an den Bus, da er nicht auf das Busparametertelegramm wartet. Und alles ist in Butter . Fehlt das Häkchen, kommt auch Step7 nicht an den Bus.
    Hallo Rainer,
    hab's mir gerade mal angeschaut, Du hast natürlich recht, da das Häkchen in den Parametern der PG/PC-Schnittstelle untergebracht ist.

    Ich hätte diese Option allerdings eher in der Hardware-Konfiguration des NLpro erwartet, da das meines Erachtens ja nichts damit zu tun hat, mit welchem Programm bzw. mit welchem PC (unterschiedliche Konfiguration der PG/PC-Schnittstelle) ich auf den NLpro zugreife, sondern von dem Bus abhängt, an dem dieser NLpro hängt. Und wenn es in der Hardware-Konfiguration des NLpro stecken würde, dann wäre es wieder für alle gleich ...


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  3. #13
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von afk Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,
    hab's mir gerade mal angeschaut, Du hast natürlich recht, da das Häkchen in den Parametern der PG/PC-Schnittstelle untergebracht ist.

    Ich hätte diese Option allerdings eher in der Hardware-Konfiguration des NLpro erwartet, da das meines Erachtens ja nichts damit zu tun hat, mit welchem Programm bzw. mit welchem PC (unterschiedliche Konfiguration der PG/PC-Schnittstelle) ich auf den NLpro zugreife, sondern von dem Bus abhängt, an dem dieser NLpro hängt. Und wenn es in der Hardware-Konfiguration des NLpro stecken würde, dann wäre es wieder für alle gleich ...


    Gruß Axel
    Wir haben uns da an Siemens gehalten. Dort heißt die Einstellung "Einziger Master am Bus" und bewirkt genau das Gleiche. Diese Daten im NetLink Pro zu speichern wäre für einen stationären Einsatz sicher ok. Aber oft wird er NetLink Pro an wechselnden SPSen betrieben. Bei Siemens z.B. einmal über STep7 und dann über MicroWin. Und dann legt die Applikation fest, wie der NetLink sich verhalten soll.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #14
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Wir haben uns da an Siemens gehalten. Dort heißt die Einstellung "Einziger Master am Bus" und bewirkt genau das Gleiche.
    Wieder was gelernt, danke ... eure Bezeichnung für die Option finde ich übrigens deutlich besser.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  5. #15
    Avatar von Ralle
    Ralle ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @afk

    Code:
    Mußt Du nur mal in die Sourcen von libnodave schauen, dann siehst Du's gleich: 
    Weil die Rückgabewerte von NLpro gar nicht überprüft werden, was dann in den 
    nächsten Schritten zu dem beschriebenen Verhalten führt.
    Klar, ich tu mich mit C-Code und vor allem dem von libnodave noch etwas schwer, da finde ich genau diese Sachen eher nicht .

    @Rainer

    Danke für den Tip, ich werde das mit AGLink mal machen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 09:53
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 07:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:27
  4. Accon-NetlinkPro
    Von Ralle im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 20:32
  5. Aglink und NetLinkPro Family mit Routing...
    Von Jochen Kühner im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 11:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •