Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: VB.Net

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von seeba Beitrag anzeigen
    Nanana, wer will denn hier zurück ins Mittelalter?
    Dann schreib ihm doch den Wrapper ! Denn Neuzeit sollte ja einfacher/besser sein, als Mittelalter.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von seeba Beitrag anzeigen
    Nanana, wer will denn hier zurück ins Mittelalter?
    Hier gielt es erst einmal zu prüfen, was die wichtigsten Eckpunkte sind. Wenn prodave feststeht, dann muss ggf. der Compiler gewechselt werden. Wenn der Compiler feststeht, dann muss ggf. die Kommunikationsbibliothek gewechselt werden. Wenn beides feststeht, dann muss halt einer in den sauren Apfel beißen. Und wenn dies kein erfahrener Programmierer ist, dann viel Spaß damit.
    Klar, als weitere Alternative kann man sich dieses KnowHow als Dienstleistung einkaufen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #13
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Das war doch nur Spaß, Mensch.

  4. #14
    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Sache mit Prodave hat sich erledigt. Werden wohl auf AGLink umsatteln.
    Ein Telefonat mit Siemens hat ergeben, dass Prodave zwar weiter entwickelt wird aber nicht so schnell mit Ergebnissen zu rechnen ist.

  5. #15
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Ich hoffe ich lande wieder an der richtigen Stelle!
    LIBNODAVE bietet auf Windows Ebene eine allgemeingültige Schnittstelle.
    Mit einer dll hat man eine Bibliothek in der Hand die egal welche Programiersprache man anwendet wieder auf das Windows Kernal zugreift. Das ist ja das gute oder schlechte ? bei Windows. Die Fehler die der Programmierer der die dll geschrieben hat, pflanzen sich fort.
    Zitieren Zitieren jetzt weiß ich nicht mehr worum es ging  

  6. #16
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Reden

    Hallo,

    Zitat Zitat von alfonsmoeller
    Das ist ja das gute oder schlechte ? bei Windows. Die Fehler die der Programmierer der die dll geschrieben hat, pflanzen sich fort.
    Die Fehler in Windows pflanzen sich wenigstens in gerader Linie fort. Und werden mit etwas Glück beim dritten ServicePack behoben.
    Die Fehler im ach so tollen Linux verbreiten sich leider sternförmig durch viele verschiedene Distributionen, man kann Ihnen absolut nicht entkommen

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Kein neuer Glaubenskrieg, bitte ....  

  7. #17
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Daumen runter

    Hallo,

    Zitat Zitat von eugenhuber
    bin Quer-Einsteiger mit VB.Net.
    Und ich bin notorischer Zweifler. Ich suche immer noch nach einer vernünftigen Begründung, auf irgendeine der von M$ propagierten xxx.NET Programmiersprachen umzusteigen. Wer mal irgendwann in der Vergangenheit (aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen) mit VB6 programmiert hat, muss doch nach Erscheinen von VB.NET ganz schön frustriert gewesen sein. Alle Bibliotheken, Erfahrungen durften die Proggies in die Mülltonne werfen. Von einer VB Version auf die nächste einfach alle jahrelang gemachten Erfahrungen neu machen ???
    Der von M$ verkündete Hype mit .NET zielt nur darauf ab, jegliche Konkurrenz im Compilerbau durch Marktbeherrschung zu verhindern. Wenn Ihr das ohne Widerspruch akzeptiert, könnt Ihr eines Tages Eure Programme nur noch zum Compilieren an Microsoft unter Abtretung Eures Urheberrechtes zur weiteren Distribution und kommerziellen Verwertung schicken. Als Gegenleistung für Eure Bemühungen bekommt Ihr dann einen Punkt auf der Payback-Karte gutgeschrieben. Hallo, Ihr Proggies bitte mal aufwachen.

    Ein schlimmes Szenario, aber die Richtung und Absicht von Microsoft ist offensichtlich und absehbar ....

    Bisher hat mir noch niemand plausible Gründe für die Verwendung von xxx.Net benennen können. Oder anders gesagt, es gibt für mich keinen Grund, von Win32 nach xxx.Net zu wechseln.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Sche.. .NET, wer braucht das ??  

  8. #18
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Aha, ich sag dazu jetzt einfach mal nichts.
    Schau dir aber vielleicht mal http://www.mono-project.com an.

  9. #19
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Und ich bin notorischer Zweifler. Ich suche immer noch nach einer vernünftigen Begründung, auf irgendeine der von M$ propagierten xxx.NET Programmiersprachen umzusteigen. Wer mal irgendwann in der Vergangenheit (aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen) mit VB6 programmiert hat, muss doch nach Erscheinen von VB.NET ganz schön frustriert gewesen sein. Alle Bibliotheken, Erfahrungen durften die Proggies in die Mülltonne werfen. Von einer VB Version auf die nächste einfach alle jahrelang gemachten Erfahrungen neu machen ???
    Der von M$ verkündete Hype mit .NET zielt nur darauf ab, jegliche Konkurrenz im Compilerbau durch Marktbeherrschung zu verhindern. Wenn Ihr das ohne Widerspruch akzeptiert, könnt Ihr eines Tages Eure Programme nur noch zum Compilieren an Microsoft unter Abtretung Eures Urheberrechtes zur weiteren Distribution und kommerziellen Verwertung schicken. Als Gegenleistung für Eure Bemühungen bekommt Ihr dann einen Punkt auf der Payback-Karte gutgeschrieben. Hallo, Ihr Proggies bitte mal aufwachen.

    Ein schlimmes Szenario, aber die Richtung und Absicht von Microsoft ist offensichtlich und absehbar ....

    Bisher hat mir noch niemand plausible Gründe für die Verwendung von xxx.Net benennen können. Oder anders gesagt, es gibt für mich keinen Grund, von Win32 nach xxx.Net zu wechseln.

    Gruß

    Question_mark
    Ich weiß nicht ob es richtig ist, wenn der eigene Horizont nicht reicht, die Schuld immer erst bei den Anderen zu suchen ??
    Zitieren Zitieren Sche.. .NET, wer braucht das ??  

  10. #20
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von alfonsmoeller Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob es richtig ist, wenn der eigene Horizont nicht reicht, die Schuld immer erst bei den Anderen zu suchen ??
    Auf den Horizont zu verweisen, wenn jemand nicht bereit ist, immer dem Diktat von EINEM Hersteller zu folgen finde ich sehr kühn.

    Ich stimme QuestionMark voll und ganz zu. Habe seit Win95 nahezu jede "Innovation" von Winzig Weich im Zuge der Programm Entwicklung mitmachen müssen.



    bike

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •