Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: OPC und Linux

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich habe mich mal mehr oder weniger mit OPC schlau gemacht und könnte mir vorstellen, OPC auch zu Hause zu nutzen. Leider habe ich für mich nur Linux-Rechner zur Verfügung und konnte bislang aber weder Server noch Client für Linux finden.

    Konkret ginge es darum, ein WAGO I/O-System zu nutzen.

    Kennt jemand einen Weg so etwas über Linux zu bewerkstelligen oder ist dies Aussichtslos?

    Danke und Gruss

    Reto
    Zitieren Zitieren OPC und Linux  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Auf den Wago 750er Kisten läuft doch ein Linux als Betriebssystem.
    Wenn es vernünftig dokumentiert ist dürfte es doch einen Weg geben die Daten ohne den Umweg über OPC aus der Steuerung zu bekommen.

    Gibt es bei der Steuerung eine CD mit dem Quellcode bei, oder wie läuft das bei denen? Ich habe nur letztens eine Anzeige in der c't gelesen, auf deren Webseite ist aber nichts dergleichen zu finden (gut, die DSL-Router Hersteller rücken mit den Quellen auch erst auf Drängen heraus).

  3. #3
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Gibt es bei der Steuerung eine CD mit dem Quellcode bei, oder wie läuft das bei denen? Ich habe nur letztens eine Anzeige in der c't gelesen, auf deren Webseite ist aber nichts dergleichen zu finden (gut, die DSL-Router Hersteller rücken mit den Quellen auch erst auf Drängen heraus).
    Quellcode müssen die nur rausrücken wenn sie ihrerseits GPL Code verwendet haben.

    Um welches Wago I/O System geht's denn? Je nach Controller/Koppler sollte Modbus den Zugriff ohne OPC erlauben, ohne OPC-Server macht ein OPC-Client keinen Sinn, den OPC-Server gibt's üblicherweise vom Hersteller der Steuerung bzw. vom Softwarelieferanten desselben, wenn's da nichts gibt sieht's sowieso schlecht aus.

  4. #4
    Reto Hasler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Quellcode müssen die nur rausrücken wenn sie ihrerseits GPL Code verwendet haben.
    Habe bislang noch nichts von einem Quellcode finden können.


    Um welches Wago I/O System geht's denn?
    Wago I/O-System 750-841


    Je nach Controller/Koppler sollte Modbus den Zugriff ohne OPC erlauben,
    Kenne mich leider mit Modbus überhaupt nicht aus. Aber laut Bedienungsanleitung sollte Modbus unterstützt werden.
    Gibt es für Modbus auch Testclients, wie es sie für OPC-gibt? Würde das ganze gerne mal ausprobieren.

    Gruss und Danke

    Reto Hasler

  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    428
    Danke
    5
    Erhielt 43 Danke für 43 Beiträge

  6. #6
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Infos zu Modbus gibt's hier:
    http://www.modbus.org/

    und noch etwas:
    http://www.simplymodbus.ca/TCP.htm
    (leider nichts für Linux, erklärt aber das Protokoll teilweise verständlicher)

  7. #7
    Reto Hasler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Modbus + Linux geht mit unserem
    http://pvbrowser.org
    Auf den ersten Blick scheint dies eine recht brauchbare Sache zu sein, leider bin ich aber mit der Bedienung recht überfordert. Gibt es dazu auch eine Schritt für Schritt Anleitung?

    Gruss Reto

  8. #8
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    428
    Danke
    5
    Erhielt 43 Danke für 43 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Reto Hasler Beitrag anzeigen
    Auf den ersten Blick scheint dies eine recht brauchbare Sache zu sein, leider bin ich aber mit der Bedienung recht überfordert. Gibt es dazu auch eine Schritt für Schritt Anleitung?
    Man muss etwas ANSI-C können (C++ geht auch).

    Dann gibt es:
    - eine Doku
    http://pvbrowser.de/pvbrowser/doc/manual/de_index.html
    - Beispielserver
    ist in Installationspaket unter "pvsexample" enthalten
    - weitere Beispiele (u.a. auch zu Modbus) in
    http://pvbrowser.de/pvbrowser/tar/pvbaddon.tar.gz
    siehe "pvbaddon/demos/modbusserial/" + "daemons/modbus/"
    - ein Diskussionsforum
    http://tech.groups.yahoo.com/group/pvbrowser/

    Hier kann man sich schon mal ansehen, wie das Ganze aussieht:
    http://pvbrowser.de/pvbrowser/index.php?menu=2&topic=2

    PS: Man darf im Diskussionsforum auch deutsch fragen

Ähnliche Themen

  1. Linux 750-860 alternative
    Von eloboy im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 10:53
  2. Ethercat und Linux
    Von drfunfrock im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 23:22
  3. Linux <-> Windows
    Von rs-plc-aa im Forum Stammtisch
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 09:41
  4. S7-22x CPUs an Linux
    Von BeCool im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 21:21
  5. Programme für Linux?
    Von dank0 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2004, 20:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •