Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Philosophiefrage: Break in C

  1. #1
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Bessenbach
    Beiträge
    39
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    ich habe mal eine Philosophiefrage betreffend den Befehl "break" in C.

    Zuerst, er ist möglich und auch definiert aber meines Erachtens nach, sollte man, wenn möglich diesen Befehl nicht verwenden, da es ein Sprung quer durch den Quellcode ist. Deswegen sollte man break nur in Verbindung mit switch/case verwenden.

    Man kann Break also jederzeit benutzen um Schleifen zu verlassen, aber ich z.B. habe dabei die berühmt berüchtigten Bauchschmerzen das es irgendwann einmal schief geht.

    Wie steht ihr zu dem Kommando break?

    Nachtrag: Plattform auf dem das ganze laufen soll ist ein netX500
    Geändert von Tapio Bearking (10.07.2008 um 12:54 Uhr)
    Zitieren Zitieren Philosophiefrage: Break in C  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Was hast du gegen break? Da wird nicht quer durch das Programm gesprungen, sondern:

    Diese Anweisung ermöglicht den Abbruch von for, while, do ... while Zyklen sowie switch Anweisungen. Das Programm wird mit der ersten Anweisung nach dem Zyklus bzw. der Fallauswahl fortgestetzt.
    Das ist absolut nachvollziehbar und auch sinnvoll.

    Nicht zu Verwechseln mit der berühmten GoTo-Anweisung aus Basic !
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Nicht zu Verwechseln mit der berühmten GoTo-Anweisung aus Basic !
    auf GoTo laß ich nichts kommen!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Bessenbach
    Beiträge
    39
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @Ralle: Ich hatte es anders gelernt und da waren break (außer im switch/case) und das goto (gibt es auch im C) "No go"s. Wenn man darauf angwiesen ist, eine for Schleife vor ihrem eigentlichen Ende (Limit eines Zählers) zu verlassen, soll man die Schleife entsprechend aufbauen, nämlich mit einem do...while(condition).

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    auf GoTo laß ich nichts kommen!
    Ja, ja, da hätt ich mir auch denken können. Deshalb wirds aber nicht schöner !
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Bessenbach
    Beiträge
    39
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Gotos sind hier im Code auch massenweise verstreut *schauder*

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tapio Bearking Beitrag anzeigen
    Gotos sind hier im Code auch massenweise verstreut *schauder*
    ich wars nicht *pfeif*

    also um nochmal zum break zu kommen ... wenn es ordentlich dokumentiert ist, ist es nachvollziehbar und damit geht keine gefahr mehr davon aus. eine vernünftige schleife natürlich, macht ein break überflüssig, aber das ist wie in allen programmiersprachen, man kann viele konstrukte durch andere ersetzen - muß man manchmal sogar um laufzeiten einhalten zu können oder den speicherkonventionen zu genügen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Bessenbach
    Beiträge
    39
    Danke
    9
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ich wars nicht *pfeif*
    Das würd ich jetzt an deiner Stelle auch behaupten. Wo warst du am 17.04.2001, Hm?
    *Tischlampe einschaltet und auf Vierlagigs Gesicht richtet*

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tapio Bearking Beitrag anzeigen
    Das würd ich jetzt an deiner Stelle auch behaupten. Wo warst du am 17.04.2001, Hm?
    *Tischlampe einschaltet und auf Vierlagigs Gesicht richtet*
    da hab ich grad abi gemacht ... keine ahnung ... besoffen aufm "lern"-hügel?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    da hab ich grad abi gemacht ... keine ahnung ... besoffen aufm "lern"-hügel?
    Ne, ne 4L, du hast doch nicht mal die HS geschafft !
    Ich tippe auf Kindergarten "Große Gruppe".

    Wieso break ordentlich dokumentieren? Ist doch eindeutig, was nach break passiert. Braucht man übrigens doch recht häufig, wenn man Listen oder Datenbanken schrittweise durchsucht und, nachdem man einen Treffer hat, die Suche abbrechen möchte.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •