Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Projektumsetzung MDE

  1. #11
    blackbruce ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ja ich hab da teilweise mist rausgelassen... Hoff ihr könnt mir verzeihen...
    Die Rede war von eineR Deltalogic... Das die Deltalogic wohl eine Firma ist, welche solche Lösungen anbietet war mir jedoch bewusst.


    @Lazarus: Ja ist wohl schon nicht so einfach wie mein Betreuer sich das vorgestellt hat... Aber es geht jetzt zumindest nur um ein Testszenario mit 1-2 Maschinen. Das sollte doch eigentlich machbar sein.
    Was meinst du mit M$-SQL Personal, M$-C++ Personal,oder M$-C## Personal. Das sagt mir grad nix. Sind das verschiedene SQL Datenbanken?

    Gibt es denn eine Möglichkeit einen Adapter zu kaufen, welcher Signale via Ethernet an ein (von mir) in Java programmiertes Programm schickt?
    Ich bin leider nur in Java fit.
    Komm mit libnodave irgendwie nicht so zurecht.

    Vielen Dank für die vielen Antworten und die Hilfe.

    Viele Grüße

  2. #12
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Wie andere und ich auch schon weiter oben erwähnte, ist die Hürde doch wohl etwas höher. Auch ein Betreuer oder Ausbilder hat da eine Verantwortung, der er sich stellen sollte.

    Zwischen einer Bastelei, die sogar manchmal funktioniert, und einer Anwendung, die in der Industrie läuft, ist schon ein grosser Unterschied.

    Je früher der Schüler, Lehrling, Student das vermittelt bekommt, umso sicherer ist dem Standort Deutschland geholfen, da hilft nicht das Motto "dann nimm einen grösseren Hammer".

    Ansonsten, der gerade Weg: Deltalogic Ankopplung, .NET mit C# und ADO.NET eingesetzt und nach einigen Tagen läufts betriebssicher (wenn man einige 1000 Stunden Software Entwickler Erfahrung hat, sonst fehlts an der Sprache, der API, der Entwicklungs Umgebung, einfach an zu vielen Stellen).

    Aber auch allein diese Tools dürften dem Betreuer wohl schon das Budget platzen lassen.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Abschlussarbeit und Verantwortung der Ausbilder  

  3. #13
    blackbruce ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die ehrliche Antwort.

    Nun kam die Idee das ja ein Logger reichen würde.......
    Also die Daten sammelt und regelmäßig in eine Datei schreibt.

    Hab mich jetzt auf auf Deltalogic umgesehen.
    Würde da das ACCON-S7-EasyLog in Verbindung mit dem ACCON-NetLink-PRO als Kommunikationshardware den Zweck erfüllen?

    Also der Netlink-Pro sendet die Daten der SPS an einen zentralen Rechner/Server auf dem das EasyLog drauf läuft. Dieses loggt die Daten und schreibt sie stündlich in ne Datei. Von da weiter ins ERP (SAP).

    Einen noch größeren Hammer gibts dann wohl für ein MES System nicht mehr...

    Hoff ihr könnt mir zu dieser Lösung ein paar Tips geben?!

    Grüße

  4. #14
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Von ACCON-AGLink gibt es eine Java-Version. Damit können die Daten unter Java aus der SPS gelesen werden. Und dies über TCP/IP, NetLink, ..... Einfach mal unter Downloads nachsehen. Ach ja, das Betastadium wird demnächst aufgehoben, da keine Probleme gemeldet wurden.
    Ansonsten wenn nichts (oder wenig) programmiert werden soll, dann ist ACCON-S7-EasyLog auch eine Möglichkeit. Es müssen dann nur die CSV-Daten irgendwie in das MES-System gebracht werden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #15
    blackbruce ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Tag Herr Hönle,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Das mit dem ACCON-AGLink funktioniert aber nur in Verbindung mit dem ACCON-NetLink oder lässt das sich auch ohne realisieren?

    Selbe Frage für das EasyLog?!


    Vielen Dank.

    Grüße

  6. #16
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ACCON-AGLink funktioniert mit einem normalen PC-Adapter, mit einem TS-Adapter, mit dem NetLink, mit dem NetLink-PRO, mit dem NetLink-USB, mit den Hilscher-Profibuskarten, mit den Softing-Profibuskarten, mit S7-TCP/IP (RFC1006) und mit der S7Online-Schnittstelle (= Siemens-Treiber) jeweils zum Zugriff auf die S7-200, die S7-300 oder die S7-400. Dieser Umfang gilt auch für ACCON-S7-EasyLog. Bei reiner ACCON-AGLink-Kommunikation kann darüber hinaus noch S5-TCP/IP, RK512 und 3964 bzw. 3964R zur Kommunikation verwendet werden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •