Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Libnodave verbindung prüfen

  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich bin vor kurzen mal in den bereich VB und Libnodave eingestiegen.
    Bin schon sehr stolz darauf da ich eine TCP Verbindung zu meiner SPS hinbekommen habe. Aber jetzt häng ich fest und find im INet auch keine Lösung.
    Da es hier ja so wie ich es sehe sehr viele Profis in diesem Bereich gibt hoffe ich mal auf eure Hilfe.

    Also die Verbindung zur SPS steht, soweit so gut, Daten hin und her scheben klappt schon teilweise´.
    Aber folgendes klappt garnicht:

    Wenn ich die SPS ausschalte soll mein Prog das erkennen. Also den Verbindungsabbruch.
    Dafür hab ich nicht mal ansatzweise ne Idee wie ich das hinkriege.

    Danke im vorraus
    Zitieren Zitieren Libnodave verbindung prüfen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    zuerst bekommst du ja Fehlermeldungen, wenn du Daten liest, oder schreibst.
    Das heisst nach einem Timeout hast du als Ergebnis der entsprechenden Funktionen eine Fehlernummer.

    Ich mache es teilweise so, das ich vor dem Zugriff auf die SPS (Bei TCPIP Verbindungen) erst mal einen Ping sende. Damit erkenst du schnell, ob die Verbindung überhaupt geht. Der Ping geht schnell und du kannst dir den SPS-Zugriff sparen, wenn Ping fehlschlägt...

    Generell eine vernünftige Fehlerbehandlung empfehle ich dir, damit nichts unerwartetes in deiner Applikation abläuft.

    Ein Ping unter VB findest du z.B. hier:
    http://vbnet.mvps.org/index.html?code/internet/ping.htm

    KeepAlive und Lösung hier:
    http://sps-forum.de/showthread.php?t=25013

    Ich kann dir direkt für VB keine ferigen Routinen geben, da ich Delphianer bin. Aber wenn du dir die LibNoDave Beispiele anschaust und etwas Fehlerbehandlung machst, wirst du schnell dein Ziel erreichen, da LibNoDave echt TOP ist ...

    Ich hoffe mit der Ping Methode konnte ich dir etwas weiterhelfen, wobei das eben nur bei TCPIP Verbindungen geht. Bei MPI kannst du aber genauso gut Fehlerbehandlungen nutzen und mit etwas geschickter Programmierung die abgeschaltete SPS detektieren...

    Bei laufendenr SPS Verbindung kannst du dir dann ja auch gut über die SZL einen Überblick verschaffen, wie es denn deiner Steuerung so geht ...
    Hierzu findest du hier im Forum auch so einiges ...

    Viel Erfolg !
    Geändert von Lazarus™ (22.04.2009 um 20:16 Uhr)
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  3. #3
    CrackerJack1 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke schön das hilft mir zwar nur bedingt bringt mich aber einen
    Schritt weiter.
    Den Rest werd ich mir mal selbst beibringen will ja kein Code kopierer werden.

    Also Danke nochmal
    Zitieren Zitieren Danke  

Ähnliche Themen

  1. Anleitung libnodave verbindung zum S7 SPS
    Von stblme01 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 20:29
  2. Libnodave + Verbindung CPU
    Von Proxy im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 18:04
  3. LibNoDave - Verbindung prüfen
    Von Chefmech im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 01:58
  4. libnodave Verbindung
    Von Mike1972 im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 16:54
  5. Verbindung zur Baugruppe prüfen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 10:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •