Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: libnodave anfänger

  1. #11
    dannyli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren


    Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    If rdbIP.Checked = True Then Call ISO_TCP()
    If rdbCOM.Checked = True Then Call MPI()
    End Sub
    Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    di.disconnectAdapter()
    libnodave.closePort(fds.rfd)
    fds.rfd = 0
    res = 1
    di = Nothing
    End Sub


    an den markierten stellen tritt er auf.....

    weiterhin habe ich in folgenden codeabschnitt noch ein problem mit der laut VB2008 Handles Klausel diese erfordert eine witheventsvariable, die im enthaltenen Typ oder einem seiner Basistypen definiert wird

    Private Sub Timer1_Tick(ByVal sender As System.Object, _
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Timer1.Tick


    meine letzten drei fehler bis zum ersten Test.......

    Gruss dannyli

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dannyli Beitrag anzeigen


    Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    If rdbIP.Checked = True Then Call ISO_TCP()
    If rdbCOM.Checked = True Then Call MPI()
    End Sub
    Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    di.disconnectAdapter()
    libnodave.closePort(fds.rfd)
    fds.rfd = 0
    res = 1
    di = Nothing
    End Sub


    an den markierten stellen tritt er auf.....

    weiterhin habe ich in folgenden codeabschnitt noch ein problem mit der laut VB2008 Handles Klausel diese erfordert eine witheventsvariable, die im enthaltenen Typ oder einem seiner Basistypen definiert wird

    Private Sub Timer1_Tick(ByVal sender As System.Object, _
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Timer1.Tick


    meine letzten drei fehler bis zum ersten Test.......

    Gruss dannyli
    Verstehe ich gerade nicht.
    Die ganze Zeile mit dem rot markierten ByVal ist doch Käse. Da fehlt doch ein Stück Code vorher!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #13
    dannyli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    If rdbIP.Checked = True Then Call ISO_TCP()
    If rdbCOM.Checked = True Then Call MPI()
    End Sub
    Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    di.disconnectAdapter()
    libnodave.closePort(fds.rfd)
    fds.rfd = 0
    res = 1
    di = Nothing
    End Sub


    an den markierten stellen tritt er auf.....

    weiterhin habe ich in folgenden codeabschnitt noch ein problem mit der laut VB2008 Handles Klausel diese erfordert eine witheventsvariable, die im enthaltenen Typ oder einem seiner Basistypen definiert wird

    Private Sub Timer1_Tick(ByVal sender As System.Object, _
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Timer1.Tick


    meine letzten drei fehler bis zum ersten Test.......

    Gruss dannyli

  4. #14
    dannyli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab den code aus dem vb2005 projekt von earny übernommen.
    könntest du mir vieleicht einen hinweis geben was vorher noch kommen muss. verstehe das so, das wenn ich den button verbinden betätige und der jeweilige ratio button angewählt ist die entsprechende verbindung aufgebaut wird...

  5. #15
    dannyli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object,_
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    If rdbIP.Checked = True Then Call ISO_TCP()
    If rdbCOM.Checked = True Then Call MPI()
    End Sub
    Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, _
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    di.disconnectAdapter()
    libnodave.closePort(fds.rfd)
    fds.rfd = 0
    res = 1
    di = Nothing
    End Sub


    so muss es heissen dann sind auch die fehler weg sorry

  6. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dannyli Beitrag anzeigen
    Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object,_
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
    If rdbIP.Checked = True Then Call ISO_TCP()
    If rdbCOM.Checked = True Then Call MPI()
    End Sub
    Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, _
    ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
    di.disconnectAdapter()
    libnodave.closePort(fds.rfd)
    fds.rfd = 0
    res = 1
    di = Nothing
    End Sub

    so muss es heissen dann sind auch die fehler weg sorry
    Sag ich doch
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #17
    dannyli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    so das Timerproblem ist auch gelöst......

    und das schlimmste ist alle Programmierer ausser haus weder Crossoverkabel noch MPI schnittstelle.....zum testen naja glaub das ist das zeichen um ins wochenende zu starten...

    vielen dank ralle und human für eure unterstützung.......

  8. #18
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.264
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dannyli Beitrag anzeigen
    so das Timerproblem ist auch gelöst......

    und das schlimmste ist alle Programmierer ausser haus weder Crossoverkabel noch MPI schnittstelle.....zum testen naja glaub das ist das zeichen um ins wochenende zu starten...

    vielen dank ralle und human für eure unterstützung.......
    Ich mach das mit einem normalen NW-Kabel, kein Cross-Over. Hängt vielleicht vom Laptop ab?

    Schönes WE!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #19
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    262
    Danke
    26
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Jaja, über die Cross-Over-Kabel kann ich auch ein Liedchen singen... ich hatte mal 2 bis es ein Kollege mitbekommen hat...

    Schönes Wochenende!

  10. #20
    dannyli ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo leute
    habe es gestern erfolgreich geschafft eine verbindung zu der sps herzustellen.
    nun habe ich noch ein paar fragen. ich will aus mehreren DB immer wieder die gleichen werte auslesen. im doc ordner der libnodave gibts ja readbytes ich verstehe auch soweit den aufbau ,aber was hat es mit dem buffer auf sich? ist das so eine art speicher für die Daten die libnodave von der sps holt? weiterhin wird in anderen Beiträgen was von get methoden erwähnt was bedeutet das? und zu guter letzt würde mich noch interessieren wie ich das zyklische auslesen realisieren könnte vieleicht mit einer do/while schleife? wie gesagt sind meine Anfäge in hochsprchen programmierung.....

    Grüsse dannyli

Ähnliche Themen

  1. Delphi und Libnodave Anfänger
    Von Kanonier im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 01:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:27
  3. LibNoDave unter VB.Net ohne libnodave.net.dll
    Von Earny im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:57
  4. Libnodave für Anfänger
    Von Waelder im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 14:31
  5. libnodave anfänger sucht hilfe
    Von chrisi01 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 13:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •