Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Frage zu SZL: ID: 0x0131 Index: 3

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es gibt hier ja einige Spezis die sich detaillierter mit der SZL einer S7 auskennen.
    Was fragt die SZL-ID 0x0131 mit dem Index 3 ab?

    Zur gleichen ID mit dem Index 1 habe ich eine Info gefunden:

    pdu_lokal die maximale Länge der Datenblöcke der eigenen CPU (SZL_ID W#16#0131, INDEX 1, Variable pdu)
    WinCCflexible stellt diese Anfragen beim Starten der Runtime, und ich wüsste gerne was ich da korrekterweise drauf antworten soll.

    Gruß
    Thomas
    Geändert von Thomas_v2.1 (04.06.2009 um 18:21 Uhr) Grund: ID korrigiert
    Zitieren Zitieren Frage zu SZL: ID: 0x0131 Index: 3  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Mit 0x0131 Index 3 werden die Leistungsparameter für die Kommunikation im Bereich Bedienen und Beöbachten abgefragt. Ich würde hier einfach schauen, was eine CPU xxx zurückliefert und dieses Ergebnis verwenden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Mit 0x0131 Index 3 werden die Leistungsparameter für die Kommunikation im Bereich Bedienen und Beöbachten abgefragt. Ich würde hier einfach schauen, was eine CPU xxx zurückliefert und dieses Ergebnis verwenden.
    Hab ich mir auch schon überlegt, aber ich wollte vermeiden dass ich Daten angebe die ich letztendlich garnicht liefern kann. Ich denke da z.B. an Alarmgenerierung von der SPS (ALARM_x).

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Hab ich mir auch schon überlegt, aber ich wollte vermeiden dass ich Daten angebe die ich letztendlich garnicht liefern kann. Ich denke da z.B. an Alarmgenerierung von der SPS (ALARM_x).
    Diese SZL betrifft zum großen Teil das zyklische Senden von Variablen und hat nichts mit den Alarmen zu tun. Diese Funktion in WinCC flexible einfach abschalten, dann tauchen die Probleme nicht auf.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Diese Funktion in WinCC flexible einfach abschalten, dann tauchen die Probleme nicht auf.
    Lässt sich leider nicht abschalten, das macht der einfach so je nach Variablenkonfiguration.

    So ein paar SZL-Daten habe ich noch in libnodave gefunden (simProperties.c, ibhsim5.c). Aber das sieht mir auch nach abgehört aus, zumindest ist nichts kommentiert (die blocklist.h fehlt leider im Projekt).

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Meinst Du jetzt SZL-ID 0x0131 oder SZL-ID 0x0132?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    Avatar von Thomas_v2.1
    Thomas_v2.1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Meinst Du jetzt SZL-ID 0x0131 oder SZL-ID 0x0132?
    Oh, vertippt. 0x0131 wie in der Überschrift angegeben.

  8. #8
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas,

    ich habe hier genau das selbe Problem wie Du.
    Laut http://www.automatyka.siemens.pl/doc...P_s7wacmpb.pdf verbirgt sich unter
    SZL-ID: 0x0131 "Communications performace parameters of the communications type specified"
    und unter
    SubID: 0x003 "Operator interface parameters".
    Auf der deutschen Siemensseite war irgendwas die Rede von "B&B-Leistungsparametern" (B&B soll hier nicht etwa "Brunner und Brunner" heißen sondern, ganz klar, "Beobachten und Bedienen"... ...).

    Hier mal die Anfrage von WinCC und meine Glaskugeldeutung:
    Code:
    ISO-TCP-Header: 0x03 0x00 0x00 0x21 
    ISO-TCP-Body: 0x02 0xF0 0x80 0x32 0x07 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x08 0x00 0x08 0x00 0x01 0x12 0x04 0x11 0x44 0x01 0x00 0xFF 0x09 0x00 0x04 0x01 0x31 0x00 0x03
    
    TPDU-Header-Lenght:2
    TPDU-Type:DT Data
    PDU-Type:7
    Sequence Number: 0x0001
    Parameter Length: 0x0008
    Data Length: 0x0008
    Error Code: 0x0000
    Parameter: 0x00 0x01 0x12 0x04 0x11 0x44 0x01 0x00 
    Parameter Code: SZLDiagnose
    Data: 0xFF 0x09 0x00 0x04 0x01 0x31 0x00 0x03 
    Data Command: 0xFF09
    Data Length: 0x0004
    Data Info: 0x01 0x31 0x00 0x03
    Was der Parameterteil darstellt ist mir leider größtenteils unbekannt. Ist der bei Dir gleich?

    Zur Zeit antworte ich darauf mit Fehlercode 0xD406 "diagnosis: info not available.", was aber auch nicht so das Wahre zu sein scheint.

    Evtl. hilft Dir das ja ein wenig. Falls Du eine Lösung dazu gefunden hast, oder eine Idee hast, was der Parameterteil bedeuten könnte, würde ich mich freuen.

    Beste Grüße,
    auch ein Thomas

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thwe Beitrag anzeigen
    Zur Zeit antworte ich darauf mit Fehlercode 0xD406 "diagnosis: info not available.", was aber auch nicht so das Wahre zu sein scheint.
    Ich würde hier eher eine der Fehlermeldungen
    D401: Unzulässige SZL-ID
    D402: Unzulässiger INDEX
    zurückgeben.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    Thomas_v2.1 (09.06.2009),thwe (09.06.2009)

  11. #10
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für den Tip!

    Leider führen auch diese Fehlercodes nicht zum gewünschten Ergebnis. Aber evtl. liege ich hier auch ein wenig daneben.
    Hier mal mein Vorgehen:
    WinCC fragt:
    Code:
    ISO-TCP-Header: 0x03 0x00 0x00 0x21 
    ISO-TCP-Body: 0x02 0xF0 0x80 0x32 0x07 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x08 0x00 0x08 0x00 0x01 0x12 0x04 0x11 0x44 0x01 0x00 0xFF 0x09 0x00 0x04 0x01 0x31 0x00 0x03 
    TPDU-Header-Lenght:2
    TPDU-Type:DT Data
    PDU-Type:7
    Sequence Number:0x0001
    Parameter Length:0x0008
    Data Length:0x0008
    Parameter:0x00 0x01 0x12 0x04 0x11 0x44 0x01 0x00 
    Parameter Code: SZLDiagnose
    Data:0xFF 0x09 0x00 0x04 0x01 0x31 0x00 0x03 
    Data Command:0xFF09
    Data Length:0x0004
    Data Info:0x01 0x31 0x00 0x03
    Meine Antwort (vieles geraten...):
    Code:
    ISO-TCP-Header: 0x03 0x00 0x00 0x21
    ISO-TCP-Body: 0x02 0xF0 0x80 0x32 0x07 0x00 0x00 0x00 0x01 0x00 0x0C 0x00 0x04 0x00 0x01 0x12 0x08 0x12 0x84 0x01 0x00 0x00 0x00 0xD4 0x06 0x0A 0x00 0x00 0x00
    TPDU-Header-Lenght:2
    TPDU-Type:DT Data
    PDU-Type:7
    Sequence Number: 0x0001
    Parameter Length: 0x000C
    Data Length: 0x0004
    Parameter: 0x00 0x01 0x12 0x08 0x12 0x84 0x01 0x00 0x00 0x00 0xD4 0x06
    Parameter Code: SZLDiagnose
    Parameter Error: 0xD4 0x06
    Data: 0x0A 0x00 0x00 0x00
    Folgende Reaktion:
    WinCC fragt mich insgesamt 52 mal nach 0x0131 0x0003 wobei ich immer nach obigem Schema antworte und fragt danach nach DB-Daten und alles ist gut. Datentransfer läuft prima und WinCC zeigt alles korrekt an.

    Nutze ich anstelle von 0xD406 die beiden anderen Fehlercodes, werde ich wechselweise nach 0x0131 0x0003 und 0x8131 0x0003 gefragt. Das ganze insgesamt auch 52 mal mit anschließendem erfolgreichen Datenaustausch.


    Also nachdem die Verbindung aufgebaut ist und WinCC 52 mal ignoriert wurde scheint alles zu klappen. Schön wäre nur, das Richtige bei der SZL Diagnose zu antworten ("... gibt es nicht") und evtl. einen eigenen Nachrichten-String auf dem Meldebildschirm auszugeben. Ist das Ansprechen des Meldebildschirms mit eigenen Meldungen überhaupt machbar?

    Beste Grüße,
    der andere Thomas

Ähnliche Themen

  1. Index Array
    Von peraho im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 09:16
  2. Bit-Index variabel?
    Von Metabastler im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 22:53
  3. Array mit index
    Von bluebird277 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 11:23
  4. Multiplexvariable Index verändern
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 23:02
  5. Index in S7 AWL
    Von plc_tippser im Forum FAQ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •