Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Grundlegende Frage Windows <--> SPS

  1. #11
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von Dumbledore
    Kann ich von einem Windows-System (bsp. XP) ein Paket an den OPC-Server senden, welcher dies an eine bestimmte S7 weiterleitet?
    Ja, Du kannst aus einem Windows-System Daten über OPC an eine S7 senden (oder empfangen). In Deiner C++ Anwendung brauchst Du dazu einen OPC-Client (zB. http://www.kassl.de/opc/cbuilder.shtml.

    Und auf irgendeinem PC sollte ein OPC-Server installiert sein. Du kannst dann mit dem OPC-Client aus Deiner Anwendung über den OPC-Server (also local oder remote) auf Daten der S7 schreibend und lesend zugreifen.

    WinCC enthält bereits einen OPC-Server und OPC-Client, damit kann man lesend und schreibend auf interne und externe Variablen aus WinCC zugreifen.

    Für den direkten Zugriff auf Daten der S7 brauchst Du einen OPC-Server wie zB. von Siemens (SimaticNet), Deltalogic etc ...

    Du musst Dir beim Simatic OPC-Server nur von vorherein beim Bestellen der Lizenz über den Zugriffsweg (Profibus, Ethernet etc.) im klaren sein.

    Hier noch ein paar Links für weitere Infos :

    http://www.opcfoundation.org/

    http://www.opcconnect.com/

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Opc  

  2. #12
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Dumbledore
    Was könnte der Kunde damit aus der Steuerung auslesen
    Eigentlich (fast) alles, es muss eben nur richtig projektiert und programmiert werden...

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Das geht schon  

  3. #13
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hier http://www.inat.de/index.php?id=5&L=0 und hier http://www.i-plant.eu/i-Plant.htm gibts auch Infos und Downloads.
    Thomas
    Geändert von thomass5 (16.09.2009 um 07:32 Uhr) Grund: 2.Link

  4. #14
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Wenn es um ein 'normalen' Ethernet Verbindung handelt, über ein normalen ethernet NIC (nicht Siemens CP), dann brauchst Du Simatic Softnet IE (6GK1704-1CW71-3AA0), oder Simatic Softnet IE Lean (6GK1704-1LW71-3AA0). Lean ist auf 8 Verbindungen beschränkt.
    Mit oder ohne WinCC Flexible wird mit STEP7 (oder NCM) ein sogennante "PC Station" eingerichtet. Der OPC Server ist ein Komponent in diese PC Station.
    Wenn OPC Server und WinCC Flex RT auf denselbe PC befinden muss, muss WinCC Flex RT auch als Komponent in der PC Station integriert werden.

    Der Endkunde kann dann alle SPS Variablen zugreifen. Du kannst auch das zugriff begrenzen über der Symbol-Editor. Aber das brauchst Du vermutlich nicht wenn Du verabredet mit der Endkunde wo er lesen und evtl. schreiben darf.

    Man kann auch Routing einrichten. Das brauchst Du wenn der Endkunde auf die Untergelagerte IM151-7 Stationen zugreifen muss.
    Jesper M. Pedersen

  5. #15
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Lächeln

    Man sollte vielleicht noch ein wenig besser erklären, was OPC ist.

    OPC ist ein international genormter einheitlicher Zugriff auf Daten (nicht nur aber ich möchte es nicht weiter komplizieren, genaueres hier www.opcfoundation.org/).

    OPC baut auf der Active X und somit COM Technologie von Microsoft auf.

    Durch die genormte Schnittstelle wird das Chaos der verschiedenen System und Hardware Implementationen der Hersteller umgangen.

    Einem OPC Client ist es erst einmal egal, ob da eine Siemens SPS, ein Nasa Satelit, eine Bosch Scheibenwaschanlage oder ein Lego Baukasten angesprochen wird.

    Das mach dem Entwickler des Client das Leben leichter (wenn er es einmal geschafft hat, das System zum Laufen zu bringen).

    OPC Server stellen nach aussen die genormte Schnittstelle zur Verfügung, müssen aber die Anfragen und Antworten auf das spezielle System ummappen! Das kann ganz schön RechenPower und Aufwand erfordern. Deshalb sind auch einige OPC Server 10 mal langsamer, als wenn man direkt auf die Daten (z.B. per EtherCAT oder Profibus) zugreifen könnte.

    OPC Server kosten auch Geld oder ein wenig Programmierarbeit, wenn man es sich zutraut.

    OPC Server kann man auf Konformität von der OPC Organisation zertifizieren lassen, ich denke, die wenigsten bekommen das Zertifikat.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren OPC Client  

  6. #16
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Gibt eigendlich irgendwo Infos zim OPC Protokoll, wenn man Server oder Client funktionalität direkt in eigene Projekte einbinden möchte, ohen externe libs?

    Bei der opc foundation muss ja mitglied sein!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren OPC-Server...  

  7. #17
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Idee

    Hallo,

    Zitat Zitat von Jochen Kühner
    Infos zim OPC Protokoll,
    Mal einen Merksatz zum besseren Verständnis :

    Es gibt per Definition kein OPC Protokoll, jedenfalls nicht im Sinne eines Kommunikationsprotokolles wie S7Online, RFC1006 oder anderen.

    OPC definiert sich als eine Standard Schnittstelle für den Zugriff von einem Client zum Server und umgekehrt. Und unabhängig von der verwendeten Programmiersprache. Und OPC ist nicht unbedingt auf den Zusammenhang mit einer SPS oder Visu beschränkt. Im einfachsten Fall kann zB. ein OPC-Server nur Datum und Uhrzeit eines PC lesen und stellen. Von einem OPC Client kann man nun über die fest definierten Schnittstellen das Lesen und Stellen der Uhr über den OPC-Server steuern.

    Also mal zur Klarstellung : Der Begriff OPC ist nicht alleine auf SPS oder Visu anzuwenden, sondern kann durchaus auch in anderen Zusammenhängen vorkommen.

    OPC beschreibt also nur den Datenaustausch zwischen Server und Client über die Windows COM Technologie. Du meinst wahrscheinlich irrtümlich, dass das von Dir erwähnte OPC-Protokoll für den Datenaustausch zwischen PC und SPS zuständig ist. Das ist aber Sache des OPC-Servers, wie er die Kommunikation mit der S5, S7, HMI oder der PC-Uhr über welches Protokoll abwickelt.

    Oder vereinfacht ausgedrückt : Ich muss immer einen für meine Zwecke geeigneten OPC-Server einsetzen. Also abhängig davon, ob ich mit Modbus, S5, S7 kommunizieren oder nur eine PC-Uhr stellen will. Aber die Schnittstelle, mit der mein Client mit dem Server kommuniziert, die ist eben durch OPC einheitlich.

    Ich hoffe, das hat etwas zur Erklärung und Beseitigung von Irrtümern über OPC beigetragen.

    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (14.10.2009 um 23:12 Uhr)
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Erklärbärmodus an ...  

  8. #18
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Nöö, ich will bsw einen variablenreader welchen ich mit libnodave geschrieben habe als quelle für variablen in wincc machen, dazu muss mein programm ein opc server sein (wenn ichs richtig verstanden habe).

    gut schnitstelle war falsch, da dies wohl nich über tcp ip geht sondern dcom wenn ich das jetzt verstanden habe, wo finde ch infos dazu wie ein opc server auszusehen hat?
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren Nö...  

  9. #19
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Lächeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von Jochen Kühner
    ich will bsw einen variablenreader welchen ich mit libnodave geschrieben habe als quelle für variablen in wincc machen,
    Und was soll der Variablenreader über Libnodave bewirken ? WinCC kann seine deklarierten Variablen sowohl als OPC-Client und auch als OPC-Server bedienen. Aber schön, das Du wenigstens ausreichend beschäftigt warst

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Muss ich das jetzt verstehen ???  

  10. #20
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von RobiHerb
    OPC baut auf der Active X
    Also bei allen meinen Rechnern habe ich Active X in der Konfiguration gesperrt, warum funktionieren meine OPC-Server trotzdem ???

    Ich bin wirklich ratlos, kannst Du mir weiterhelfen ???

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Ich weiss nicht mehr weiter, helft mir bitte ...  

Ähnliche Themen

  1. Neubau - Grundlegende Frage SPS od. EIB/KNX
    Von klaus1 im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 12:58
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 09:50
  3. Microbox grundlegende Fragen
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 12:48
  4. C7-613 Grundlegende einfache Fragen
    Von Anwender im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 13:10
  5. grundlegende frage bzgl. dig. ausgabemodul
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 20:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •