Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kommunikation hängt ...

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich schreibe gerade mit libnodave und .NET/WPF in C# eine erste Testapplikation zur S7 Verbindung (MPI 2 S7/314, alles original Siemens).

    Natürlich ist die Applikation noch mit Fehlern und so kommt es vor, dass ich im Debugger gelegentlich den Prozess einfach beende. Danach habe ich beim Neustart der PC Applikation gelegentlich das Problem, dass die Kommunikation nicht mehr aufzubauen ist. Abhilfe: S7 ausschalten und Luft holen und wieder einschalten. Wo mache ich den Fehler, kann man beim StartUp des PC Programms irgendwie was resetten, muss man beim ShutDown des PC Programms notwendig was zumachen?
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Kommunikation hängt ...  

  2. #2
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Ich schreibe gerade mit libnodave und .NET/WPF in C# eine erste Testapplikation zur S7 Verbindung (MPI 2 S7/314, alles original Siemens).

    Natürlich ist die Applikation noch mit Fehlern und so kommt es vor, dass ich im Debugger gelegentlich den Prozess einfach beende. Danach habe ich beim Neustart der PC Applikation gelegentlich das Problem, dass die Kommunikation nicht mehr aufzubauen ist. Abhilfe: S7 ausschalten und Luft holen und wieder einschalten. Wo mache ich den Fehler, kann man beim StartUp des PC Programms irgendwie was resetten, muss man beim ShutDown des PC Programms notwendig was zumachen?
    Die Verbindung sollte ordentlich abgebaut werden.

    Das Problem liegt auf der S7-Seite: Einmal aufgebaute Verbindungen bleiben für eine gewisse Zeit belegt, selbst wenn der PC die TCP-Verbindung schließt. Das AG braucht etwas Zeit, bis es das mitbekommt. Rechne mal mit etwa einer Minute.

  3. #3
    Avatar von RobiHerb
    RobiHerb ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von argv_user Beitrag anzeigen
    Die Verbindung sollte ordentlich abgebaut werden.

    Das Problem liegt auf der S7-Seite: Einmal aufgebaute Verbindungen bleiben für eine gewisse Zeit belegt, selbst wenn der PC die TCP-Verbindung schließt. Das AG braucht etwas Zeit, bis es das mitbekommt. Rechne mal mit etwa einer Minute.
    Auch nach 30 Minuten hat die SPS keine Lust zu antworten, es ist übrigens ein MPI Adapter, über den die Kommunikation läuft.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Nicht gelöst ...  

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Liegt dies am Adapter oder an der SPS? Was passiert, wenn nur der Adapter aus- und wieder eingesteckt wird? Um was für einen Adapter handelt es sich? Was zeigen die LEDs?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    428
    Danke
    5
    Erhielt 43 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Natürlich ist die Applikation noch mit Fehlern und so kommt es vor, dass ich im Debugger gelegentlich den Prozess einfach beende.
    In diesem Falle wird die TCP Verbindung einfach abgewürgt.

    Damit der Partner das mitbekommt, muss ein Lebenszeichen Telegramm vorhanden sein.

    Versuche bitte mal in
    openSocket.c von libnodave
    nach
    fd = socket(AF_INET, SOCK_STREAM, 0);
    ein
    int option = 1;
    setsockopt(fd,SOL_SOCKET,SO_KEEPALIVE(const char *) &option,sizeof(option));
    einzufügen

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pvbrowser Beitrag anzeigen
    In diesem Falle wird die TCP Verbindung einfach abgewürgt.

    Damit der Partner das mitbekommt, muss ein Lebenszeichen Telegramm vorhanden sein.

    Versuche bitte mal in
    openSocket.c von libnodave
    nach
    fd = socket(AF_INET, SOCK_STREAM, 0);
    ein
    int option = 1;
    setsockopt(fd,SOL_SOCKET,SO_KEEPALIVE(const char *) &option,sizeof(option));
    einzufügen
    Hallo Rainer,
    er hat einen PC-Adapter keine TCP/IP-Verbindung.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RobiHerb Beitrag anzeigen
    Auch nach 30 Minuten hat die SPS keine Lust zu antworten, es ist übrigens ein MPI Adapter, über den die Kommunikation läuft.
    Das ist eindeutig zu lang, selbst wenn Du die Verbindung direkt im Handshake gekappt hättest.

    Ich kann mich an ein ähnliches Verhalten errinnern. Damals lag es an der virtuellen seriellen Schnittstelle des USB-Serial-Adapters. Die können es scheinbar nicht so gut ab, wenn mitten in der Kommunikation mit dem Debuggen aufgehört wird. Ansonsten würde ich einmal den MPI-Adapter durchstarten.
    Das Du es schaffst mit einem undefinierten Abbruch der Verbindung die SPS derart abzuschiessen sodass ein Urstart notwendig ist, ist mir noch nicht passiert.
    Gerade weil du von C# aus Libnodave eingebunden hast, durchläufst du das Kommunikationshandshake nicht im Einzelschritt und kannst eigentlich auch nicht an der falschen Stelle das Debuggen abbrechen. Zumindestens wäre es sehr schwer und würde nicht andauernd auftreten, so wie Du es geschildert hast.
    Jörg Vermehren
    Indi.An GmbH & Co. KG
    www.indi-an.de

  8. #8
    Avatar von RobiHerb
    RobiHerb ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Liegt dies am Adapter oder an der SPS? Was passiert, wenn nur der Adapter aus- und wieder eingesteckt wird? Um was für einen Adapter handelt es sich? Was zeigen die LEDs?

    Ich vermute inzwischen auch, dass es der Adapter sein kann. Wenn ich den Adapter von der SPS trenne, und wieder anstecke, geht es wieder.

    Der Adapter ist ein Original Siemens RS232 Type
    PC-Adapter V5.0 6ES7 972-0CA22-0XA0

    Es ist kein USB im Spiel selbst der PC ist ein Siemens-Fujitsu mit XP.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Hardware  

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Der 5.0er hat ja schon einige Tage auf dem Buckel. Schon mit einem aktuellen getestet?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #10
    Avatar von RobiHerb
    RobiHerb ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Der 5.0er hat ja schon einige Tage auf dem Buckel. Schon mit einem aktuellen getestet?
    Wie man so sagt, er ist bei einem Projekt vom Lastwagen gefallen (vergessen worden). Einen neueren habe ich nicht.

    Übrigens mit AG-Link meine ich vor Jahren das gleiche Problem gehabt zu haben, müsste mal die alte Applikation wieder rauskramen.
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Hardware  

Ähnliche Themen

  1. Schrittkette hängt
    Von peraho im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 13:42
  2. OP 73 hängt sich auf
    Von Paule im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 15:42
  3. CP 443-1 IT hängt sich auf ?
    Von MW im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 21:01
  4. Netlink hängt sich auf
    Von afk im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 10:29
  5. CP5511, Pc hängt...
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 08:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •