Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mit libnoave unter .NET via S5-LAN-Adapter

  1. #1
    Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe aus diesem Forum schon viele Tipps bekommen. Hoffentlich kann mir auch bei meinem aktuellen Problem jemand helfen.

    Meine Software ist unter VB.Net geschrieben und greift standardgemäß mit libnodave auf S7 zu. Nun möchte mein Kunde diese Software für eine S5 (irgendwas mit 115) nutzen und stellt mir einen S5-LAN-Adapter von Deltalogic zur Verfügung.

    Geht das überhaupt?

    Wenn ja, wie kann ich dies umsetzen?

    Über Tipps bin ich euch sehr dankbar.

    Grüße

    Frank
    Zitieren Zitieren Mit libnoave unter .NET via S5-LAN-Adapter  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Von libnodave gibt es eine S5-Implementierung (hat aber mit der S7-Geschichte nicht viel zu tun). Zum Adapter gibt es einen virtuellen COM-Port. Es könnte also gehen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Die S5-LAN Adapter ermöglichen den Zugriff über das RFC 1006- Protokoll.
    Das müsste mit fast allen bekannten Zugriffsbibliotheken, also auch mit LibNoDave funktionieren. Zu dem S5-LAN Modul gibt es ein Konfigurationsprogramm, in dem man dem Modul eine feste IP-Adresse zuordnen kann. Das sollte man im Zweifelsfall benutzen. Einmal eingestellt kann das Device sogar von Linux aus angesprochen werden...

    Ach ja, der Rainer hat oben schon den virtuellen COM-Port erwähnt. Den braucht es nur, wenn mit STEP5 zugegriffen werden soll.
    Das funktioniert dann aber parallel, also S5 und die Lib mit RFC1006 gleichzeitig.
    Geändert von argv_user (07.12.2009 um 18:22 Uhr) Grund: Ergänzung !

  4. #4
    frankyboy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Man kann also davon ausgehen, dass es prinzipiell möglich ist. Somit kann ich dies meinem Kunden mitteilen.

    Übrigens: Mein Kunde nannte mir mittlerweile auch den CPU-Typ:
    S5-95U (Kompaktgerät)

    Grüße

    Frank

  5. #5
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Ja, das wird funktionieren. Du musst bei der 95U noch beachten, dass die 24V Versorgungsspannung für das S5-LAN-Modul extern zugeführt werden muss.

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von argv_user Beitrag anzeigen
    Die S5-LAN Adapter ermöglichen den Zugriff über das RFC 1006- Protokoll.
    Das müsste mit fast allen bekannten Zugriffsbibliotheken, also auch mit LibNoDave funktionieren. Zu dem S5-LAN Modul gibt es ein Konfigurationsprogramm, in dem man dem Modul eine feste IP-Adresse zuordnen kann. Das sollte man im Zweifelsfall benutzen. Einmal eingestellt kann das Device sogar von Linux aus angesprochen werden...

    Ach ja, der Rainer hat oben schon den virtuellen COM-Port erwähnt. Den braucht es nur, wenn mit STEP5 zugegriffen werden soll.
    Das funktioniert dann aber parallel, also S5 und die Lib mit RFC1006 gleichzeitig.
    RFC1006 ist nur die Verpackung des Telegrammes. Der Inhalt zwischen S5 und S7 unterscheidet sich aber deutlich.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    RFC1006 ist nur die Verpackung des Telegrammes. Der Inhalt zwischen S5 und S7 unterscheidet sich aber deutlich.
    Ja, stimmt. Ich habe libnodave dahingehend nicht geprüft.

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich habe mit libnodave schon Daten mit S5-Systemen ausgetauscht, dazu aber einen normalen S5-Adapter und die serielle Schnittstelle genutzt. Das geht also, wie das mit dem Lan-Adapter aussieht entzieht sich aber meiner Kenntnis, da ich den nicht testen konnte.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ich habe mit libnodave schon Daten mit S5-Systemen ausgetauscht, dazu aber einen normalen S5-Adapter und die serielle Schnittstelle genutzt. Das geht also, wie das mit dem Lan-Adapter aussieht entzieht sich aber meiner Kenntnis, da ich den nicht testen konnte.
    Über den virtuellen COM-Port sollte dies dann auch möglich sein.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 17:16
  2. if then else unter awl ??
    Von prinz1978 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 15:25
  3. Win CC unter Win NT
    Von mad_max im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 09:50
  4. RS232-MPI Adapter an USB/COM-Adapter?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 13:52
  5. Neu: S7-Adapter mit Modem bzw. S7-Adapter für USB
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 23:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •