Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: OPC vs. S7-Kommunikationstreiber

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.458 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ludolf Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwelche Treiber oder OPC-Server, die eine Kommunikation zu beiden Geräten mit der selben Syntax erlauben???
    Entsprechend dem Sinn von OPC gibt es geräteabhängige OPC-Server
    normalerweise vom Komponentenhersteller (also einen von/für Beckhoff
    und einen von Siemens für S7).

    Den Client, der mit allen OPC-Servern verbunden ist, schreibst Du selbst,
    z. B. mit

    http://www.dopc.kassl.de/dotnet.shtml

    Zumindest für die S7 gibt es auch alternative Anbieter für den
    OPC-Server, bei Beckhoff weiß ich das nicht.
    Geändert von Gerhard Bäurle (03.03.2010 um 14:45 Uhr)
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  2. #12
    Ludolf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2010
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sind die Schreib- /Lesebefehle etc. denn für alle OPC-Server dieselben?

  3. #13
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.458 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludolf Beitrag anzeigen
    Sind die Schreib- /Lesebefehle etc. denn für alle OPC-Server dieselben?
    Im Prinzip ja.

    Mitte der 90er ist OPC gestartet, um sich als geräteunabhängige
    Geräte-Schnittstelle zu etablieren - für einen einheitlichen Zugriff
    auf Prozessdaten.

    Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/OLE_for_Process_Control

    Hintergrund: Ohne standardisierte Schnittstelle müsste jede Visu-
    software eine Unmenge von Treibern für verschiedenste Komponenten
    haben.

    Lösung: Jede Visualisierung bekommt einen OPC-Client und jede
    Komponenten ihren OPC-Server. Der Datenaustausch erfolgt über
    die standardisierte OPC-Schnittstelle.

    Wenn Du Dich bei der Entwicklung Deines Clients also an den
    Standard hälst, kannst Du auf jeden OPC-Server zugreifen (der
    sich an den Standard hält, aber davon kann man ausgehen).
    Geändert von Gerhard Bäurle (03.03.2010 um 15:30 Uhr)
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #14
    Ludolf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2010
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen
    Lösung: Jede Visualisierung bekommt einen OPC-Client und jede
    Komponenten ihren OPC-Server. Der Datenaustausch erfolgt über
    die standardisierte OPC-Schnittstelle.
    Ich versteh jetzt glaub ich was falsch. Ich dachte immer meine Visualisierung wäre mein OPC-Client, da diese ja Daten anfordert bzw. auch schreibt. Oder gibt es noch eine extra separate Softwarekomponente?:
    SPS<=>OPC-Server<=>(OPC-Client<=>Visualisierung)

  5. #15
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.458 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ludolf Beitrag anzeigen
    Ich versteh jetzt glaub ich was falsch. Ich dachte immer meine Visualisierung wäre mein OPC-Client, da diese ja Daten anfordert bzw. auch schreibt.
    Es sind verschiedene Anwendung mit OPC-Client-Funktionalität vorstellbar:

    • Bedienung/Visualisierung
    • Protokollierung von Produktionsdaten
    • Erfassung statistischer Daten
    • Anbindung an ERP zwecks Auftragssteuerung

    Visualisierung ist nicht die einzige Anwendungsmöglichkeit, wenn vielleicht auch
    die Häufigste
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

Ähnliche Themen

  1. Kommunikationstreiber für IEC 60870-5-104
    Von Benjamin im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 13:44
  2. Kommunikationstreiber WinCC
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 07:59
  3. WinCC Kommunikationstreiber
    Von franzlurch im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 09:45
  4. Fehler Kommunikationstreiber
    Von tigger im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 13:55
  5. Kommunikationstreiber
    Von Florian_Niedermaier im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 11:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •