Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Zwei Variablen in eine Exelzelle mittels VBS

  1. #11
    Avatar von gingele
    gingele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    225
    Danke
    111
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da macht er 0,8 draus bleibt jetzt aber in der Standartformatierung der Zelle.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    (Albert Einstein - 14.03.1879 - 18.04.1955)

  2. #12
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    87
    Danke
    120
    Erhielt 27 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Du kannst ja mit dem Makro auch deine Zellenformatierung ändern:
    Cells(3, 2).NumberFormat = "@"
    Cells(3, 2) = 5 & "/" & 4

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Joe für den nützlichen Beitrag:

    gingele (21.04.2010)

  4. #13
    Avatar von gingele
    gingele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    225
    Danke
    111
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Es funktioniert, vielen danke euch allen für die Hilfe.

    Joe was mache ich jetzt mit dem Befehl genau, die Formatierung so ändern das er jedes Zeichen extra zulässt?
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    (Albert Einstein - 14.03.1879 - 18.04.1955)

  5. #14
    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    247
    Danke
    36
    Erhielt 64 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Code:
    On Error resume next
     
    Dim appExcel , fs , wbExcel , wsExcel
    Dim Verzeichnis , Datei
    Dim Zeile
    '------------------------------------------------------------------------------
    ' Variablen-Zuweisungen ...
    Verzeichnis = "c:\daten\"
    Datei = "test.xls"
    '------------------------------------------------------------------------------
    ' Pointer auf Tabelle laden
    Set appExcel = CreateObject ("EXCEL.Application")
    Set fs = CreateObject ("Scripting.FileSystemObject")
    '------------------------------------------------------------------------------
    ' Objekte erzeugen
    ' prüfe ob datei existiert. wenn nicht erzeugen.
    If Not fs.FileExists (Verzeichnis + Datei) Then
        appExcel.Workbooks.Add
        appExcel.ActiveWorkbook.SaveAs(Verzeichnis + Datei)
    End If
     
    Set wbExcel = appExcel.Workbooks.Open (Verzeichnis + Datei)
    Set wsExcel = wbExcel.Worksheets("Tabelle1")
      
     
    ' Zelle beschreiben
    wsExcel.Cells (1 , 1) = CStr(var1) + "/" + CStr(var2)
     
    ' Tabelle abspeichern
    wbExcel.Close True 'false
    appExcel.Quit ()
     
    '------------------------------------------------------------------------------
    ' verwendeten Speicher wieder freigeben
    Set wsExcel = Nothing
    Set wbExcel = Nothing
    Set fs = Nothing
    Set appExcel = Nothing
    Set Verzeichnis = Nothing
    Set Datei = Nothing
    var1 auf 4 und var2 auf 5 gesetzt
    Zelle als Text formatiert
    Nach ausführen des Scripts steht 4/5 in der Zelle A1

    Pylades

  6. #15
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    87
    Danke
    120
    Erhielt 27 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Dein Problem ist ja, dass Excel die beiden durch einen Slash getrennten Zahlen als Datum erkennt (Amerikanische schreibweise von Datum).
    Wenn du jetzt erst hergehst und die Zelle umformatierst auf TEXT (mit dem @)...
    Code:
    Excel.Cells(x, y).NumberFormat = "@"
    ... dann macht er kein Datum mehr draus. Dann kannst du da alles reinschreiben.
    Code:
    Excel.Cells(x, y) = var1 & "/" & var2

  7. #16
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Man kann im Excel eine Zelle als Text formatieren indem man ein Hochkomma voranstellt, dies wird von Excel in der Tabellenansicht auch nicht angezeigt. Demzufolge könnte das hier auch funktionieren (nicht getestet!):
    Code:
    Excel.Cells(zeile, spalte).Value = "'" + cstr(var1) + "/" + cstr(var2)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberchefe für den nützlichen Beitrag:

    gingele (22.04.2010)

  9. #17
    Avatar von gingele
    gingele ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    225
    Danke
    111
    Erhielt 41 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habs gerade getestet, funktioniert auch.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    (Albert Einstein - 14.03.1879 - 18.04.1955)

Ähnliche Themen

  1. zwei HMI an eine S7-300
    Von docauto im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 20:24
  2. B&R Variablen mittels Befehlsliste ändern
    Von vaubeahh im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 05:34
  3. Zwei Variablen verrechnen...
    Von Magni im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 20:53
  4. Variablen mittels TP170B in SPS schreiben!?!?
    Von istat_gb im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 19:34
  5. Eine S7 mit Zwei OP´s
    Von Nordischerjung im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 07:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •