Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: mit OPC Daten auf MSSQL Datenbank schreiben

  1. #31
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich hoffe dann mal, Du verstehst den Hintergrund, warum ich hier rummaule ..
    Obwohl, es soll tatsächlich Leute geben, die Access für eine Datenbank halten

    Gruß

    Question_mark
    Nöö, versteh Ich nicht, du musst bei deinen Kunden meine Software ja nicht einsetzen, und Ich denke dafür ist Sie auch nicht gedacht! Die ist einfach zur Protokollierung von SPS Daten in eine Datenbank, wie ein Telegrammlog, Messwerte, usw... Wo es auch mal nicht schlimm ist wenn die Software mal abstürtzt! (Was sie normalerweise nicht tut, aber Ich kann auch für nichts garantieren!)
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  2. #32
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Na dann haben wir das mal endlich geklärt. Bei meinen Kunden befinden sich die Datenbanken nicht neben dem Backautomaten, sondern steuern die gesamte Produktion in den Werken weltweit aus den Zentralen in Finnland, Südafrika, USA oder wo auch immer. Mein recht bescheidener Beitrag dazu besteht darin, Produktionsdaten an die EDV weiterzugeben oder neue Aufträge für Produktionsanlagen von der EDV entgegenzunehmen und an die Maschinen weiterzugeben.

    Question_mark
    Und wie machst du das?? Geht das ohne PC dazwischen??
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  3. #33
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Jochen Kühner
    Und wie machst du das?? Geht das ohne PC dazwischen??
    Nein, ich habe eben bisher noch keine vernünftige Lösung ohne PC dafür gefunden. Was glaubst Du eigentlich, warum ich seit ein paar Tagen hartnäckig und auch provozierend versucht habe, Dir ein paar Infos zu Deinem Projekt aus der Nase zu ziehen.
    Aber mittlerweile hat sich das erledigt, ich entnehme Deinen Antworten : Auch bei Dir ist ein PC im Spiel. Und den will ich eigentlich nicht mehr.

    Ich beschäftige mich aber gerade mit dem neuen Siemens CP 343-1 ERPC (brandneu), damit kann man das wohl lösen. Aber ich befürchte, das wird kostenmäßig ein absoluter GAU. Eigentlich will ich den PC aus dieser Kette raushaben, aber ich habe noch keine effiziente Lösung dafür.

    Die Lösung vom User "rudl" scheint ja auch ohne PC auszukommen (Auch der hat mit einer direkten Antwort gekniffen), hat aber eben nur eine unzureichende Unterstützung und Tests der S7. Also zur Zeit auch noch nicht praktikabel (jedenfalls für meine Anwendungen).

    Gruß

    Question_mark
    Zitieren Zitieren Auf der Suche ...  

  4. #34
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Nein, ich habe eben bisher noch keine vernünftige Lösung ohne PC dafür gefunden. Was glaubst Du eigentlich, warum ich seit ein paar Tagen hartnäckig und auch provozierend versucht habe, Dir ein paar Infos zu Deinem Projekt aus der Nase zu ziehen.
    Aber mittlerweile hat sich das erledigt, ich entnehme Deinen Antworten : Auch bei Dir ist ein PC im Spiel. Und den will ich eigentlich nicht mehr.

    Ich beschäftige mich aber gerade mit dem neuen Siemens CP 343-1 ERPC (brandneu), damit kann man das wohl lösen. Aber ich befürchte, das wird kostenmäßig ein absoluter GAU. Eigentlich will ich den PC aus dieser Kette raushaben, aber ich habe noch keine effiziente Lösung dafür.

    Die Lösung vom User "rudl" scheint ja auch ohne PC auszukommen (Auch der hat mit einer direkten Antwort gekniffen), hat aber eben nur eine unzureichende Unterstützung und Tests der S7. Also zur Zeit auch noch nicht praktikabel (jedenfalls für meine Anwendungen).

    Gruß

    Question_mark
    ich denke ohne PC dazwischen wird schwierig (wobei man Software ja auch immer noch auf dem Datenbank PC installieren kann, wenns der Kunde zulässt). Es bietet zwar fast jede Datenbank eine TCP/IP Schnittstelle an (So Connecten ja dann auch die Treiber Dlls übers Netzwerk), aber diese auf der SPS zu benutzen wird denke Ich ein schwieriges unterdfangen (wobei Ich nicht denke, das dies nicht möglich ist). Wäre dann aber wohl auch wieder für jede Datenbank Software unterschiedlich!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  5. #35
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    317
    Danke
    0
    Erhielt 64 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Eigentlich will ich den PC aus dieser Kette raushaben
    das ist auch aus meiner Sicht die richtige Lösung. Leider müssen sich dazu alle (oder zumindest sehr viele) Hersteller auf EINEN Kommunikationsstandard einigen, der direkt in der SPS implementierbar ist (also nicht auf MS Technologien beruht), das kann etwas dauern. Natürlich sollten auch Datenbankherrsteller und ERP/MES Systeme diese Schnittstelle anbieten. Und genau deshalb wurde OPC UA erfunden. Es gibt schon einige Hersteller (u.a. Beckhoff, KW, Bosch, logicals) die den UA Server "direkt in der Steuerung" auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert haben. Es gibt auch schon UA Clients direkt in den Steuerungen. Auch am "oberen Ende" der Kommunikationskette gibt es schon UA Clients, z.B. von SAP. Man kann also schon sehen wo die Reise hingeht.

    mit dem neuen Siemens CP 343-1 ERPC (brandneu)
    das ist auch aus meiner Sicht der heißeste Kandidat für einen UA Server/Client, denn (nur) Datenbankanbindung ist natürlich zu wenig für so einen CP. Ich hätte ihn am liebsten voll projektierbar von Step7 aus, Symbole mit runterladen, ein Paar Lese/Schreibe-Bausteine (SFCxx), fertig. Deine Befürchtung zum Preis teile ich, allerdings denke ich das Anlagen, die aus >10 Steuerungen bestehen dann doch wieder einen PC haben werden mit einem OPC UA Server drauf. Es ist dann kostengünstiger eine SimaticNET-Lizenz anstelle 10 ERPCs zu kaufen. Aber wenn nur 2-3 SPSen direkt kommunizieren sollen und auch noch von verschiedenen Herstellern sind, ist es eine Überlegung wert. Die Datenbankanbindung würde dann auch über eine UA-Verbindung gehen.

    Hast du bei Siemens schon mal nachgefragt wann es den "CP-343-1 OPC" gibt und was der kosten soll?

  6. #36
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Ich beschäftige mich aber gerade mit dem neuen Siemens CP 343-1 ERPC (brandneu), damit kann man das wohl lösen. Aber ich befürchte, das wird kostenmäßig ein absoluter GAU. Eigentlich will ich den PC aus dieser Kette raushaben, aber ich habe noch keine effiziente Lösung dafür.
    Hallo,

    hier die Siemens-Info mit dem CP 343-1 ERPC (ERP-Controller?).

    Fakt ist, dass irgendwo eind Task laufen muss, welche die Daten
    zwischen Steuerung und Datenbank hin- und her schiebt.

    OK, ein extra PC dazu ist lästig (Stromverbrauch, Ausfallrisiko).

    Allerdings frage ich mich, nach dem Gott und die Welt zwischen-
    zeitlich virtualisiert wird, ob es nicht flexibler ist, auf dem Daten-
    bankserver eine virtuelle Maschine laufen zu lassen, die den
    Datenaustausch erledigt.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #37
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Nachtrag:

    ERPC steht für Enterprise Resource Planning
    Connect. Der Kommunikationsprozessor
    CP 343-1 ERPC kann zusammen
    mit der Software der Partnerfirma ILS zur
    direkten Anbindung von SIMATIC S7-300
    Steuerungen an Datenbanken über
    Industrial Ethernet eingesetzt werden.
    Quelle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  8. #38
    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    40
    Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo miteinander,

    ich besitze eine 300er SPS mit Ethernet - Anbindung und zusätzlich einen INAT OPC-Server .. jetzt bin ich bereits soweit .. dass ich im OPC-Server die Verbindung zur SPS aufgebaut habe .. und bspw. bestimmte Merker auslesen kann .. jedoch möchte ich es gerne so hinbekommen .. dass die Datenbank die Werte zyklisch vom OPC-Server abfragt .. muss ich das mit einer Programmiersprache , wie z.b. Delphi oder VBA lösen oder kann ich das direkt in der datenbank aktivieren ?
    Hey! Hab jetzt nicht alle Seiten durchgelesen, aber ich würde dir prinzipiell C# von .net und Libnodave empfehlen. Den Genau das was du hier machen willst, hab ich bereits für meine Diplomarbeit programmiert.

    Mit dem Befehl Davereadbytes und den richtigen Parametern ist es ein Klax! Das ganze noch in einen Timer oder ein Thread und fertig. Hast du C# Kenntnisse? Wenn ja, kann ich dir unter die Arme greifen. Ich weiß wie es ist, wenn man sich nicht auskennt und Hilfe braucht. Auch ich habe dem Forum hier einige Meilensteine zu verdanken

    lg Marco*
    "Dem sind keine Grenzen gesetzt, der sie nicht hinnimmt!"
    Zitieren Zitieren Hey!  

  9. #39
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich wollte mitteilen, das wir ein kleines Projekt mit dem CP343-ERPC und eine MSSQL-Datenbank umgesetzt haben. Dabei "schaut" die SPS/CP auf die Datenbank und reagiert bei entsprechenden Datensätze darauf.

    Gruß
    elektroluethi
    (sonst bei fragen, einfach mal eine pn schicken..)

Ähnliche Themen

  1. Per Ethernet an PC in SQL Datenbank schreiben
    Von Carsten77 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 08:37
  2. SPS Daten in Datenbank schreiben
    Von alexa3 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 00:16
  3. von WinCC in SQL-Datenbank schreiben
    Von mertens2 im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 09:15
  4. Daten in SQL-Datenbank auf Server schreiben
    Von ronnie.b im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 15:15
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 18:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •