Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PrepareReadRequest und Antwort > PDU Size

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn Ich Perpare Read Request benutze, und durch die letzte Variable die Ich hinzufüge bekomme Ich eine ANtwort größer als die PDU size, wird das das von LibNoDave gehandelt, oder muss Ich das tun? d.h. Ich splitte die anfrage auf 2 mit weniger bytes?

    Muss Ich bei der Antwort noch was beachten, oder kann Ich sagen jeder Variablenrequest braucht in der zurückgegeben pdu soviel bytes wie er lesen will, oder kommt da noch overhead hinzu??
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren PrepareReadRequest und Antwort > PDU Size  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Du mußt selbst auf die Größe achten und gegebenenfalls splitten.
    Du kannst natürlich einfach mal eine zu große Anfrage absetzen, dann siehst du ja, was passiert.

    Es kommt noch overhead hinzu. Einfach mal im Debug-Modus Pakete für 1,2,3 Variablen vergleichen. Möglicherweise dröselt dir das Wireshark-Plugin von Thomas_v2.1 das auf.
    Wenn ich mich richtig erinnere, gehen jedem gültigen Wert 4 Byte voran: FF 09 <hi> <lo>, hi lo bezeichnen die Länge in Bits. Danach folgen so viele Bytes, wie es braucht, die Bits unterzubringen. Wenn diese Zahl ungerade ist UND weitere Werte folgen, so wird ein zusätzliches 0-Byte angehängt.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zottel für den nützlichen Beitrag:

    Jochen Kühner (11.05.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    Du mußt selbst auf die Größe achten und gegebenenfalls splitten.
    Du kannst natürlich einfach mal eine zu große Anfrage absetzen, dann siehst du ja, was passiert.

    Es kommt noch overhead hinzu. Einfach mal im Debug-Modus Pakete für 1,2,3 Variablen vergleichen. Möglicherweise dröselt dir das Wireshark-Plugin von Thomas_v2.1 das auf.
    Wenn ich mich richtig erinnere, gehen jedem gültigen Wert 4 Byte voran: FF 09 <hi> <lo>, hi lo bezeichnen die Länge in Bits. Danach folgen so viele Bytes, wie es braucht, die Bits unterzubringen. Wenn diese Zahl ungerade ist UND weitere Werte folgen, so wird ein zusätzliches 0-Byte angehängt.
    Müsst Ich doch auch in deinem Quellcode sehen, oder??? Du wertest das doch aus?
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit PrepareReadrequest und mehren Variablen
    Von Jochen Kühner im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 11:33
  2. anfänger sucht antwort
    Von tigrz im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 20:24
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 13:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •