Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: LibNodave Write Request von mehrern Var.

  1. #11
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Ab wievielen Variablen Schluss ist hängt einfach auch mit der länge der Var. zusammen welche geschrieben werden. Und wenn du in meine connection lib schaust, dort benutze Ich das addvartoread request. Du kannst die Connection Lib auch in einem VB Programm verwenden!
    ... ok, werde ich probieren zu integrieren.
    Baut die Connection Lib dann mehrere Verbindungen parallel auf oder begnügt sie sich mit einer PDU?

    Gruss,

    bool

  2. #12
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bool Beitrag anzeigen
    ... ok, werde ich probieren zu integrieren.
    Baut die Connection Lib dann mehrere Verbindungen parallel auf oder begnügt sie sich mit einer PDU?

    Gruss,

    bool
    begnügt sie sich mit einer PDU???? Hä? ( siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Protocol_Data_Unit ) Die PDUs sind Teil der Kommunikationstelegramme zur SPS.
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  3. #13
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Und man sollte mehrer Verbindungen zur gleichen Zeit aufbauen können....

    Hier kurzes Codebeispiel:

    Verbindungen einstellen:
    Code:
    LibNoDaveConnectionLibrary.Configuration.ShowConfiguration("", False)
    Verbindungen aufbauen: (Die beiden Connections aaaa und bbbb wurden definiert)
    Code:
    Dim myConn1 As New LibNoDaveConnection("aaaa")
    Dim myConn2 As New LibNoDaveConnection("bbbb")
    myConn1.Connect()
    myConn2.Connect()
    Tags lesen:
    Code:
       Dim val As New LibNoDaveValue
            val.ByteAddress = 10
            val.DatablockNumber = 2
            val.LibNoDaveDataType = LibNoDaveDataType.Byte
            val.LibNoDaveDataSource = LibNoDaveDataSource.Datablock
            myConn1.ReadValue(val)
            MsgBox(val.Value)
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  4. #14
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    begnügt sie sich mit einer PDU???? Hä? ( siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Protocol_Data_Unit ) Die PDUs sind Teil der Kommunikationstelegramme zur SPS.
    Tut mir leid wenn ich da was durcheinander gebracht habe bzw. ggf. noch immer etwas auf dem Schlauch stehe?

    Bislang arbeite ich nur mit einer libnodave.PDU Klasse zum lesen oder schreiben. Ich vermutete bislang, dass mit jeder libnodave.PDU für einen weiteren ReadRequest eine weitere Verbindung zur SPS aufgebaut wird aber ich glaube da war ich auf dem Holzweg oder?
    Eine weitere (parallele) Verbindung zur SPS wird wahrscheinlich erst über eine weitere libnodave.Connection erzeugt, ist das richtig?

    Gruss,

    bool

  5. #15
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Und man sollte mehrer Verbindungen zur gleichen Zeit aufbauen können....

    Hier kurzes Codebeispiel:

    Verbindungen einstellen:
    Code:
    LibNoDaveConnectionLibrary.Configuration.ShowConfiguration("", False)
    Verbindungen aufbauen: (Die beiden Connections aaaa und bbbb wurden definiert)
    Code:
    Dim myConn1 As New LibNoDaveConnection("aaaa")
    Dim myConn2 As New LibNoDaveConnection("bbbb")
    myConn1.Connect()
    myConn2.Connect()
    Tags lesen:
    Code:
       Dim val As New LibNoDaveValue
            val.ByteAddress = 10
            val.DatablockNumber = 2
            val.LibNoDaveDataType = LibNoDaveDataType.Byte
            val.LibNoDaveDataSource = LibNoDaveDataSource.Datablock
            myConn1.ReadValue(val)
            MsgBox(val.Value)
    Ok, die libnodave.PDU hat nichts mit der Verbindung an sich zu tun.
    Habs verstanden, danke für das Beispiel.

  6. #16
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bool Beitrag anzeigen
    Ok, die libnodave.PDU hat nichts mit der Verbindung an sich zu tun.
    Habs verstanden, danke für das Beispiel.
    Das Beispiel war jetzt nur für dich gedacht wenn du meine Lib nimmst!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  7. #17
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Das Beispiel war jetzt nur für dich gedacht wenn du meine Lib nimmst!
    Jup, werds ausprobieren und auch mal mit dem Aufbau von zwei Verbindungen zu zwei SPSen experimentieren, doch dazu wirds wahrscheinlich die Woche nicht mehr reichen.
    Erst einmal möchte ich das zyklische Schreiben in die SPS optimieren, ggf unter Einbindung Deiner Connection Lib und dann werde ich mal noch mit dem TCP/IP über S7Online experimentieren.

    Gruss und Danke nochmal für die bisherigen Hilfestellungen.

    bool

  8. #18
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bool Beitrag anzeigen
    Jup, werds ausprobieren und auch mal mit dem Aufbau von zwei Verbindungen zu zwei SPSen experimentieren, doch dazu wirds wahrscheinlich die Woche nicht mehr reichen.
    Erst einmal möchte ich das zyklische Schreiben in die SPS optimieren, ggf unter Einbindung Deiner Connection Lib und dann werde ich mal noch mit dem TCP/IP über S7Online experimentieren.

    Gruss und Danke nochmal für die bisherigen Hilfestellungen.

    bool
    Wenn du meine Lib nimmst und mehrere Variablen auf einmal schreibst, packt diese soviel Variablen wie möglich in eine PDU, nur wenn deine Variable größer ist als in eine PDU passt gibt's wahrscheinlich noch Probleme, aber wird von mir ab Do daran gearbeitet!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 21:39
  2. (Libnodave) Read Request Frage an die Experten
    Von ronnie.b im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 08:11
  3. Libnodave & SPS Write Protection
    Von hik im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 15:41
  4. Allegemeine Fragen zum Arbteiten mit mehrern Tasks
    Von illi im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 11:25
  5. LibNodave 64bit write error on Linux
    Von 3electrons im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 19:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •