Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Thema: NetLink PRO Ethernet und libnodave

  1. #11
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von tflueckiger Beitrag anzeigen
    Also dann besorg ich mir den Adapter mal und hoffe das funktioniert dann.
    Bei uns gibt es den ACCON-NetLink PRO (entspricht dem von Softing) auch mit entsprechendem Rückgaberecht (wenn der Adapter nicht "versaut" ist ). Bei Fragen einfach an unseren Vertrieb wenden.

    Die Umstellung auf 32 Bit ist nur erforderlich, wenn libnodave nicht für 64 Bit compiliert wurde. Oder andere verwendete Komponenten nur als 32 Bit-Version vorliegen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  2. #12
    tflueckiger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Gibt es libnodave 0.8.4.5 denn als kompilierte 64 bit version?

  3. #13
    tflueckiger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Und gleich noch ne Frage, wenn wir schon dabei sind...
    Es gibt doch von Siemens auch Ethernet Adaptoren, welche direkt auf die S7 aufgesetzt werden können.
    Können diese mit libnodave gleich angesprochen werden wie ein NetLink Pro oder wass ist hier der Unterscheid. Bzw. aknn das eine Alternative sein?

  4. #14
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Welcher Siemens-Adapter soll das sein? Die CP 343-1 bzw. 443-1? Diese können selbstverständlich mit libnodave verwendet werden. Diese sind aber teurer wie der ACCON-NetLink PRO.
    Und zu 64 Bit einfach mal im Forum nach libnodave und 64 suchen. Da gibt es einige Hinweise. Ich selbst kann da jetzt nicht mehr viel dazu sagen, da ich libnodave nicht einsetze, weil wir eine eine eigene Kommunikationsbibliothek (ACCON-AGLink) haben.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #15
    tflueckiger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Leider kenne ich mich da nicht sonderlich aus. Die NetLink Adapter kann man ja einfach anstecken und schon ist gut.

    Soweit ich weiss heisst das Pendant von Siemens Profinet. Aber wie sieht das mit der Installation aus? Kann man das auch selber machen oder muss ein solcher CP von einem Fachmann montiert werden? Und was kostet ein solcher CP in etwa?

    Könnte mir vorstellen, dass das das ganze viel komplizierter macht. Oder kann mir das ganze jemand mal kurz umreissen? Also quasi ein Netztwerk CP von Siemens als Alternative zu einem NetLink Adapter.
    (Habe bei Siemens angefragt, aber das wird noch ein weilchen dauern, bis die sich melden)

    PS: Vielen Dank euch allen! Ist wirklich extrem wertvolle Information, die ich hier erhalte!

  6. #16
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Der kleinste CP, der CP 343-1 lean kostet 620,- EUR. Der größte (für die 400er) liegt bei über 2000,- EUR. Der ACCON-NetLink PRO kostet 479,- EUR.
    Ob Profinet oder sonst etwas ist egal, das Teil wird von libnodave über RFC1006 angesprochen und antwortet dann auch. Zusätzliche Treiber sind nicht notwendig. Btw: der ACCON-NetLink PRO kann übrigens auch RFC1006 und ist somit auf Wunsch zusätzlich über Standard "S7-TCP/IP" anzusprechen.
    Zur Installation: Den ACCON-NetLink PRO kann man wirklich auspacken und anstöpseln. Dies ist auf jeden Fall die günstigste und einfachste Variante (Meine Empfehlung: Hutschienenadapter dazu nehmen). Beim Einbau einer CP muss die Hardwarekonfiguration, d.h. das Projekt geändert werden. Dazu muss die Step7 verwendet werden. Zusätzlich muss die CP hardwaremäßig eingebaut werden. Ist überhaupt noch Platz auf dem Rack (der Profilschiene)?
    Bei weiteren Fragen einfach an unseren Vertrieb oder unseren Support wenden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #17
    tflueckiger ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Rainer
    Ich denke mal, das eine neue CP hier den Bogen etwas überspannen würde. Werde wohl den NetLink versuchen. Vielen herzlichen Dank für deine Hilfe und einen schönen Feierabend!
    Thomas

  8. #18
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tflueckiger Beitrag anzeigen
    Gibt es libnodave 0.8.4.5 denn als kompilierte 64 bit version?
    Habs mal als 64 Bit Version kompiliert, kanns aber nicht testen.

    Aber Achtung das ist die geupdatete Version aus meiner Connection Lib... Sollte aber eigendlich alles noch gleich funktionieren...

    Download hier: http://jochensserver.dyndns.org/wordpress/?page_id=55

    Ich denke auch das du den NL USB verwenden kannst, wenn S7 für Windows 7 released worden ist und es dann entsprechende treiber gibt.

    Oder du versuchst es unter Linux, da gibt es glaube Ich auch einen Treiber für den NL USB
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  9. #19
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tflueckiger Beitrag anzeigen
    Werde wohl den NetLink versuchen.
    Würde mich natürlich freuen, wenn der ACCON-NetLink PRO dann von uns kommt
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #20
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Der kleinste CP, der CP 343-1 lean kostet 620,- EUR. Der größte (für die 400er) liegt bei über 2000,- EUR. Der ACCON-NetLink PRO kostet 479,- EUR.
    Ob Profinet oder sonst etwas ist egal, das Teil wird von libnodave über RFC1006 angesprochen und antwortet dann auch. Zusätzliche Treiber sind nicht notwendig. Btw: der ACCON-NetLink PRO kann übrigens auch RFC1006 und ist somit auf Wunsch zusätzlich über Standard "S7-TCP/IP" anzusprechen.
    Zur Installation: Den ACCON-NetLink PRO kann man wirklich auspacken und anstöpseln. Dies ist auf jeden Fall die günstigste und einfachste Variante (Meine Empfehlung: Hutschienenadapter dazu nehmen). Beim Einbau einer CP muss die Hardwarekonfiguration, d.h. das Projekt geändert werden. Dazu muss die Step7 verwendet werden. Zusätzlich muss die CP hardwaremäßig eingebaut werden. Ist überhaupt noch Platz auf dem Rack (der Profilschiene)?
    Bei weiteren Fragen einfach an unseren Vertrieb oder unseren Support wenden.
    Wäre für diese Aufgabe der Netlink Lite nicht noch günstiger??? (Den habt Ihr doch auch, oder??)
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

Ähnliche Themen

  1. IBH-Netlink und libnodave
    Von Sir_Mortimer im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 20:26
  2. Libnodave mit Netlink oder Cp343-Lean
    Von jabba im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 10:17
  3. netlink pro & libnodave???
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 07:16
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 13:48
  5. NETLINK mit libnodave
    Von birdracoon im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 22:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •