Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Komm. Zeitverhalten TCP/IP S7 <--> C++ App

  1. #11
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    na klar, und genau deswegen wird xml verwendet, weil man die daten eigentlich auch ohne dem ganzen kram hätte versenden können - das glaubste doch selber nicht, gib es zu!
    Ich glaubs nicht, ich weiß es aber nicht.

    Ich weiß aber, dass 3500 Bytes, und nehmen wird jetzt mal den 10 fachen Overhead, also 35.000 byte für 100 Mbit Ethernet ein Witz ist. 3500 Bytes aus einer SPS z.B. über S7-Kommunikation zu popeln dauert allerdings relativ lange, hat er hier aber nicht. Ich würde darum prüfen, wie schnell die TSEND/TRECV Bausteine in der SPS arbeiten.

  2. #12
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1
    Ich sage ja nicht dass XML das Beste der Welt ist, aber wenn eine Siemens SPS im Spiel ist, ist normalerweise diese Stelle der Flaschenhals. Aber das gilt es zu überprüfen, und solche Pauschalaussagen wie "XML bäh" helfen da auch nicht weiter.
    Nein, in jedem Fall ist XML der Flaschenhals. Punktum ...

    Ich habe vorher schon angedeutet, dass XML einen gewaltigen Overhead mitschleppt, so kann also ein im Rohdatenpaket übertragenes Wort eben nur zwei Bytes belegen oder je nach Konfiguration des XML-Paketes auch einige hundert Bytes belegen. Und aus der Nummer kommt niemand heraus, so einfach ist das.

    Wie schon oben geschrieben, XML hat für manche Sachen durchaus seine Berechtigung, aber nicht mehr im Hinblick auf eine geschwindigkeitsoptimierte Kommunikation, da ist der Sack einfach zu . Und fertig ..

    Gruß
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Nee Thomas, das akzeptiere ich nicht ...  

  3. #13
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Blinzeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1
    Ich würde darum prüfen, wie schnell die TSEND/TRECV Bausteine in der SPS arbeiten.
    Kannst Du ja gerne prüfen, und stelle bitte nach der Prüfung neue und schnellere TSEND/RECV hier im Forum ein. Der User "derbenny" ist dann sehr glücklich

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Thomas, werde mal wach ..  

  4. #14
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Blinzeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1
    dass 3500 Bytes, und nehmen wird jetzt mal den 10 fachen Overhead, also 35.000 byte für 100 Mbit Ethernet ein Witz ist.
    Und dann möchte ich gerne mal die Ausgangsfrage vom TE wiederholen : wie lange dauert das etwa ?

    Die Geschwindigkeit der Kommunikation soll erhöht werden, das war die Vorgabe. Ergo neue Preisfrage :

    Was geht schneller : 3500 Bytes oder 35000 Bytes zu übertragen ?

    Was meinst Du dazu, kannst Du das ausreichend beantworten ?

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Thomas, lese doch noch mal von vorne durch  

  5. #15
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    428
    Danke
    5
    Erhielt 43 Danke für 43 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn ich auch meinen Senf dazu geben soll ...

    Warum baut Ihr nicht eine Benutzer definierte TCP Verbindung auf und
    sendet die Daten am Ende des SPS Zyklus, wenn sich die Daten geändert haben ?

    In die andere Richtung kann der PC quasi gleichzeitig Ausgaben senden.
    TCP ist ja schon dafür verantwortlich eine gesicherte Kommunikation ohne Datenverlust zu gewährleisten.

    Dabei würde man sich den schlechten PING der S7 Abfragen sparen (request/response). Man braucht also gar kein request/response.

Ähnliche Themen

  1. Zeitverhalten der Befehle
    Von Deimos0815 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 09:08
  2. CP 341 Zeitverhalten
    Von Senator42 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 08:58
  3. FB 158 / 159 Komm. windows Mp mit S5
    Von Mondmann im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:26
  4. zeitverhalten von libnodave
    Von fubu16 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 17:16
  5. Komm. Prozessor
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 15:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •