Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Exceltabelle am Monatsende automatisch speichern, schließen und leere Vorlage öffnen

  1. #31
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von pm Beitrag anzeigen
    probiers mal damit... Vielleicht mag er das "Selection.End(xlDown)" nicht
    Zitat Zitat von pm Beitrag anzeigen
    Code:
      For Each sh In ThisWorkbook.Sheets
          sh.Range("B2:D65536").ClearContents
      Next
    Bei der Variante werden halt auch unnötige Zeilen markiert und gelöscht.

    Ich habe das bisher immer so gelöst:
    Code:
    Dim ZeileEnd
      Selection.SpecialCells(xlLastCell).Activate
              ZeileEnd = Selection.Row
      Range(Cells(3, 2), Cells(ZeileEnd, 4)).Select
      Selection.ClearContents
    @PM: Allerdings gefällt mir Deine erste Variante viel besser und bei einem kurzen Test hat sie auch funktioniert, darum ein dickes
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  2. #32
    PHW ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die erste Lösung wär sicher die sauberste und eleganteste Lösung gewesen, funktioniert eigentlich auch.
    Aber immer im ersten Tabellenblatt funktioniert sie eben nicht?
    Weiß auch nicht warum aber es werden immer unterschiedlich zwischen 5 und 12 zeilen gelöscht!

    Naja, mit der anderen lösung gehts ja jetzt

    habs nochmal mit "Selection.End(xldown)" versucht, klappt als "einfaches Makro" in einer anderen Tabelle hervorragend, aber bei mir mit eingebunden eben nicht perfekt!
    Geändert von PHW (03.11.2010 um 22:30 Uhr)

  3. #33
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PHW Beitrag anzeigen
    habs nochmal mit "Selection.End(xldown)" versucht, klappt als "einfaches Makro" in einer anderen Tabelle hervorragend, aber bei mir mit eingebunden eben nicht perfekt!
    Hast es schon mal mit dem
    (xlLastCell) probiert?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  4. #34
    PHW ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ne, hab ich noch nicht!
    Aber ich werd es bei Gelegenheit testen.

    Habs heute mal im Geschäft umgesetzt und funktioniert bis jetzt super!
    Das es in der anderen Lösung immer die komplette Spalte löscht stört mich eigentlich recht wenig...muss ja nicht ich sondern das Programm arbeiten

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie ich die Datei so abspeicher, das diese beim Öffnen die Makros nicht mehr ausführen will, bzw die Makros nicht mehr drin sind...aber mal schaun was Dr.Google so weiß!

  5. #35
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie ich die Datei so abspeicher, das diese beim Öffnen die Makros nicht mehr ausführen will, bzw die Makros nicht mehr drin sind...aber mal schaun was Dr.Google so weiß!
    Shifttaste drücken beim Öffnen ist warscheinlich keine Lösung?

    ohne dass ich den kompletten Thraed durchgelesen hätte: eine andere Möglichkeit wäre evtl. dass das Ding mit dem Makro beim Speichern eine Seite markiert, in ein neues Sheet kopiert und dieses dann jeweils abspeichert.

  6. #36
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    In dem Fall fällt mir da auch nur die Lösung von Oberchefe ein ... "Inhalte kopieren"

    Gruß
    Larry

  7. #37
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Wäre es nicht einfacher, statt am Monatsende die gesamte Excel-Datei umständlich speichern/wieder öffnen ...
    nur die aufgezeichneten Werte per Script in eine csv-Datei zu schreiben?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet
    Zitieren Zitieren Werte auslagern in csv-Datei  

  8. #38
    PHW ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    32
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich habs doch abgeändert. Ich speicher die Datei, lösch dir Daten raus und speicher die leere Datei nur nochmals zur Sicherheit.
    Also quasi Speichern, leeren, speichern....

    Das Ganze muss als Exceldatei gespeichert werden, da sich in der Datei Diagramme etc. befinden. Wenn sich derjenige, der sich für die Daten interessiert das in ner csv-Datei hat, muss er sich die Daten ja erstmal wieder importieren!

    @ Oberchefe

    1. Nein, Shifttaste drücken beim Öffnen ist keine Lösung

    2. eine andere Möglichkeit wäre evtl. dass das Ding mit dem Makro beim Speichern eine Seite markiert, in ein neues Sheet kopiert und dieses dann jeweils abspeichert.

    Eigentlich würde es reichen wenn ich ein Diagramm mit den dazugehörigen Zellen G1:J2 speichern würde (*15 Tabellenblätter)...

    Aber wie stell ich das an?
    Wenn ich das auswähle und dann speicher, werden dann nicht die makros auch abgespeichert?

  9. #39
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PHW Beitrag anzeigen
    Eigentlich würde es reichen wenn ich ein Diagramm mit den dazugehörigen Zellen G1:J2 speichern würde (*15 Tabellenblätter)...

    Aber wie stell ich das an?
    Wenn ich das auswähle und dann speicher, werden dann nicht die makros auch abgespeichert?
    Nein, dann kann du erreichen, dass du nur die Inhalte kopierst (ohne die Logik).
    Das kannst du am Besten ausprobieren, wenn du das Ganze handisch machst und währenddessen ein Makro aufzeichnest und das dann editierst ...

    Gruß
    Larry

  10. #40
    Registriert seit
    17.09.2003
    Beiträge
    31
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kopiere einfach die Blätter die du brauchst und dann speichern...

    z.B
    Code:
    Sheets(Array("Tabelle1", "Tabelle2", "Tabelle3")).Copy
    ActiveWorkbook.SaveAs ("C:\Users\Administrator\Desktop\Verfügbarkeit_Vorlage" & ".xlsm")

Ähnliche Themen

  1. Garagentor automatisch schließen
    Von swimma im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 13:42
  2. Seiten nicht automatisch speichern
    Von P_Achtler im Forum E-CAD
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 17:49
  3. wo muss Bedienstelle für Tür öffnen/schließen plaziert sein?
    Von demerzel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 11:56
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 17:43
  5. Dateien automatisch öffnen, speichern und wieder schließen
    Von CrazyCat im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 15:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •