Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Libnodave PAW schreiben

  1. #1
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe ein Problem beim schreiben von PAW mit Hilfe von Libnodave.
    Die Verbindung zur S7-300 und das ansteuern von Merkern oder einzelnen Bits läuft wunderbar. Nun wollte ich gerne eine Analoge-Ausgangsbaugruppe ansteuern. Leider klappt das ganze aber nicht. Vieleicht könnt ihr mir Helfen, denn ich weiss im Moment nicht weiter.
    Ansteuern von einem Bit mache ich so:

    Dim Group1 AsInteger
    Group1 = TextBox1.Text * 8 + 1
    Dim buf(0) AsByte
    If fds.rfd > 0 Then
    buf(0) = 1
    res = dc.writeBits(
    libnodave.daveOutputs, 0, Group1, 1, buf)

    Und so wollte ich eigentlich das PAW 754 ansteuern:

    Dim buf(0) AsByte
    If fds.rfd > 0 Then
    buf(0) = 250 ' Wert zum ansteuern ?
    res = dc.writeBytes(
    libnodave.daveP, 0, 754, 2, buf)

    Danke Euch schon mal im vorraus
    mfg
    Kalle
    Zitieren Zitieren Libnodave PAW schreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    dein buffer ist ja nur 1 byte groß und du willst ein Wort (2 bytes) schreiben!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  3. #3
    FeigeKalle ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok gerade geändert in buf(2) leider jedoch ohne Erfolg. Oder ist der Ansatz falsch? Ist für mich alles noch Neuland. Hast du vieleicht einen Tipp?
    Geändert von FeigeKalle (04.02.2011 um 13:03 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Wird im SPS-Programm das PAW 754 verwendet? Wie ist das Prozessabbild eingestellt?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    FeigeKalle ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe gerade mal das Programm gelöscht und nur die HW Konfig geladen. PAW ist Adresse 754 mit 0-20mA

  6. #6
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Wird im SPS-Programm das PAW 754 verwendet? Wie ist das Prozessabbild eingestellt?
    Wenn er in Paw schreiben will sollte das Prozessabbild ja egal sein. Ich hab aber mit libnodave noch nie auf Paw geschrieben daher kann Ich im Moment nicht mehr dazu sagen!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  7. #7
    FeigeKalle ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok, erst mal vielen Dank für Deine schnellen Antworten. Ich habe meinen Fehler gefunden. Es liegt an dem Wert. 250 sind zu viel. Habe den Ausgang mal auf 4-20mA gelegt und siehe da der Wert geht ins negative. Bei einem Wert von 0 habe ich auch die 4mA wieder. Bei 3 ungefähr 4.7mA.

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zu beachten ist, dass Buff(0) das Highbyte und Buff(1) das Lowbyte ist. Den gewünschten Wert einfach entsprechend aufteilen.

    @Jochen:
    Wenn das Prozessabbild entsprechend groß parametriert ist, wird dann nicht eventuell das PAW 754 am Ende des OB1 überschrieben?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #9
    FeigeKalle ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Alles klar das war es...Ihr seid Klasse....Vielen Dank

  10. #10
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    @Jochen:
    Wenn das Prozessabbild entsprechend groß parametriert ist, wird dann nicht eventuell das PAW 754 am Ende des OB1 überschrieben?

    Hast ja recht....
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jochen Kühner für den nützlichen Beitrag:

    Rainer Hönle (04.02.2011)

Ähnliche Themen

  1. [Libnodave] String ind SPS schreiben...
    Von paddy_cmd im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 17:43
  2. mit libnodave in db schreiben
    Von mike97714 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 08:33
  3. 2 Bits schreiben mit LibNoDave
    Von Earny im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 18:00
  4. Libnodave Daten lesen/schreiben
    Von Acidic im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 08:32
  5. libnodave - Float auf SPS schreiben
    Von seeba im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 23:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •