Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Sleep on Lan

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Titel gibt mein Anliegen eigentlich schon wieder.
    Ich möchte ein Sleep on Lan realisieren.

    Gibt es dort schon fertige Lösungen oder muss ich mir selbst Gedanken machen.

    Müsste ich mir selbst Gedanken machen würde ich ein Wake on Lan Signal missbrauchen und modifizieren.

    bei WoL sendet man ja an einen IP-Broadcast z.B. 192.168.1.255
    6 mal FF und 10 mal die Mac-Adresse des Ziel-PCs.

    Mein Ansatz wäre jetzt nur 5 mal die Mac zu senden, und 5 mal einen "code" um die PCs zu unterscheiden.

    Oder hat jmd. eine andere schlaue Idee?

    Die Pakete zu senden ist kein Problem, das passiert von einer SPS aus, Wake on Lan geht schon ohne zu Murren.

    Für Sleep on Lan brauche ich aber eine Gegenstelle am PC, und da hört mein Latein leider schon auf

    Ich freue mich auf Ideen und Anregungen!

    Grüße

    Marcel
    Zitieren Zitieren Sleep on Lan  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Welches BS läuft denn auf dem Zielrechner?

    Thomas

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ... bei W gibts shutdown und damit kann man graphisch oder Kommandozeile Rechner remote herunterfahren.

    meinen FREENAS Dateiserver fahre ich mit plink in einer Batchdatei herunter
    Code:
    plink 192.168.1.2 -P 22 -l Benutzer -pw Passwort  shutdown -p now
    Thomas

  4. #4
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Entschuldigt!

    OS ist Windoof Server 2003. Das ich dann ne Batch mit Shutdown ausführe habe ich mir auch schon gedacht, aber nun muss ich erstmal auf das UDP-Paket sniffen, und da seh ich den größten Knackpunkt.

    Grüße

    Marcel

  5. #5
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    vielleicht hilft das hier :

    http://www.ireksoftware.com/SleepOnLan/

    Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, daher von mir keine Wertung über das Tool.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Sleep on lan  

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Question_mark für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (19.02.2011)

  7. #6
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Entschuldigt!

    OS ist Windoof Server 2003. Das ich dann ne Batch mit Shutdown ausführe habe ich mir auch schon gedacht, aber nun muss ich erstmal auf das UDP-Paket sniffen, und da seh ich den größten Knackpunkt.

    Grüße

    Marcel
    das shutdown kannst du doch direkt in der bat einbauen siehe schalter /?
    Thomas

  8. #7
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Danke! Sehr hilfreich!

    Ich werde es mal Testen wenn ich wieder in der Heimat bin!
    Klingt aber auf jeden Fall sehr vielversprechend!

    Grüße

    Marcel

  9. #8
    Matze001 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    das shutdown kannst du doch direkt in der bat einbauen siehe schalter /?
    Thomas

    Das ist nicht das Problem, das Problem ist das ich diese Batch starten muss, oder die Batch immer läuft und auf Anweisung wartet... da fehlt mir einfach der Ansatz!

    Grüße

    Marcel

    P.S: Sorry 4 Doppelpost

  10. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Wie wäre es, beim Win2003 Server Telnet zu aktivieren, sich dann von der SPS aus per Telnet einzuloggen und dann ein shutdown auszuführen?
    Telnet ist ein relativ einfaches Protokoll, daher sollte man das in der SPS noch unterbringen können. Das sollte man natürlich nur aktivieren wenn man sich in einem halbwegs sicheren Netzwerk befindet.

    Alternativ könnte das Herunterfahren auch vom Server ausgelöst werden. Z.B. indem er sich per kleines über den Taskplaner augeführtes Skript minütlich in die SPS einloggt und einen Wert im Datenbaustein abfragt. Steht dort ein entsprechender Wert wird heruntergefahren.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (19.02.2011)

  12. #10
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht das Problem, das Problem ist das ich diese Batch starten muss, oder die Batch immer läuft und auf Anweisung wartet... da fehlt mir einfach der Ansatz!

    Grüße

    Marcel

    P.S: Sorry 4 Doppelpost
    klar musst du die batch starten. Auf deinem lokalen Rechner, von dem aus du den anderen herunterfahren möchtest.
    Thomas

    PS wer lesen kann... hab vollkommen überlesen von SPS aus.

    Thomas
    Geändert von thomass5 (19.02.2011 um 20:02 Uhr) Grund: PS

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •