Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Betriebsstundenzähler

  1. #1
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    habe eine Frage zur Betriebsstundenerfassung und Auswertung von Pumpen.
    Die Pumpen werden über eine SPS angesteuert und als Rückmeldung bekomme ich
    einen Digitalen Eingang pro Pumpe.
    (Pumpen schalten mehrmal am Tag ein und aus)

    Nun meine Frage:
    Wie sollte ich die Betriebsstunden richtig erfassen:

    - einen Zähler in der SPS generieren, der die Minuten hochzählt solange der Eingang TRUE ist
    und dann z.B. alle 15 Minuten den Wert in die Datenbankschreiben.

    oder

    - Startzeit und Stopzeit des Eingangs in die Datenbank schreiben?

    oder ...

    oder ...


    Über ein Vb Programm soll dann eine Auswertung stattfinden.

    Wie sollte ich vorgehen um möglichst offen für verschiedene Auswertungen
    (z.B. Lastprofil usw.) zu sein?

    Vielen Dank schon mal vor ab!

    mfg
    Softwareheini
    Zitieren Zitieren Betriebsstundenzähler  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich find start und stopp-zeit ausreichend und am praktikabelsten
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    softwareheini (19.04.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    158
    Danke
    21
    Erhielt 29 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Wir erfassen alle Betriebsstunden aller Antriebe sekundengenau. An das Leitsystem wird aber nur jede zehntel Stunde oder sogar nur jede ganze Stunde weitergegeben um die History-Datenbank zu schonen.

  5. #4
    Registriert seit
    07.09.2005
    Ort
    MOS
    Beiträge
    156
    Danke
    22
    Erhielt 26 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mein PLS das ich gerade schreibe erfasst das EIN/AUS Signal des Motors/der Pumpe. Daraus können die Betriebsstunden sekundengenau erfasst werden.
    Um die DB etwas zu schonen habe ich mir eine Funktion geschrieben, welche die aufgelaufenen Betriebsstunden zusammenzählt, abspeichert und die Ein/Aus Einträge löscht. Wann die Funktion ausgeführt wird, ist einstellbar (z.B. nach 3-Monaten oder nach 1000 Ein/Aus Einträgen oder bei Betriebsstunden-Reset oder ...). Je nach Anlage und DB.

    Grüße
    David

  6. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Ich würde in der PLC die Zeiten erfassen.
    Denn was ist, wenn die Verbindung nicht besteht?


    bike

  7. #6
    softwareheini ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Guten Morgen,

    erstmal danke an alle für die Infos.

    Ich habe es jetzt mit der Start und Stopzeit des
    betreffenden Eingangs gelöst.

    Hier hab ich dann auch die Möglichkeit ein Auslastungsprofil pro
    Tag, Woche .. usw. zu erstellen. Auch die Einschaltzyklen kann ich
    dann problemlos ermittel.

    Ähnlich wie david.ka wird bei mir eine Art Datenbankbereiningung
    der "Rohdaten" durchgeführt.

    @bike
    Das Problem ist, sollte das Leitsystem ausfallen, könnten sowieso
    keinerlei Daten mehr zum bzw. vom Leitsystem empfangen werden.
    Sollte bei mir das Leitsystem ausfallen, kann man die Anlage im
    Handbetrieb über eine Visualisierung weiter/-herunterfahren.

    Bei anderen Anlagen (z.B. Biogasanlage) wird der Prozess einfach
    weitergeführt. Es fehlen dann halt ein paar Daten, die man
    aber später als "Handwerte" nachtragen kann.

    Man könnte zwar eine Art Ringbuffer in der SPS schreiben. Doch
    wenn man sehr vielen Daten schreibt bzw. empfängt ...

    mfg
    Softwareheini

  8. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von softwareheini Beitrag anzeigen
    Man könnte zwar eine Art Ringbuffer in der SPS schreiben. Doch
    wenn man sehr vielen Daten schreibt bzw. empfängt ...
    Also ich mache es so, dass wenn das Abschicken zum PLS erfolgt ist, der Buffer geleert wird.
    Aber das ist immer Geschmacks- und Technologiesache


    bike

Ähnliche Themen

  1. S7 Betriebsstundenzähler
    Von Time im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 13:23
  2. Betriebsstundenzähler mit S7-314
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 15:23
  3. Betriebsstundenzähler
    Von Time im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 15:48
  4. Betriebsstundenzähler
    Von Bit-Schubser im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 16:50
  5. Betriebsstundenzähler
    Von Rose im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 14:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •