Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: SPS (S7) mit PHP steuern?

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.

    Wir haben ein Lager mit einem Fördersystem. Das bedeutet, dass das Material vom LKW in eine Förderkette gehängt und zu einer bestimmten Lagerbahn transportiert wird.

    Dieses System ist von der Firma D*******, die die SPS & Lagerbahn-Hardware lieferte und auch einen Rechner, der als Schnittstelle dient, um mit dem Fördersystem zu kommunizieren.

    Diese Kommunikation findet so statt, dass man zu diesem besagten Rechner ein XML-Telegramm per TCP sendet und dieses ausgewertet wird. Der Rechner "spricht" dann mit der SPS.

    Oder es kommen Informationen von der SPS, die der Rechner erhält und ein Telegramm mit einer Information herausschickt (bspw. "Material an Lagerbahn 0815 angekommen"), worauf man wiederum reagieren kann. (z.B. Buchung des Materials vom LKW auf Lagerbahn 0815)

    Mein Chef hatte nun die Idee, den Part, den die Firma D******* übernommen hat, durch Eigenleistung zu ersetzen, falls man selber mal ein neues Lager aufbauen möchte. (Zur Zeit haben wir Beckhoff, aber künftig wollen wir S7 für neue Projekte nehmen.)

    Das heißt, dass ich als Programmierer die SPS (direkt) ansprechen soll, um mit ihr zu kommunizieren.

    Damit könnte der Rechner der Firma D******* komplett wegfallen und das System noch ausfallsicherer gemacht werden, da man ja Hardware einspart.

    Nun ist es aber leider so, dass ich als Programmierer (hauptsächlich PHP) davon keine Ahnung habe und noch nicht einmal im Ansatz weiß, wie ich an so eine SPS herantreten soll.

    Ich stelle mir das so vor, dass in den Server (auf dem das PHP-System läuft) eine zusätzliche Steckkarte kommt, die mit der SPS verbunden wird.
    Wir benötigen dann jemanden, der

    1.
    die SPS programmiert (Wieviel Arbeit ist das eigentlich?)

    2.
    eine Schnittstelle bereitstellt, über die ich in PHP (TCP, Tool für Kommandozeilen-Ebene, was auch immer) mit der SPS kommunizieren kann

    Die Frage ist also: Wie geht man vor!? Ich kann mir ja nun nicht einfach einen SPS-Programmierer holen und ihn irgendwas programmieren lassen.

    Es wäre bspw. praktisch, wenn es sowas wie ein Test-Systemboard geben würde, mit dem man herumfummeln kann, ums dann auf ein großes System übertragen zu können.

    Oder wie? Oder was? Oder denke ich falsch?

    Wie würdet ihr vorgehen? Oder stand vielleicht mal jemand vor einer ähnlichen Herausforderung?!

    mfg
    Zitieren Zitieren SPS (S7) mit PHP steuern?  

  2. #2
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    7
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich würde mir an Deiner Stelle ComDrvS7 von der Firma
    MHJ-Software ansehen. Du kannst eine kostenlose Demoversion von der Internetseite (www.mhj-online.de) downloaden und probieren ob Du mit der Software zurechtkommst. Leider ist in den unterstützten Programmiersprachen PHP nicht aufgeführt, vielleicht kannst Du Dich in eine andere Programmiersprache die vielleicht mit PHP Ähnlichkeit hat einarbeiten.

    MfG

    Michael

    Geändert von weristwieGott (30.05.2011 um 11:10 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Also Ich habe jetzt nicht ganz verstanden was du überhaupt machen willst! Wenn es um eine Visualisierung einer SPS in einer PHP Webseite geht schau dir das mal an: http://sps-forum.de/showthread.php?t...ghlight=php+s7

    Aber Ich galube dir geht es irgendwie mehr um den Steuerpart, also so das dein PHP Programm MFR funktionalität auf der PC Seite übernimmt (oder liege Ich falsch). Ich würde das zwar nicht mit PHP machen, aber dazu denke Ich wird dann eine meist TCP/IP Kopplung zwischen der PLC und dem Programm hergestellt, d.h. dein Programm schreibt normalerweise nicht direkt in Datenbausteine auf der SPS sondern tauscht eigens dafür definierte Telegramme aus. Das müsstest du dann in PHP mit Sockets realisieren!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    dann sage ich mal etwas zu dem HW-Konzept.
    Ich würde es genau so ausführen, wie euer Anbieter (Lieferant) es vorgeschlagen hat. Ein abweichende Lösung halte ich nicht für praktikabel.
    Ob du so etwas (wenn du bisher nie etwas ähnliches gemacht hast) allerdings kostenneutral selbst erstellen kannst kann ich mir nicht vorstellen.

    Gruß
    Larry

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Jetzt habe doch einige Fantasie, doch was du genau möchtest kann ich mir nicht vorstellen.
    Was macht die PLC, was macht der Serverdienst des Lieferanten und was soll deine Software machen?

    Wenn ich jetzt nachdenke, dann wäre eine strukturierte Beschreibung was wann wie gemacht sinnvoll.
    Für dich, der du das Projekt programmieren willst und uns hier, damit wir wissen was du programmieren willst.

    Soll das ein PLS werden oder eine Aufgabener- und verteilsoftware oder was?

    Von Hochsprachen direkt in die Steuerung reinzuschreiben sollte gut und genau geplant sein.


    bike

  6. #6
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hm, sorry, ich weiß im Moment nicht, wie ich Euch mein Vorhaben genau(er) erklären soll!?

    So wie Jochen Kühner es beschrieben hat, ist es schon richtig: Im Endeffekt brauche ich die Programmierung einer S7, die zur "normalen" SPS-Steuerung auch eine Schnittstelle nach aussen (TCP/IP) anbietet, damit ein externes System (mein PHP mit Datenbank etc.) auf die Daten zugreifen kann.

    Diese Kommunikation findet zur Zeit über Sockets statt, was auch gut funktioniert. Also wird's wohl in der "neuen Version" genauso sein, schätze ich mal.

    Die Aufgabe: Mit jemandem zusammen die Programmierung einer SPS in Angriff zu nehmen und Schnittstellen zu besprechen.
    Die Problematik: Ich stecke nicht drin in dieser Materie und weiß zur Zeit nicht, wie ich an so ein Projekt herangehen soll. (Es wäre bspw. nicht sinnvoll, sich einfach einen SPS-Programmierer ins Haus zu holen, ohne vorher selber mal hineingeschnuppert zu haben.)

    Ziele:

    1.
    Elimierung des Fremdrechners, der nur als Schnittstelle zwischen SPS und PHP dient. Wenn ich weiß, wie ich die Schnittstellen der SPS ansprechen muss, könnte ich die Kommunikation auch selber mit PHP (oder von mir aus mit einer anderen Programmiersprache) erledigen.

    Aber die Kommunikation könnte zumindest über den sowieso vorhandenden Server gemacht werden, so dass nicht noch ein zusätzlicher Rechner benötigt wird, so wie es jetzt der Fall ist.

    IST-Zustand:
    PHP-/Datenbank-Server <-----kommuniziert mit-----> Fremdrechner <-----kommuniziert mit-----> SPS

    SOLL-Zustand:
    PHP-/Datenbank-Server <-----kommuniziert mit-----> SPS

    2.
    Support-Anfragen und -Kosten an die Fremdfirma fallen weg, denn die bekommen nicht nur Geld, falls etwas ist, sondern auch, falls nichts ist.

    3.
    Variabilität, da man nicht darauf angewiesen ist, dass die Fremdfirma Zeit für Änderungen haben.

    Zur Verdeutlichung: Selbst relativ kleine Änderungen dauern bis zu 3 Monate und kosten einen fünfstelligen Beitrag! Wir sind zur Zeit völlig abhängig von der Firma, da ja nur die Firma ihre Hard-/Software kennt.

    Ich hoffe, ich habe mein Anliegen verdeutlich. Falls noch etwas unklar ist, bitte nachfragen.

    mfg

    P.S.:
    Und wenn möglich, bitte nicht mit Abkürzungen um sich werfen.
    Ich habe zwar einige gegoogelt, aber bei vielen weiß ich nicht, was sie bedeuten, da sie mehrfach verwendet werden.

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Wenn ich jetzt richtig verstehe, dann soll das Bereitstellen und Aufbereiten der Daten von eurem Rechner gemacht wird, richtig?

    Dann kann das PLC Programm dir Aufschluss geben wie die Daten aussehen müssen.
    Mit dieser Information kannst du einen Filter oder Wandler schreiben, der dann den Datenaustausch regelt.


    bike

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von phpprogrammierer Beitrag anzeigen
    Die Aufgabe: Mit jemandem zusammen die Programmierung einer SPS in Angriff zu nehmen und Schnittstellen zu besprechen.
    Die Problematik: Ich stecke nicht drin in dieser Materie und weiß zur Zeit nicht, wie ich an so ein Projekt herangehen soll. (Es wäre bspw. nicht sinnvoll, sich einfach einen SPS-Programmierer ins Haus zu holen, ohne vorher selber mal hineingeschnuppert zu haben.)
    Das greife ich jetzt mal auf (auch in Anlehnung an meinen letzten Beitrag).
    Du mußt das Ganze nur von der Warte der Programmierung sehen. Es gäbe hier auszuführende Funktionen / Abläufe - wie in jedem Programm. Ob man die Aufgaben in dem Programm beläßt oder sie mittels irgendwelcher SW-Schnittstellen an andere Programme oder andere Rechner weitergibt ist m.E. irrelevant - entscheidend ist : ich vergebe eine Unter-Aufgabe, erwarte die Ausführung dieser und anschließend eine Rückmeldung über die Erledigung. Das wäre der Aufbau - egal, ob du es eine andere Prozedur oder die SPS ausführen läßt.

    Die SPS hat ihren Sinn und ihre Stärke in der Ablaufsteuerung und -Ausführung. Sie ist dagegen allerdings kein großer Daten-Hantierer.

    Ich würde nicht von deinem Daten-Server aus dirket die SPS ansteuern - das erschwert u.U. das Debugging und du nimmst dir die Möglichkeit von manuell Eingriffen (zu welchem Zweck auch immer). Darüber hinaus sollte ja irgend etwas anzeigen, was gerade gemacht wird und vielleicht auch, was als nächstes zu machen ist. Vielleicht willst du auch "vor Ort" die Abarbeitungs-Reihenfolge ändern ...
    An der Stelle würde ich also das schon genannte Zwischen-System (aus unterschiedlich Gründen) einbauen.

    Was machst du übrigens mit deinem angedachten System, wenn der Datenserver oder das Netzwerk mal nicht läuft ?

    Gruß
    Larry

  9. #9
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für Deine Ausführungen, Larry Laffer, aber Du vergisst vielleicht, dass das jetzt ja alles schon so vorhanden ist und ich nicht das Rad neu erfinden und Risiken eingehen werde.

    Deshalb stellt sich für mich die Frage nach einem Server- oder Netzwerkausfall für das "neue" System gar nicht.
    Ganz im Gegenteil: JETZT muss ich mir über einen Ausfall des Fremdrechners Gedanken machen, denn auf diesen habe ich absolut keinen Einfluß. Ich muss warten, bis ein Techniker der Fremdfirma da ist und Ersatz bereitstellt oder den Defekt behebt.

    Steuere ich die SPS (in welcher Form auch immer) aber selber, bin ich für die Hardware verantwortlich und kann ohne Verzögerung eingreifen.

    Dass die Neu-Programmierung und Einrichtung nicht an einem Wochenende zu machen ist und Zeit/Kosten in das Projekt gesteckt werden müssen, ist mir (uns) klar. Es wird auch Fehlschläge geben.
    Doch im Endeffekt ist eine eigene Lösung günstiger und praktikabler als der Einsatz einer Fremdfirma.

    @bike:
    Kannst Du dazu konkrete Angaben machen? Was genau ist ein PLC-Programm? Wie sieht so ein Wandler aus? In welcher Programmiersprache müsste man ihn schreiben? Gibt's Tutorials dazu im Netz?

    mfg

  10. #10
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    PLC == SPS (siehe Wikipedia) ist nur deutsch/englisch

    Was ist in eurer SPS drinn?
    du bist dir schon bewusst darüber das in der SPS richtige (umfangreiche) Programme laufen? Kannst du mal genau definieren was du denkst was in eurer SPS drinnsteckt?

    Wechsel Beckhoff/S7?
    am Anfang kams so rüber als sollte auch eine Wechsel auf S7 vorgenommen werden - ist das gewollt, oder nicht - falls ja braucht ihr definitiv einen SPS-Programmierer

    Was genau macht der Rechner dieser Fremdfirma

    Steuert der selbst? visualisiert der nur viel? Also wieviel Wissen steckt in dem Rechner und der SPS?

    Falls du steuernd Eingreifen willst kannst du dich definitiv von dem PHP-Gedanken verabschieden

    btw: Es ist nicht unbedingt gesagt das zum Schreiben/Lesen von Daten eine SPS-Programmänderung nötig ist - also wofür der SPS-Programmierer?
    Geändert von LowLevelMahn (31.05.2011 um 11:41 Uhr)
    Zitieren Zitieren PLC-Programm?  

Ähnliche Themen

  1. Variable steuern
    Von e-fabri im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 13:00
  2. Leistungsschütz von PC aus steuern
    Von SPSstudent im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 16:11
  3. Steuern von Peripherieeingängen
    Von Earny im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 20:07
  4. Sercoachsen steuern
    Von Noyan im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 11:49
  5. S5 über PC und Web steuern
    Von Fire1985 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 17:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •