Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: ACCON-AGLink + VB6 -> Zugriff auf Bits?

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe Heute mit einer Visualisierung mit VB6 und ACCON-AGLink 3.6 begonnen.

    Ich verbinde mich im Moment erfolgreich mit dem OPC-Server und kann auch die SPS Stoppen und wieder Starten sowie Ausgangsbytes setzen!

    Wenn ich jetzt jedoch einzelne Bits abfragen möchte, so habe ich damit keinen Erfolg.

    Ich lese als erstes das ganze Byte ein, lade es in einen Buffer und greife dann mit dem Bitbefehl auf den Buffer zu.

    Nur das geht nicht, wenn ich den Wert anzeigen lasse steht dort eine 4 und mit jedem Klick auf die Anzeige erhöht sich dieser

    Ich bin im Moment soweit das ich als erstes das ganze Byte einlesen muss um dann auf die Bits zuzugreifen, da man ja keinen direkten Bitzugriff machen kann, da der Befehl ja nicht zwischen Eingang und Ausgang unterscheiden kann.

    Nur wie genau geht das?

    Mein Beispiel lautet wie folgt das nicht funktionieren will:

    Code:
    Dim DevNr as Long
    Dim PLCNr as Long
    Dim Start as Long
    Dim Num as Long
    Dim Buff as Byte
    Dim boWait as Long
    Dim BitNr as Long
    
    DevNr = 0
    PLCNr = 1
    Start = 64
    Num = 1
    Buff = 0
    boWait = 1
    BitNr = 0
    
    txtStatus.text = AGLReadInBytes( DevNr, PLCNr, Start, Num, Buff, boWait)
    Hierbei erwarte ich nun das das gesammte Eingangsbyte 64 eingelesen wird in das Byte Buff.
    Mit dem nächsten Befehl möchte ich nun als das 0. Bit des Eingangsbytes 64 auslesen...

    Nun greife ich mittels AGLGetBit(Buff, BitNr) auf das Bit zu und es passiert oben beschriebenes, es erscheint in der Textanzeige der Wert 4 der mit jedem Klick erhöht wird

    Ich benötige den Bitzugriff, da ich in meinem Programm jede Sekunde den Status anzeigen lassen möchte der E/A's...

    Gruss,
    Michael
    Zitieren Zitieren ACCON-AGLink + VB6 -> Zugriff auf Bits?  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    was liefert die Funktion AGLGetBit zurück? In der Textbox
    wird nur der Rückgabewert von AGLReadInBytes angezeigt,
    aber nicht der Wert des Bits. Eine Alternative zu der
    beschriebenen Vorgehensweise ist der Zugriff mittels
    AGLReadMix. Dort können dann direkt Bits gelesen bzw.
    mit AGLWriteMix auch geschrieben werden.

    Anmerkung 1: Die Funktionen AGLReadInBytes,
    AGLReadOutBytes, AGLWriteInBytes und AGLWriteOutBytes
    greifen auf das Prozessabbild der Ein- und Ausgänge zu
    und nicht direkt auf die Peripherie. Deshalb kann in diesen
    Bereichen ein Bitzugriff erfolgen (U E 1.0 tut ja dies auch).
    Im Falle von Peripheriezugriff kann tatsächluch nur byte-,
    wort- oder doppelwortweise zugegriffen werden.

    Anmerkung 2: Wenn der Ergebniswert eine Zahl größer
    oder gleich 0 ist, bedeutet dies im asynchronen Fall die
    Jobnummer. Im synchronen Fall darf nur AGL_SUCCESS (= 0)
    oder ein Fehler (= negativer Wert) zurückkommen. Da
    sich der Wert immer erhöht, scheint noch etwas anderes
    nicht zu stimmen. Bitte mailen Sie uns das komplette Programm
    an support@deltalogic.de. Wir werfen dan ein Blick darauf.

    Frage am Rande: Mit AGLink können Sie ja direkt auf die
    S7-Steuerungen zugreifen. Was machen Sie mit dem
    OPC-Server?

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag Herr Bäurle,

    vielen Dank erst einmal für Ihre Ausführliche Erklärung zu diesem Thema. Ich werde versuchen dies umzusetzen und wenn es dann nicht klappt mich mit Ihnen in Verbindung setzen

    Unsere Anlage bestelt im Kern aus einem Hochregallagermodell, wo die gesamten E/A's über ASi-Module gelesen/geschrieben werden.
    Der ASi-Bus wird über eine CP 343-2P an einer CPU 314C-2DP betrieben.
    Zusätzlich haben wir eine CP 343-1V3IT erhalten, über welche wir die Visualisierung erstellen wollen.

    Nachdem wir uns die verschiedenen Möglichkeiten zum Zugriff auf einen OPC-Server angeschaut haben und auch die Verschiedenen Arten einer Client-Erstellung ( LapView, ProTool, C/C++, VB etc ), haben wir uns für einen Client in VB6 entschieden.

    Dieser soll über einen OPC-Server auf die Daten der Steuerung zugreifen können.
    Das AGLink direkt auf die Steuerung zugreift ist von Vorteil, allerdings sieht unsere Aufgabenstellung des Projektes einen OPC-Server vor, um mit verschiedensten Client-Systemen auf die Steuerung zuzugreifen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Michael Sporken

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu ACCON AGLink
    Von funkey im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 14:02
  2. Libnodave vs. ACCON-AGLink
    Von ToBo im Forum HMI
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 09:06
  3. Accon AGLink 4 und .net?
    Von mpexx im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 12:08
  4. ACCON AGLink
    Von steinthomas im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 16:42
  5. DLL ACCON-AGLink jetzt auch mit Zugriff auf die S7-Symbolik
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2003, 17:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •